• tms-hochheim
    Dabei seit: 1419811200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1421327677000

    Hi,

    wir fliegen im Sommer nach Malaga und brauchen dort für 3 Wochen einen Mietwagen. Ich habe schon einige Angebote eingeholt, die aber zwischen 350,- und 750,- Euro für einen Kleinwagen variieren. Alleine um bei den unterschiedlichen Versicherungen durchzublicken (Vollkasko mit und ohne SB, Scheiben, Unterboden ...) braucht man midestens einen Doktortitel, darf gerne auch mehr sein ;) .

    Hat jemand von euch einen Tip?

    Danke & Grüße

    Mikey

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1421593834000

    Hallo, wir haten schon ein par Mal in Malaga einen Mietwagen von den verschiedensten Autovermietern. Ein Ärger ist immer die Tankregelung, ein anderer die Versicherungen.

    Nach den Erfahrungen von vor 2 und vor einem Jahren würde ich immer zusätzlich zur Vollkasko die Reifen- und  Glasversicherung hinzubuchen. Vor 2 Jahren hat man die Beifahrerscheibe zerstört und das Auto ausgeleert. Durch die Versicherung (s.o.) hatten wir keinerlei Probleme mit der Verleihfirma.

    Allerdings haben offenbar die Preise sehr angezogen. In diesem Jahr Ostern bezahlen wir für 2 Wochen ca. 250€ + 60€. Wir haben lange gesucht und jetzt direkt bei Cargest gebucht, mit denen wir in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht haben. Allerdings waren es nicht die neuesten Autos und man muss den Mietwagen vorher anzahlen.

    Auch der ADAC bietet keinen Vorteil mehr.

    Auf jeden Fall: Hände weg von Goldcar!

    LG gunhild

  • molineros
    Dabei seit: 1123545600000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1422295507000

    Nach vielen schlechten Erfahrungen mit diversen Vermietern mieten wir jetzt nur noch über den deutschen Vermittler Sunnycars

  • Anna-Maria2905
    Dabei seit: 1372982400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1428094661000

    Wir haben bei Sixt gebucht für den 18.4.2015 Airport Malaga. 230,-€ für 1 Woche aber incl. Diebstahl- und Reifenschutz. Buchen immer über Sixt, hatten vergangenes Jahr sogar einen Auffahrunfall, die erste  Frage war, ob uns etwas passiert sei und das Austauschauto stand sofort bereit. Nie Ärger wegen Tankfüllung oder dergleichen,  bischen teurer als andere Anbieter aber übersichtlich und zuverlässig.

  • verdichter
    Dabei seit: 1210204800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1433851538000

    Es ist tatsächlich immer wieder so, dass bei der Abholung am Schalter plötzlich abstruse Zusatzversicherungen abgeschlossen werden müssen, ohne die man im Falle des Falles ziemlich schlecht dasteht. Von den zumeist irrsinnigen Tankregelungen sprechen wir hier lieber nicht.

    Die Preisangabe auf diversen Buchungsportalen für Mietwagen ist daher immer mit Vorsicht zu genießen. Meiner Meinung nach ist dies Kundentäuschung, für die die Portale aber nichts können.

    Haben aber neulich auch andere Erfahrungen gemacht:

    Der Autovermieter 'Yellowcar' (www.yellowcar.com) macht keine Eierei bei Versicherungen etc.: Alles ist im genannten Preis enthalten, Tankregelung ist voll/voll, Vollkasko ohne Selbstbeteiligung gilt (außer Reifen/Scheibe und Fehlbetankung). Kindersitz war ebenso kein Problem.

    Wer es braucht: Mindestens ein Mitarbeiter spricht fließend deutsch, Hotelzustellung war sogar kostenlos. Büro ist direkt am Flughafen Malaga zu finden.

  • koenilein
    Dabei seit: 1432684800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1435669894000

    Wir waren im Juni eine Woche in Andalusien mit Mietwagen.

    Ich haben diesen im Voraus über den ADAC (Mitglied) gebucht für Europcar ab Malaga Flughafen. Habe für 1 Woche VW Beatle Cabrio ca. 220 Euro bezahlt. Inklusive war Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, KFZ Diebstahlschutz ohne Selbstbehalt, unbegrenzte Kilometer, Zweitfahrer inklusive, Tank voll zu voll. 

    Am Flughafen Malaga war eine sehr freundliche Dame die uns lediglich darauf hingewiesen hat, dass Reifen, Glas und Dach nicht mitversichert sind. Falls wir dies versichern wollen, gegen Aufpreis. Habe dies abgelehnt und keine weitere Diskussion gehabt. 

    Wir waren rundum zufrieden!

  • haribol
    Dabei seit: 1130544000000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1441317882000

    Wir mieten schon seit einigen Jahren ein Auto am Flughafen von Malaga.

    Unsere Erfahrungen waren meist gut außer:

    1.wir wollten Geld sparen und haben über billiger-mietwagen.de ein vermeintliches Schnäppchen gehabt. War zwar günstig, aber sehr lange Wartezeiten beim Auto abholen, und wir müssten uns mi Händen und Füßen weren gegen das Aufschwatzen allerhander unsinnigen Versicherungen. Seitdem buchen wir über die ADAC. Das ging gut bis in Juni

    2. bei Avis gebucht über die ADAC. Lange Wartezeit am Schalter. Wir wurden konfrontiert mit alerhanden Abzockversuchen (Upgrade, Versicherungen). Auto war OK, aber nach Rückkehr zuhause musste ich feststellen, dass AVIS meine Kreditkarte belastete mit 50 € wegen eines vermeintlichen Unfallschaden. nach Reklamation bei der ADAC wurde das Geld einige Wochen später rückerstattet.

    Gute Erfahrungen hatten wir bei Hertz, Sixt und Europcar.

  • RN9000
    Dabei seit: 1522997012197
    Beiträge: 1
    geschrieben 1522998017641

    Auch ich habe am 27.03.18 einen Mietwagen bei Avis am Flughafen Malaga gebucht, für 1 Woche 213€ im vorraus bezahlt. Ich habe mehr bezahlt als bei anderen Vermietern in der hoffnung nicht wie bei den Spanischen Vermietern mit nachbelastungen hinters Licht geführt zu werden. Bei Abholung am Avis/Budget Schalter wollte man mir zwar ein Upgrade und Navi aufschwatzen was ich aber alles ablehnte, einen Vertrag bekommt man nicht mehr zu sehen, man wird dort nur aufgefordert auf einem 5 x 10cm Tablett zu Unterschreiben! Der Vertrag wird dan per Email zu geschickt. Das Fahrzeug war soweit in Ordnung, jedoch kam die Überraschung bei der Rückgabe nach 1 Woche. Bei der Rückgabe sollte ich dann noch einmal 158,39€ bezahlen für zusatzoptionen die ich eigentlich nie gebucht habe aber von dem Mitarbeiter (die wahrscheinlich auf Provision Arbeiten) auf dem Vertrag alle angekreuzt wurden. Da man keinen Vertrag am Schalter bekommt, Unterschreibt man quasi Blind. Für mich heißt das leider das Avis mitlerweile dieselbe linie fährt wie die anderen Spanischen Vermieter die mit Zusatzoptionen die Leute Abzocken.

  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1523028191445

    Ich möchte mich mal für die pauschale Verunglimpfung spanischer Autovermieter wehren - wir haben auch schon Autos gemietet und hatten noch nie Probleme. Dein Beitrag zeigt, dass es einem genau so bei internationalen Firmen passieren kann, es kommt halt immer auf die jeweilige Station an! Uns passierte es mal auf den Kanaren dass wir problemlos bei einem örtlichen Vermieter gemietet hatten, ein Deutscher mit dem wir uns unterhielten ging extra zu einer grossen Firma weil es da Verträge auf Deutsch gab. Erst musste er ewig warten bis ein Wagen frei war und dann wurde er noch abgezockt.

  • sun4ever
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1527855641752 , zuletzt editiert von sun4ever

    Hallo,

    ich fliege am 15.06. nach Málaga und möchte ebenfalls einen Mietwagen buchen.

    Nun wird mir für 7 Tage ein Preis von 21,53.- angezeigt. Für 7 Tage!!! Da stimmt doch was nicht, oder? Anbieter ist centauro.

    Ich reise alleine und will ich bei meiner Ankunft am Abend um 22 Uhr nicht "absabbeln" müssen.

    Soll ich buchen?

    Sonnigen Gruß aus Hamburg!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!