• luzie
    Dabei seit: 1159315200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1185126382000

    Hallo!

    Fast hätte ich schon unseren Urlaub in Costa de la Luz/ Isla Cristina gebucht (pauschal), als ich merkte dass der angegebene Flug von DUS nur bis Malaga geht und von da wahrscheinlich mit Bus/ Auto weiter? Scheint mir sehr weit die Strecke zu sein, da Isla Cristina an der Grenze zu Portugal liegt... Da wir erst am Nachmittag in Malaga landen, sind wir sicherlich erst spät abends am Ziel.

    Stimmt das, dass die flüge nur bis Malaga gehen? Ist jemand von Euch schon so geflogen und hat dann den weiten Fahrweg bis zum Hotel mitgemacht?

    Muss man denn schon eine dünne Jacke/ Pullover mitnehmen, wenn wir noch abends raus möchten? Wir würden Anfang September hinfliegen....

    Schönen Dank schon mal!

    und schönen Gruß

    Luzie

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1185127853000

    ..., da versteh ich was nicht: Costa de la Luz - da ist doch der Flughafen Yerez :shock1:

  • luzie
    Dabei seit: 1159315200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1185128353000

    @gutenmorgen sagte:

    ..., da versteh ich was nicht: Costa de la Luz - da ist doch der Flughafen Yerez :shock1:

    Hi!

    Genau das meine ich auch, oder auch Sevilla. Aber es steht in den Fluginfos explizit Malaga (AGP). Daher wundert mich das sehr, da ich ehrlich gesagt keine Lust habe so laaange Fahrt von Malaga an die Grenze Portugals auf mich zu nehmen...

    Daher meine Frage, ob jemand von Euch schon so gereist ist?

    Danke nochmals

    Luzie

  • Zwirchi
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1185129104000

    Hallo,

    wir haben unseren Urlaub vor 2 Jahren im Nachbarort Isla Canela verbracht. Unser Flug ging damals bis Faro. Wir hatten über TUI gebucht. TUI schickt, meines Wissens nach, alle Pauschalurlauber für diese Urlaubsregion nach Faro. Wir waren dieses Jahr in einem Ort ca. 50 km von Malaga entfernt. Habe deshalb gerade mal in unserer Karte von der Autovermietung nachgeschaut. Von Malaga in die Region Huelva sind es ca. 313 km. Es gibt zwar eine sehr gut ausgebaute Autobahn dorthin, ich denke aber das die Fahrt fast 4 Stunden dauern würde. Über wen habt ihr denn gebucht?

  • luzie
    Dabei seit: 1159315200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1185129547000

    Noch haben wir nicht gebucht, denn die Tatsache, dass wir so eine lange Fahrt auf uns nehmen müssten, hat uns davon abgehalten, so dass wir die Buchung abgebrochen hatten. Ob hier im Reisebüro oder bei Expedia.de, das Angebot ist dasselbe, Veranstalter Schauinsland. In den Hotelinfos (Hotel Oasis Isla Cristina) wird genau beschrieben, wie man von Malaga zum Hotel kommt. Soll das heißen, dass es keinen Transfer gibt und man selbst ein Auto mieten muss, um ins hotel zu kommen? Also irgendwie kommt mir das "spanisch" vor ;)

    Gruß

    Luzie

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1185130420000

    ...., hallo luzie, da mußt du dich wirklich noch mal genau informieren. Bei Schauinsland kann man ja eine reine Hotelbuchung machen. Hast du das gewollt? Wenn es genau dieses Hotel sein soll, würde ich ins Reisebüro "um die Ecke" gehen und mich beraten lassen

  • luzie
    Dabei seit: 1159315200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1185131906000

    Ja, das haben wir auch vor und werden in den nächsten Tagen ins Reisebüro gehen. Danke nochmals

  • lemongras
    Dabei seit: 1177977600000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1185465225000

    Hallo,

    Von Malaga aus werden 4 Stunden nicht reichen. Ihr müßt über Sevilla fahren und dann nochmal ca 1,5 Stunden.

    Selbst ab Jerez ist es noch sehr weit, weil man immer über Sevilla muß.

    Normalerweise fliegt man Faro an, dürfte von der Entfernung her etwa die

    selbe Strecke wie nach Sevilla sein. Die Autobahn zwischen FAro und Huelva ist sehr gut und wenig Verkehr.

    Eine Jacke für Abends ist nie verkehrt!

    Umbedingt besuchen: Ayamonte

    Viele Grüße

    christa

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 676
    geschrieben 1185888072000

    Hallo,

    da kann ich jetzt aktuelle Fakten beisteuern:

    Ich war gerade bis gestern in diesem Hotel mit SLR und Flug bis Malaga.

    Mit dem Auto sind es 350 km, das dauert hin ca. 3 - 4 Stunden.

    Zurück muss man einen ca. 10km langen Stau vor Malaga rechnen.

    Da die Autobahn in gutem Zustand ist und auch ( bis auf das Stadtgebiet von Sevilla) wenig befahren ist, kann man die erlaubten 120 fast durchgängig fahren.

    Ein Mietwagen lässt sich preiswerter anders als über SLR buchen.

    Die Reiseleitung und die Organisation von SLR läst zu wünschen übrig. So war es uns nicht möglich, eine Bestätigung des Rückfluges zu erhalten, (angeblich weil wir den Flug nicht über SLR gebucht hatten - haben wir aber nachweislich).

    Mein Tipp: 1) Faro ist sicher die bessere Wahl, aber Malaga geht auch

    2) Mietwagen ist ein Muss unbedingt mit Klimaanlage

    3) Möglichst einen anderen Reiseveranstalter wählen ( ist aber

    auch eine Frage des Preises)

    4) einen Pullover haben wir die ganze Zeit nicht gebraucht, das

    kann aber im September anders sein

    Wenn du weitere Fragen hast, mail mich an.

    ;)

    anita

  • Goldman
    Dabei seit: 1099526400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1188389960000

    Tja, ich lande auch in Malaga und muß nach Cadiz ....

    Das liegt einfach daran, das halt nicht jede Airline jeden Aiport dort unten täglich bedient.

    Es gibt zwar täglich Flüge, aber nur mit umsteigen in Palma, Barcelona oder Madrid und das wollen die wenigsten machen.

    ... und mit Ryanair wollen ja die wenigsten in einen längeren Urlaub fliegen .

    Es ist auch immer die Frage wie viele Gäste müssen in eine bestimmte Region, da bummelt dann schon mal ein Bus die ganze Küste ab, weil nur einer irgendwo weit weg vom Schuß seinen Urlaub verbringen möchte, die anderen Gäste werden dann halt vorher ausgeladen

    Wellen, Sonne, Strand und Meer, was will der Surfer mehr
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!