• whity
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1217798233000

    Ich (33 J) werd in 2,5 Wochen allein nach Chalkidiki reisen und mich würde interessieren, ob dort die Möglichkeit besteht, geführte Radtouren zu machen? Hab bisher nur gelesen, das dies wohl in Kassandra möglich ist. Mir wärs natürlich ganz geschickt, in der näheren Umgebung die Möglichkeit zu haben. :D . Was für möglichkeiten stehen einem sonst noch offen wenn man allein ist?

    Über Eure Antworten wäre ich glücklich :laughing:

    VLG Christine

  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1217971683000

    Hallo Christine,

    Radfahren ist eigentlich überall möglich. In fast jedem Ort gibt es Fahrräder zu Mieten. Das Fahrradfahren ist aber nicht ganz ungefährlich, zumindest auf den Küstenstraßen. Dort wird recht schnell gefahren und ein Fahrrad ist leicht zu Übersehen. Also Vorsicht!

    Unternehmen kannst Du aber viel, egal ob allein oder in einer Gruppe. Hier würde ich aber auf ein Auto oder eine Busverbindung wechseln. Ouranopoli ist der letzte Ort auf Athos vor der Mönchsrepublik. Vom Anleger aus gehen am Tag Fähren in die Republik ab oder kommen von dort. Entsprechend ist der Trubel dort. Interessant ist der alte Wehrturm direkt am Anleger. Im inneren ist ein Museum über Athos. Kurz vor Ouranopoli liegt der Abgangshafen für die Fähren nach Amouliani. Weitere Sehenswürdigkeiten findet man auf der Sithonia, der Kassandra oder im Chalkidischen-Hinterland. Aber wie gesagt, mit dem Rad doch eher schlecht.

    Was würde Dich interessieren?

    Gruß

    Frank

  • whity
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1218025503000

    Hallo Frank

    vielen Dank für die Antwort.

    Allein werd ich mit dem Fahrrad nicht starten, daher die Frage nach geführten Radtouren.

    Die Anderen Ausflüge werd ich auch eher in ner Gruppe machen wollen.

    Bin ja echt mal gespannt, was mich so erwartet.

    LG Christine

  • kleinerhase
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 381
    Zielexperte/in für: Chalkidiki
    geschrieben 1218044690000

    Hi Christine,

    ich kann Dich wirklich nur ermutigen, es auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu probieren! Das ist schöner, individueller und obendrein günstiger als die geführten Ausflüge, die manchmal schon an ******* grenzen.

    Ein Muss ist eine Sithonia-Rundfahrt: Einsame Strände (Vouvourou, Kalamitsi), schroffe Felslandschaften, Ziegen auf der Strasse ;) , lebhafte Orte (Sarti, Neos Marmaras), all das lohnt sich,a llein und ohne Zeitdruck in RUhe anzuschauen, um dann dort zu verweilen,wo man mag!

    Wenn Du ein bißchen an alter Kultur interessiert bist, dann schau Dir Olynthos, Vergina und Pella an.

    Ein bißchen weiter, aber ein absolutes Muss ist auch ein Ausflug nach Meteora zu den schwebenden Klöstern........dort erwartet Dich eine atemberaubende Landschaft!

    Wenn Du Fragen hast.....gern!

  • whity
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1218051274000

    Hallo Kleinerhase,

    Ich weiß schon, daß es mit dem Mietwagen besser ist, aber allein hab ich den Mut nicht dazu. Ich war mal mit ner Freundin auf Rhodos und wir hatten nen Mietwagen, war super. Aber wir waren halt auch zu zweit.

    Mal schauen, vielleicht krieg ich dort auch gleich Anschluss und somit steht ja jede Aktivität offen.

    Vielen Dank für die Tipps

    LG christine

  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1218142313000

    Hallo Christine,

    allein mit dem Auto ist doch überhaupt kein Problem! Du fährst doch auch hier sicherlich mal allein. Die Straßen auf der Chalkidiki sind gut ausgebaut. Solltest Du wirklich mal ein Problem mit dem Wagen haben wird Dir Dein Vermieter sofort Helfen. Außerdem gibt es ja noch die Jungs von Elpa, dem griechischem Pandant zum ADAC. Überlegs Dir nochmal.. Viele Strecken sind mit dem Rad sehr anstrengent. Außerdem fährst Du ja mit dem Rad auf der gleichen Straße wie mit dem Auto. Nur Mut!

    Noch was zu den Ausflügen. So sehr viel wird organisiert nicht angeboten. Du kannst die Athostour mit dem Schiff machen, Toroneos die Piratenfahrt, Tagesausflug nach Thessaloniki, mit etwas Glück eine Jeepsafari....

    Die wirklich schönen Erlebnisse, wie etwa die Sithoniarundfahrt gehen dabei unter. Die Chalkidiki hat wirklich sehr viel mehr zu Bieten als die Touristenprogramme.

    Gruß

    Frank

  • whity
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1218146155000

    Hallo Frank

    Danke fürs Mut-machen :D Klar fahr ich hier allein...kenn mich aber auch aus grins.

    Naja noch 2 Wochen, dann werd ich sehen, was ich mich trau oder net.

    So richtig Lust auf "Touristenausflüge" hab ich auch nicht, denn die sind ja meist sehr überteuert.

    Aber vielen Dank für Dein Insider-Wissen. Sowas hilft doch immer ungemein weiter.

    LG Christine

  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1218147403000

    Hallo Christine,

    ich kann mich Frank nur anschließen: es ist echt kein Problem mit dem Autofahren auf Chalkidiki. Ich bin bestimmt keine ganz Mutige und kenne auch meine Grenzen, beispielsweise würde ich nicht in die Innenstadt von Saloniki mit dem Auto fahren und man muss sicherlich auch nicht in der finsteren Nacht irgendwo herum kutschieren.

    Aber vor allem die Sithonia-Rundfahrt muss man eigentlich mit dem Auto machen. Mit dem Fahrrad ist das nicht zu schaffen. Fahrradwege sind auch nicht wirklich ein Thema ;)

    Auf Sithonia ist nicht wirklich viel Verkehr, die Straßen sind gut ausgebaut - wie in Deutschland - und mit einer halbwegs brauchbaren Karte kann man sich gar nicht vertun. Es ist im Prinzip eine Rundstraße mit x Abstechern zu Stränden und schönen Buchten - und die werden im organisierten Bereich nicht angefahren bzw. Du musst immer mit der ganzen Meute unterwegs sein :( So entscheidest Du alleine, wann und wo und wie lange Du anhälst ;) ;)

    Parken ist auch kein Problem; immer gibt es am Straßenrand Haltebuchten - ganz unkompliziert. Und die Straßenschilder sind fast ausnahmslos in kyrillischer und lateinischer Schrift. Und wenn je mal irgendwas ist, nicht vergessen: die Griechen sind eines der nettesten und gastfreundlichsten Völker; die lassen Dich bestimmt nicht im Stich!

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Urlaub, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Myriam1977
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1218203354000

    @whity sagte:

    Ich (33 J) werd in 2,5 Wochen allein nach Chalkidiki reisen und mich würde interessieren, ob dort die Möglichkeit besteht, geführte Radtouren zu machen? Hab bisher nur gelesen, das dies wohl in Kassandra möglich ist. Mir wärs natürlich ganz geschickt, in der näheren Umgebung die Möglichkeit zu haben. :D . Was für möglichkeiten stehen einem sonst noch offen wenn man allein ist?

    Über Eure Antworten wäre ich glücklich :laughing:

    VLG Christine

    In Ouranoupolis betreibt ein Schweizer oder Österreicher Quadtouren und sonstige Aktivausflüge. Das Büro ist gegenüber des einzigen Bankautomaten des Ortes. Ich weiß aber nicht ob Mountainbiking in der Gruppe im Programm ist, oder ob man die Bikes nur mieten kann. :frowning:

    Schönen Urlaub,

    Möhre

    Det finnes ikke dårlig vær, bare dårlig klær!
  • whity
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1218217951000

    Hallo Netty, hallo Möhre

    vielen Dank für Eure tollen Tipps.

    Netty danke dafür, von einer Frau zu hören, das alles kein Problem ist mit dem Auto. Männer haben ja scheinbar eh nie ein Problem :laughing:

    LG Christine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!