• chmie
    Dabei seit: 1116201600000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1151989149000

    vom 3.7.

    Lage an der südlichen bulgarischen Schwarzmeerküste normalisiert sich langsam

    Nach den sintflutartigen Regenfällen und Stürmen der letzten Tage an der bulgarischen Schwarzmeerküste beginnt sich die Lage dort langsam zu normalisieren. Die Versorgung mit Wasser und Strom wird wiederhergestellt. Laut der Katastrophenministerin Emel Etem, die die betroffenen Regionen besichtigte, seien keine Touristen in Not geraten. Im Ferienkomplex "Sonnenstrand", der vom schlechten Wetter stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, wurde bereits das Wasser aus allen überfluteten Einrichtungen gepumpt. Ministerin Etem ist sich sicher, dass die Urlaubssaison am Schwarzen Meer nicht "ins Wasser gefallen" sei. In zwei Tagen sollen bereits alle Schäden behoben sein.

  • ~dAnA~
    Dabei seit: 1151884800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1152017400000

    Na ja gut...dann fahren wohl hin...

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1152018306000

    Falls du jetzt stornieren würdest, wären mindestens 50% Stornokosten fällig.

    Also bleibt dir auch nichts anderes übrig. :D

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1152021142000

    @'~dAnA~' sagte:

    Na ja gut...dann fahren wohl hin...

    Dir bleibt auch nichts anderes übrig. :D

    Falls du jetzt stornieren würdest, wären mindestens 50% Stornokosten fällig.

  • Elote
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 485
    gesperrt
    geschrieben 1152023250000

    Lage in Bulgarien normalisiert sich

    Nach dem Unwetter an der Schwarzmeerküste entspannt sich die Lage in den bulgarischen Urlaubsgebieten. In den Nächten von Samstag auf Sonntag sowie von Sonntag auf Montag hatten schwere Regenfälle vor allem die Region Sonnenstrand unter Wasser gesetzt. Die südlich gelegene Region um den Urlaubsort Nessebar mit seiner historischen Altstadt war ebenfalls betroffen.

    In vielen Hotels seien die Keller und Erdgeschosse voll Wasser gelaufen, heißt es bei Rewe Touristik Hotels & Investments, die mehrere Häuser an der Schwarzmeerküste betreibt. Die Gäste hätten in höhere Stockwerke ausweichen müssen. Eine akute Gefahr habe aber nicht bestanden. Inzwischen habe sich die Lage normalisiert. Alle Hotels seien geöffnet und voll in Betrieb.

    Quelle: Travel-one net

    Gruß Elote

    Heshima tukipeana daima tutapendana------- Wenn wir uns respektieren, können wir uns immer lieben------ Kenianisches Sprichwort
  • ~dAnA~
    Dabei seit: 1151884800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1152047367000

    Ist denn zufällig jemand im Forum, der grade zurückgekommen ist oder sich gar vor Ort befindet??? :question:

  • bibianca1978
    Dabei seit: 1147737600000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1152440574000

    Wir waren live beim Unwetter dabei und es war wirklich heftig. Allerdings hatte sich das ganze nach 2 Tagen in Duni wieder beruhigt. Wie es im Rest des Landes (Sonnen und Goldstrand) ausgesehen hat kann ich leider nicht sagen!

  • bigholidaymaker
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1152442065000

    Also es kann schon sein das es das ein oder andere mal regnet dort

    Wenn jeder an sich denkt ist an alle gedacht
  • bibianca1978
    Dabei seit: 1147737600000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1152448775000

    @'bigholidaymaker' sagte:

    Also es kann schon sein das es das ein oder andere mal regnet dort

    Das war letztes Wochenende aber kein normaler Regen sondern wirklich ein ganz übles Unwetter!!!

  • DJ-MassivE
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1152765391000

    Hi, also ich war letzte Woche am Sonnenstrand und hab am Samstag den 1. Juli mit beiden Füssen knöcheltief im Wasser in der Hotellobby gestanden. Vom Pool durchs Hotel bis auf die Strasse eine rieeeeeesige Pfütze...... Danach konnten wir 4 Tage nicht in den Pool weil die den nicht früher saubergemacht hatten. Schwimmengehen im Meer war fürn rest Urlaub auch nichtmehr drin und die meisten Strandbars hatten kein Strom mehr........

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!