• Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1184972388000

    @bulgarien123 sagte:

    ihr hab Themen

    HAB ICH SOVIEL GELD :frowning:

    Fährst du etwa mit der Portokasse in den Urlaub? :p

    Nichts für ungut ud viele Grüße

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • HerbertMue
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1185012763000

    Hallo,

    eine Frage hätte ich jetzt noch bezüglich Geldwechsel etc.

    War heute im Reisebüro um die Tickets abzuholen.

    Dort wurde mir mitgeteilt, dass ein Umwechseln in Lew nicht notwendig sei, da sowieso in allen Tourismusregionen auch in Bulgarien (Ägypten, Tunesien, Türkei) überall (in Restaurants, Bars und Diskotheken) mit dem Euro gezahlt werden kann.

    Ich habe ihr gesagt, dass ich das zumindestens für Bulgarien für ein Gerücht einschätze.

    Es wäre zwar schon vorstellbar in einer Disko für ein Getränk statt 4 Lew einfach 2 Euro zu bezahlen, aber für mich klingt das trotzdem etwas aus der Luft gegriffen.

    Nun meine Frage wie sieht das wirklich in der Realität am Sonnenstrand aus?

  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1185013257000

    Du schätzt es genau richtig ein!

    In BG zählt der Lewa und nicht der Teuro.

    Manche Lokale etc nehmen den Euro zwar an, aber das ist nicht die Regel!

    Zumindest sollte man vorher nachfragen ;)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1185013644000

    Auch Bulgaren nehmen gern Devisen an :disappointed:

    Zu DM-Zeiten war bei kontrollierenden Polizisten das 5-DM-Stück die gängige Strafe, die sie verlangten.

    Die Geschwindigkeit wurde geschätzt und das Fz. angehalten.

    Oder angeblich hatte man den Sicherheitsgurt nicht angelegt.

    Funf Mark! :shock1:

    ++++

    Es ist natürlich der Polizei verboten direkt zu kassieren, aber was sollte man machen? 1 Stunde in der Pampa stehen bleiben?

    Zitat vom AA

    Bei der Durchreise durch Bulgarien ist bezüglich der Zahlung von Geldstrafen folgendes zu beachten: Nach Auskunft des bulgarischen Innenministeriums sind Verkehrspolizisten verpflichtet, reflektierende Schutzwesten und einen Dienstausweis mit Lichtbild, Name und Einheit zu tragen; Geldstrafen, die wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung verhängt werden, sind grundsätzlich nie direkt an die kontrollierenden Verkehrspolizisten zu zahlen.

    Sollten Sie dennoch zur Zahlung aufgefordert werden, notieren Sie sich die Kenn-Nr. des Polizisten an der Uniform sowie dessen Namen. Das bulgarische Innenministerium hat auf seiner Homepage eine Möglichkeit zur Anzeige von Korruptionsfällen eingerichtet

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1185024765000

    @juanito

    Zu Pos.1

    Muss schon lange her sein, als du letztes mal da gewesen bist!

    Wohl vor der Wende, wenn überhaupt :frowning:

    Früher bekamen die auch was ordentliches, wenn der Adler auf der Theke lag!

    Diese Zeiten sind aber bekanntlich vorbei. ;)

    Pos.2

    War das nun ein Tipp, oder eine Antwort zu einer noch nicht gestellten Frage?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1185025761000

    Ronny schon vergessen wann der EUR eingeführt wurde?

    Nix VOR der Wende.

    Es gibt auch Berliner die nach Bulgarien fahren durften und (West-) Deutsche Mark besaßen :D

    Da sie sie als Arbeitslohn bekamen ;)

    Weil es die offizielle Währung war.

    Wer ist "DIE"?

    Pos.2 Ja, Tip nichts zu bezahlen

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1185026347000

    Mit "die" meinte ich "die Bulgaren"

    Du hast geschrieben: Auch Bulgaren nehmen gern Devisen an

    Das ist aber heute nicht mehr so wie früher!

    Früher bekamen sie für Deviesen Ware, die es sonst nicht gab.

    Heute bekommen sie dort alles und müssen die Deviesen erst umtauschen.

    Verstehst du nun, warum die Leute lieber Lewa nehmen, als Euro?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1185026731000

    Aber erst seitdem der Wechselkurs fest ist!

    Seit EU Beitritt.

    Vorher war er noch fließend.

    Devisen ohne "e" bzw. nur mit einem :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1185027732000

    Da hast du natürlich Recht – ich mein „Devisen“! :p

    Der Lewa wurde seinerzeit der DM angepasst und seitdem

    interessieren Devisen als Zahlung und Trinkgelder wenig.

  • chmie
    Dabei seit: 1116201600000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1185029268000

    es gibt immer noch einige banken bei denen ich ohne ausweis und ohne quittung mein geld tausche und das zum kurs von 1,955. (zb. einige filialen der bulbank in varna) ebenso tauschen die manche bademeister die mit den banken zusammen arbeiten noch immer besser als jede bank.

    damit waschen die banken ihr geld.

    du musst duzu aber bei den banken bekannt sein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!