• arschkeks
    Dabei seit: 1182988800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1183047362000

    Hallo,

    wir wollen Montag nach Bulgarien fliegen (Goldstrand) und haben mitlerweile schon viel über die Kriminalität in Bulgarien gehört.

    Bsp:

    ************* die einen von hinten überfallen und ausrauben..

    Diebstahl...

    Einbruch in Hotelzimmer...

    Wir wollten wissen ob dies alles wirklich vermehrt und in so schlimmer Form und Häufigkeit auftritt wie uns beschrieben wurde.

    Bitte um Antwort

    Mfg Julia

  • Angeliki
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 462
    geschrieben 1183047951000

    Hallo Julia,

    also ich kann dich beruhigen. In Bulgarien ist es mit der Kriminalität nicht anders als zum Beispiel in Spanien.

    Du solltest dir im Hotel auf jeden Fall einen Safe mieten um größere Geldbeträge und deinen Pass darin aufzubewahren. Auch wenn du an den strand gehst nicht die ganze Handtasche mitnehmen, sondern ein paar Scheine (so 35 Leva reichen) und diese dann im Schuh oder der Kleidung verstecken. Weil wenn du am Strand einschläfst kann es schon sein dass die Sachen weg sind. Außerdem (wie ja schon oft erwähnt) solltest du dein Geld nur im Hotel oder bei Banken oder bei den Crown Wechselstuben wechseln!

    Das mit den Damen die ihr Geld im horizontalem Gewerbe verdienen ist das so eine Sache. Die machen sich ja eh nur an die Jungs ran, deswegen sind wir da, relativ sicher. Diese Damen treten aber immer im Doppelpack auf. Was heißt: eine macht sich an den Mann ran und die andere beklaut ihn dann. Also immer gleich eine Hand an den Geldbeutel wenn sich die Damen an einen ranschmeißen.

    Es gibt auch einen kleinen Jungen an der Einkaufsstraße vom Kuban. Der hat einen kleinen Hund dabei und hängt sich immer an einen ran. Küsst einem die Hand und nesstelt an der Handtasche rum. Also auch hier: Hand an die Handtaschen und den Jungen freundlich aber bestimmt wegschieben. Wenn ihr ihm etwas geben wollt, dann beim herausholen des Geldes von ihm wegdrehen oder den Geldbeutel höher heben als er springen kann. Man weiß ja nie.

    Hoffe hab ein bißchen helfen können. Bin grade erst wieder zurück!!

    Liebe Grüße

    Angeliki

  • arschkeks
    Dabei seit: 1182988800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1183048414000

    Danke für die Auskunft! Die hat mir ehct schon ein bisschen Angst genommen =)

    Aber eine Frage hätte ich noch mir wurde nämlich auch erzählt das die Männer dort nicht sehr zimperlich sind und schnurstraks auf einen zu gehen und einen unsittlich Anfassen außerdme habe ich gehört, dass in Discos öffentlich Geschlechtsverkehr betrieben wird... stimmt das? :o

    Bitte um Antwort

    mfg Julia

  • Markus26
    Dabei seit: 1181001600000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1183048802000

    Hiho

    Sorry, aber wie alt bist du und wer erzählt dir die geschichten? :frowning:

    Ich war erst vor 2 wochen und die nutten haben uns nur mit "hi schatzi und boy" angelabert aber nachdem wir NO gesagt haben waren die auch weg!

    Sex in discos habe ich nicht gesehn. Glaube auch kaum dass die türsteher das erlauben und da laufen in jeder disco genug rum!

    Klar party wird dort schon gut gemacht und wenn alk im spiel ist kann es auch bischen heiß her gehen auf der tanzfläche, aber dann musste dich halt zuhause einschliesen :-)

    Aufpassen musste in Deutschland auch und halt nicht auf der straße geld wechseln oder handy usw. kaufen.

    Aber das sollte ja jedem klar sein!

    Tschau

    Markus

  • eomer71
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 943
    geschrieben 1183048916000

    @arschkeks sagte:

    Danke für die Auskunft! Die hat mir ehct schon ein bisschen Angst genommen =)

    Aber eine Frage hätte ich noch mir wurde nämlich auch erzählt das die Männer dort nicht sehr zimperlich sind und schnurstraks auf einen zu gehen und einen unsittlich Anfassen außerdme habe ich gehört, dass in Discos öffentlich Geschlechtsverkehr betrieben wird... stimmt das? :o

    Bitte um Antwort

    mfg Julia

    Nicht bekannt. Kann es mir auch gar nicht vorstellen. Das mit den Discos, wenn es dann wahr ist, passiert auch hier bei uns. WC lässt grüssen. Wenn Du nicht Nachts alleine durch die Gegend ziehst wird Dir nichts passieren. Kannste hier ja selber kaum noch. Also, keine Panik und geh relaxt in den Urlaub.

    LG Frank

    2004 - 2014...10 Jahre Bulgarien...
  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1183048969000

    Liebe Julia

    Zuerst bemerkt, finde ich deinen Usernamen hier völlig daneben :?

    Achte mal auf die Forumregeln!

    Wie Angeliki schon bemerkte, ist das „wilde Leben“ in BG nicht extremer, wie woanders auch. Wer auch immer dir diesen Blödsinn einreden will, hör nicht drauf! Genieße deinen Urlaub und halte die Regeln ein, die hier genügend erläutert wurden. So bist du auf der sicheren Seite.

    LG und gute Reise

  • arschkeks
    Dabei seit: 1182988800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1183049613000

    Ja eine Freundin von uns war dort vor 2 Wochen allerdings am Sonnenstrand und sie hat uns das erzählt deswegen hatten wir ein bisschen Angst zu zweit und wollten uns erkundigen aber wenns da nicht so ist dann ist das ja gut... ja den Nick kann ich jetzt ja nicht mehr ändern oder? hatte übersehen das soetwas verboten ist, sorry falls sich jmd. dadurch "*********" fühlt. Aber das Profil lösche ich am Monatg wieder ware das okay bis dahin?

    mfG Julia

  • bugs
    Dabei seit: 1180742400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1183055020000

    Ich war vor 2 Wochen am Sonnenstrand und habe nichts von Kriminalität mitbekommen, ich bin auch nachts um 5 Uhr mehrmals alleine heimgelaufen und das über den halben Sonnenstrand an der Promenade entlang, da sind dann so gut wie keine Leute mehr unterwegs ;-)

    Geld sollte man täglich natürlich immer nur so viel mitnehmen wie man denkt zu brauchen (möglichst auf 2 Orte verteilen), EC Karte im Safe lassen, wenn man kein Geld holen will. So hab ich das schon immer im Urlaub gemacht, egal wo.

    was zu den Bulgaren.

    Ich habe ein paar wirklich nette kennengelernt und die auch täglich getroffen, haben mir auch mal weitergeholfen und wir haben mal was gemeinsam unternommen.

    Ein paar richtige *********** waren auch dabei:

    Nr. 1

    Direkt im Zentrum in einer Seitenstrasse (hinter den Buden, Bereich "the corner") hörte ich Schreie und sah einen Typen am Boden liegen, Hose heruntergezogen, er hat geschrien und irgendwas gestammelt, wild mit den Händen um sich gehauen. Dann fing er an das Unkraut zwischen den Pflastersteinen herauszurupfen und hat weitergeschrien. Er hat auf Ansprache nicht reagiert. Ich konnte nicht mal sicher sagen welche Sprache er sprach, aber ich glaube deutsche Broken waren dabei.

    Es kamen dann noch 2 Typen dazu ein dt. und ein Bulgare, ich gab dem Bulgaren zu verstehen, ob er nicht die Rettung rufen könnte, da ich nicht wusste wie ich ihm helfen konnte, war wohl offentsichtich Irre oder auf einem sehr üblem Trip - keine Ahnung, es war unheimlich.

    Hat den Bulgaren wenig interessiert, er hat sein Getränk über den Kopf es Irren geleert und gelacht. Bin dann noch stehen geblieben, ich hatte kein Handy dabei sonst hätte ich selbst telefoniert, jedenfalls ist der Typ dann plötzlich aufgestanden hat seine Hose hochgezogen und ist weggerannt. Sachen gibts ??!!

    Nr. 2 Disco Mania

    Ich war bis zum Schluß im Mania und total besoffen, die Gegend dort war mir noch nicht richtig bekannt (2ter Tag) und als die Türsteher den Laden geräumt haben und ich vor dem Mania stand wusste ich absolut nicht in welche Richtung ich jetzt laufen sollte um heimzukommen ;-)

    Ich habe dann versucht nach dem Weg zum Beach zu fragen, es ist nicht zu fassen - die haben nicht mit mir geredet (mit Handbewegungen aber zu verstehen gegeben ich solle mich verpissen), waren Einheimische, ich denke es war ein Türsteher. Sowas habe ich auch nicht nicht erlebt. Ich habe dann zum Glück noch einen Dänen in der nähe erwischt, der das auch mitbekommen hab und wir sind zusammen heimgelaufen.

  • bugs
    Dabei seit: 1180742400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1183056141000

    noch was zu den Prostituierten

    als Mann alleine später am Abend an der Promenade oder auf der Mainroad zwischen Hotel Globus und Hotel Diamond zu laufen ist ist fast unmöglich ohne von diesen angesprochen und zum Teil auch am Arm gepackt zu werden.

    Die bieten dann ihre Dienste am Strand an, zeigt man keinerlei Interesse bzw. mann muß sich dann schon sehr klar aber freundlich ausdrücken, wird man aber schnell wieder in Ruhe gelassen.

    Solltet ihr dann doch mit an den Strand gehen wollen, ich habe es nicht ausprobiert, aber mir hat es jemand erzählt dem es so ergangen ist, kommt es wohl so, dass sie nach Bezahlung sehr schnell weg sind - findest du dich mit dieser Situation dann nicht ab und versuchst das zu ändern gibts mit großer Wahrscheinlichkeit eine auf die Nuß, da ist immer jemand in der Nähe, den du vorher nicht gesehen hast.

  • Angeliki
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 462
    geschrieben 1183064568000

    Hallo Julia,

    ich kann nur von mir ausgehen, aber die einzigen die auf einen zukommen und einen anlabern sind die Schweden und die Engländer + Deutschen. Aber auch nur wenn sie voll sind. Die Bulgaren selbst gucken schon danach dass keine Mädels ********* werden.

    Sex in Discotheken? Niemals. Da kommen auf 10 Gäste 1 Sicherheitsmensch. Niemals wird das da geduldet. Die würden so schnell draußen sein, so schnell könnten die gar nicht gucken.

    Aber ich sags mal so: Wenn du mit Micro Minirock , bauchfrei und mit Riesenausschnitt durch die Gegend rennst, dann musst du auch damit rechnen das du angebaggert wirst!!

    In diesem Sinne, liebe Grüße

    Angeliki

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!