• Durian
    Dabei seit: 1203033600000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1210540961000

    Hallo ....

    kann mir jemand sagen , was der Transfer vom Fughafen Bkk zum Hotel Menam Riverside kosten dürfte???

    Grüße Heidi

  • Brigit
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1210584527000

    Bist du nicht im falschen Forum :frowning:

    LG Brigit

  • Daniel Gorf
    Dabei seit: 1125878400000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1210597724000

    Nein, das ist das richtige Forum.

    Soweit ich lesen kann wird speziell zu Bangkok gefragt und das ist wohl im Bangkokforum legitim.

    Der Transfer mit einem Public Taxi wird dich etwa 400 - 450 Baht incl. Autobahngebühr kosten.

    Andere Taxifahrer sprechen dich am Fluhafen an, die kosten dann aber mehr.

    Ciao Daniel

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1210598243000

    Der Beitrag wurde heute vormittag ins richtige Forum verschoben :D

    Im Indonesien Forum war er wirklich falsch ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1210613125000

    An sich gibt es ja 2 Flughaefen in Bangkok. Den alten Don Muang, von dem die meisten Billigflieger(ausser Air Asia) und fast alle thailandinternen Fluege abgehen.

    Und das haessliche neue Riesending Suvarnabhumi, das wohl in diesem Fall auch gemeint ist. Von dort zum Menam Riverside sinds eher weniger als die genannten 400 Baht. Vorausgesetzt, man nimmt keinen Limousinen-Service in Anspruch.

    Ausserhalb der Ankunftsebene gibts einen offiziellen Stand fuer normale Taxis, die auch normalerweise den Taxameter einschalten. Extragebuehr 50 Baht. Die reinen Fahrtkosten zum Fluss duerften, jenachdem wie der Fahrer faehrt, bei 200 bis 250 Baht liegen. Falls Fahrt ueber die 2 kostenpflichtigen Highways gewuenscht, nochmals 65 (25+40) dazu.

    Ein Sparfuchs wie ich faehrt die Rolltreppe zur Abflugsebene hoch und nimmt dort ausserhalb eins der vielen Taxis, die Fluggaeste brachten und froh sind, wenn sie wieder eine Fahrt Richtung Stadt haben. Das spart dann die 50 Baht ein. Aber unbedingt darauf bestehen, dass der Taxameter eingeschaltet wird. Oder hoechstens >Pauschalangebote fuer 300 Baht einschl. Highway-Gebuehr akzeptieren.

    Im Grunde genommen sind jedoch auch 450 Baht (gut 9 Euro) fuer eine Strecke von ca. 40 km gegenueber unseren Taxipreisen immer noch spottbillig.

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • Sonne77
    Dabei seit: 1202083200000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1210613489000

    Hallo!

    Erkundigt euch außerhalb des Flughafens und laßt euch zu keinem höheren Preis als 400-500Baht "überreden"...

    Waren im April dort. Sehr schönes Hotel ...

    Liebe Grüße

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1210858576000

    Wenn ihr aus dem Flughafengebäude rauskommt, werden euch etliche Taxifahrer mit "Transfer" "Transfer" begrüßen, nehmt diese Taxis nicht! Geht eine Ebene tiefer und dort nach drausen, und winkt euch dort ein Taxi ran. Oder ihr geht wie wolfmisc sagte zur Abflugsebne hoch. Sagt dem Fahrer, daß er das Meter anschalten soll. Die Strecke bis zum Menam dürfte ohne Highwaygebühr nicht mehr als 200-300 Baht kosten.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1210868254000

    Und was ist so schlimm an den offiziellen Taxis VOR der Ankunftsebene?

    Die verwenden das Meter schon, wenn man drauf hinweist (am besten gleich am Schalter sagen). Und außerdem kriegt man ein Formular, wo man Beschwerden festhalten kann. Da steht schon die ID vom Taxifahrer drauf.

    Dieser Service wurde extra eingerichtet, um ausländische Gästen eine sichere Möglichkeit zu bieten, mit dem Taxi in die Stadt zu kommen. Taxifahrer dürfen an der Ankunftsebene gar keine Fahrgäste aufnehmen. Obwohl ich genau das als Lesertipp in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Reise & Preise gelesen hab.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1210987788000

    Ja, ja is ja gut Chriwi! Wenn man darauf besteht schalten sie den Meter an, die Unten oder Oben tun's auch ohne Verhandeln und wenn man Jetlag geplagt ankommt, will man nur noch seine Ruhe und nicht rumdiskutieren.

    Wobei ich zugestehen muß, dass mir nicht ein Taxifahrer untergekommen ist der sein Meter nicht eingeschaltet hat!!! Komischerweise hat mich auch kein TukTuk-Fahrer in ein Juweliergeschäft gekarrt oder zu einem Scheneider :frowning: Warscheinlich guck ich so bös ;)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1211024632000

    Mit den Tuk-Tuk's in BKK hab ich die Erfahrung gemacht, dass diejenigen, die DU ansprichst und die einigermaßen "realistische" Preise verlangen, also z.B. 100 baht vom Night Market nach Siam, keine Tricks machen.

    Wenn allerdings einer DICH anspricht, und Dir eine Fahrt um 10 od. 20 baht anbietet, lernst Du sicher einen Hinterhofjuwelier o.ä. kennen. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!