• KohSamui2011
    Dabei seit: 1298678400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1298798265000

    Falls wir eine anschauen, dann berichten wir ausführlich :-)

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25615
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1298803424000

    @KohSamui2011 sagte:

    Falls wir eine anschauen, dann berichten wir ausführlich :-)

    Nö Du, laß mal, sonst krieg ich die Bilder nicht mehr ausm Kopf....außer Du berichtest darüber im Fun-Forum, da hast einen Freifahrtschein für solche Themen... :laughing:

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Las Vegas + Koh Samui:) + DomRep:)
  • KohSamui2011
    Dabei seit: 1298678400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1298811242000

    Also unsere Fragen waren ja zu Beginn andere :-)

  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 529
    geschrieben 1298853421000

    ...um mal auf die Ausgangsfragen zurückzukommen:

    Transfer zum Hotel - geht am Airport immer dem Schild "Public Taxi" nach (Rolltreppe runter zum Tiefgeschoss) - man stellt sich in der Schlange an, bekommt dann ein Ticket,  wo das Ziel in thai notiert wird und ab geht's. Kostet so um 400Bth in die City.

    Merz hat natürlich schon viel gute Tips gegeben.

    Ein ganzer Tag geht bestimmt für shoppen drauf,  ausser dem guten alten MBK kann man sich die ganzen Luxus-Shoppingtempel ansehen und im Siam-Paragon gibt's auch noch (im Untergeschoss) ein riesiges Aquarium zu besichtigen. Es gibt Nachtmärkte und eigentlich auch sonst an jeder Straße was zu kaufen....

    Lasst Euch treiben, Speedboot fahren ist schon genial, steigt einfach aus und bummelt - einen Tour-Anbieter braucht man eigentlich nicht. ZB ist auch Wat Arun sehr schön, liegt auch an einer Haltestelle. Nicht weit entfernt wäre noch Wat Poh ein guter Tip für "Kultur".

    Auch mit dem Skytrain kann man viele Ecken erreichen, zB  den schon genannten Weekend-Market an der Endstation.

    Schaut Euch auch den Orchideen-Markt an (am besten am letzten Tag, da kann man dann für Pfennige ne riesige Ladung frisch geschnittene Orchideen mit nach Hause nehmen und muss nicht am Airport die überteuerten kaufen).

    Wenn man mal nicht mehr weiter weiss oder zu müde zum laufen ist - einfach in's Taxi. Kostet nicht die Welt.

    Abends einmal in eine Sky-Bar (zB Hilton, 32th.) -die Drinks sind  zwar teuer, aber der Blick über Fluss und Stadt einmalig.

    Weniger empfehlen würde ich das "Buffet mit Aussicht" im Bayoke-Sky-tower - ist absolute Massenabfertigung.

    Absolut nicht raten würde ich auch zu den "Dinner-Cruises" abends auf dem Chao-Praya. Obwohl ich selbst nie eine mitgemacht habe, reicht schon die Mega-Beschallung und das grelle Discolicht dieser vorbeifahrenden Schiffe, um es schrecklich zu finden.

    Viel Spaß

    Constanze

  • KohSamui2011
    Dabei seit: 1298678400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1298881664000

    Hallo Constanze, vielen Dank für die tollen Tipps :-)

  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 529
    geschrieben 1298929411000

    Hallo KohSamui

    hab gerade gelesen, dass es Euer erster Thailandbesuch wird.

    Thailand ist traumhaft, aber bestimmt wird es erstmal ein kleinerer "Kulturschock" für Euch - es sei denn, Ihr wart schon anderswo in Asien.

    Besonders Bkk. kann man nicht mit anderen Großstädten vergleichen. Ich war mittlerweile 5 oder 6 mal dort und habe - noch immer - ein bisschen ein ambivalentes Verhältnis zu dieser Stadt.

    Es hat so wundervolle Tempel und schöne, exotische Ecken, aber wenn man in der Hitze endlos läuft, umgeben von Lärm und Verkehrschaos auf 3 Ebenen, wünscht man sich manchmal einfach nur seine Ruhe. So geht's mir jedenfalls.

    Da ist es gut, sich mal zwischendurch zB eine Fussmassage zu gönnen oder sich mit nem kalten Singah (Bier) einfach hinzusetzten und die hektische Stadt kurz zu ignorieren.

    Eine nette Oase ist zB der Lumphini-Park. Abends gibt es in der Nähe auch einen großen Nachtmarkt und jede Menge Fressbuden (man zahlt mit Coupons), zT auch Livemusik. Da sitzen viele junge Thais und auch Touristen.

    Macht nicht den Fehler, mit einem Tuk-Tuk zu fahren. Die Dinger sehen zwar witzig aus, sind aber nicht günstiger als ein Taxi und man hat die geballten Abgase und die Hitze während der Fahrt weiterhin.

    Oft sind die Tuk-Tuk-Fahrer auch daran interessiert, Euch zu bestimmten Läden zu fahren (wo Ihr sicher nicht hin wolltet!) und dann müsst Ihr Euch dort berieseln lassen und sollt kaufen.

    Wie auch Merz schon geschrieben hat - lasst Euch von keinem weiss machen, dass irgendein Tempel gerade heute geschlossen hat und man Euch lieber woanders hin fährt - es stimmt nicht!!!

    Wenn Ihr Taxi fahrt kommt meisst noch extra die Gebühr für die zollpflichtigen Hochstraßen dazu. Fahrer, die nach Taxameter fahren, kassieren die 30 - 70 bath immer extra an jeder Mautstation und am Ende zahlt Ihr den eigentlichen Fahrpreis.

    Und sucht nicht nach unbedingt "europäisch" aussehenden Restaurants - esst wo es Euch gefällt, die Thai-Küche ist ein Traum! Oft sind die nicht ganz so schicken Restaurants um Längen besser.

    Kleine 7/11 - Supermärkte - rund um die Uhr geöffnet - gibt's im ganzen Land an jeder Ecke. Hier kann man sich mit allem nötigen eindecken, von Getränken (kein Alkoholverkauf zwischen 13 und 17 Uhr) über Sim-Karten für's Handy bis zu  Mückenschutz. Der  kostet ein Bruchteil dessen was man hier für Autan verlangt. Sonnencreme allerdins ist in Thail. teurer, also die lieber von zu Hause mitnehmen.

    Falls Ihr noch Fragen habt, nur zu. Samui allerdings kenne ich nicht.

    Schönen Urlaub wünscht

    Constanze

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5314
    geschrieben 1298947166000

    Den Lumpini Park gibt es zwar noch den Night Market, aber schon einige

    Zeit, nicht mehr.

     

    Macht nicht den Fehler NICHT mit einem Tuk-Tuk zu fahren. Kostet, fuer uns Touristen, zwar mehr als ein Taxi. Aber in Bangkok muss man das einfach mal mitgemacht haben.

     

    Fuer mich gehoert "Saxophone" und "Bei Otto" zum Pflichtprogramm. Beides sind allerdings europaeische Kneipen. ;)

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1298964522000

    Der Nachtmarkt ist inzwischen umgzogen, hier geht es zum offiziellen "Nachtmarkt"-Thread:

     

    Klick

     

    Die Tuk-Tuk fahrten gehören wie auch für mkfpa einfach zu Bangkok dazu, ich finde man verpasst ertwas wenn man nicht Tuk-Tuk fährt es macht einfach wahnsinnig Spaß. Worauf man achten sollte ist eher darauf nicht zu wenig für die Fahrt zu bezahlen, ein 20 Baht Rundfahrt durch Bangkok endet unweigerlich bei einem Schneider/Juwelier ect.

     

    Zum Taxi: die Maut kommt eigentlich nur dazu, wenn der Fahrer den Expressway benutzt, das ist meist auf dem Weg von und zum Flughafen der Fall. In den meisetn Fällen fragt der Fahrer zuvor ob man Expressway fahren möchte. Ich würde es euch anraten, die Staus in Bangkoks Strassen zur Rush Hour sind legendär!

     

     

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1298967375000

    @C.+S sagte:

    Absolut nicht raten würde ich auch zu den "Dinner-Cruises" abends auf dem Chao-Praya. Obwohl ich selbst nie eine mitgemacht habe, reicht schon die Mega-Beschallung und das grelle Discolicht dieser vorbeifahrenden Schiffe, um es schrecklich zu finden.

    Es gibt auch die klassische Variante auf umgebauten Reisbarken (Google -> "Loy Nava" oder "Manohra" ). Ohne Zwangsbeschallung und Discolicht.

    Nähere Infos bzw. weitere Fragen dazu in diesen Threads: KLICK oder KLICK

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • KohSamui2011
    Dabei seit: 1298678400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1298968192000

    Dankeschön :-) Weiß jemand noch was zu alternativen Musikbars/Clubs?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!