• DSunshine
    Dabei seit: 1243728000000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1365541055000

    Danke für den sicherlich lieb gemeinten Tipp mit dem Guide, wir wollen das aber beide nicht...

    Kann mir niemand sonst zu meinen oben gestellten Fragen weiterhelfen?

  • heitzki70
    Dabei seit: 1190246400000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1365543371000

    Hallo,

    also ganz ehrlich, ich kann nicht verstehen, warum Ihr die Tips bezüglich eines Guides so kategorisch ablehnt. Green Mango bietet Privattouren an. Vielleicht solltet Ihr Euch wenigstens mal die HP anschauen statt beharrlich auf Euren Standpunkt zu beharren. Wir waren schon 9 mal in Bangkok, teilweise auch über einen längeren Zeitpunkt und kennen uns wohl schon ganz gut dort aus. Letztes Jahr sind Freunde von uns mit uns nach Bangkok gefahren und wir haben das erste Mal eine Tour mit Green Mango gemacht und es war absolut super und wir haben es sehr bereut, es nicht schon viel früher gemacht zu haben. Wenn Ihr unbedingt alles alleine machen wollt, dann macht es auch alleine und stell Dir alles selbst zusammen. Du kannst wohl kaum erwarten, dass Dir hier jemand detailliert die Wege mit den entsprechenden Fortbewegungsmitteln am besten noch mit den Abfahrtzeiten und Preisen für Euch zusammenstellt. Du scheinst ja der Meinung zu sein, dass die Leute hier Ahnung haben, dann solltest Du Ihre Ratschläge auch annehmen. Verkaufen will Dir nämlich niemand etwas. Übrigens findest Du für Eure Planung auch alles  bei Tante GOOGLE.

    Bangkok ist fasziniernd aber auch gerade bei den ersten Malen sehr verwirrend und chaotisch (genau das macht ja auch den Reiz aus).

  • DSunshine
    Dabei seit: 1243728000000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1365544971000

    Versteh jetzt nicht warum ich hier so angegangen werde weil ich keinen Guide möchte. und ich hatte auch nie darum gebeten dass man mir ne genaue Route aufstellt, ich wollte lediglich wissen ob ein Ablauf wie ich ihn mir OHNE GUIDE vorstelle machbar ist und ob ich von A nach B eher mit Taxi, Skytrain oder Schnellboot komme.

    Und warum ich keinen Guide möchte? ich verbringe den Urlaub mit meinem Partner und will nicht bei der Erkundung Bangkoks so nen ich drücks, jetzt mal blöd aus, "Hampelmann" dabei haben. Green Mango kann gut sein, das glaube ich euch auch, aber für uns ists einfach nix...Wir wollen zu zweit Bangkok erkunden. WEnn ich dann was verpasse, mein Problem.

  • heitzki70
    Dabei seit: 1190246400000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1365545859000

    DSunshine:

    Von Wat arun muss ich ja nur mit dem Boot über den Fluss und bin dann Am Wat Po. Kann ich von dort schon zum Grand Palace laufen oder?

    Dann stellt sich mir die Frage, vom Grand PAlace solls ja zum Wat Saket, dann Chinatown und Khao San. Ist ja ein totales Hin- und Hergefahre... weiß gar nicht wie ich das anstellen soll. Kann mir da jemand helfen?

    Super! Viel Spass! Hampelmann ist eine wirklich nette Beschreibung der Guides, die sich super anstrengen, Euch einen unvergesslichen Tag zu bereiten und selbstverständlich auch wissen, dass man in den kostbarsten Tagen des Jahres niemanden bei sich haben möchte, der einen keinen Raum für Privatsphäre lässt. Man merkt, Du hast da scheinbar noch nicht wirklich viele gute Erfahrungen gemacht. Bei unserer Tour konnten wir  z. B. im  Grand Palace erst einmal ganz in Ruhe mit ein paar Infos alleine herumlaufen ohne Stress und anschliessend ist er mit uns noch einmal an die Stellen gegangen , die uns besonders inetressiert haben. So haben wir es den ganzen Tag gehalten und es war klasse. Unser Guide war sehr darauf bedacht, es nicht zu einer so typischen Reiseführung zu machen.

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1365579724000

    @Sunshine

    Du wirst nicht angegangen, es ist nur ein gutgemeinter Rat von Leuten, die BKK bereits kennen. Der Hampelmann kann auch eine Hampelfrau sein und der Begriff ist schon beleidigend, da die Guides sehr darauf bedacht sind, die Wünsche ihrer Gäste zu verwirklichen. Wenn Euch, wie deine Fragen beweisen, die Fahrten von A nach B schon vor Probleme stellen, wird es an anderen Stellen nicht besser - gerade unter dem Zeitaspekt....und für romantische Touren ist BKK sowieso nicht so geeignet, da würde der Guide jetzt so gar nicht stören :-))))).

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1365583321000

    Trotzdem wär's im Sinne einer zielgerichteten Beratung, der Fragestellerin nichts auf's Aug drücken zu wollen, was sie explizit nicht will. Die klare Aussage "Wir wollen keinen Guide" müsste dabei völlig ausreichen, Diskussionen darüber finde ich absolut entbehrlich.

    Tag 2: Ja, ich denke das geht sich alles aus. Ich würde allerdings nach Wat Pho auf die Khao San Rd. fahren und von dort zum Wat Saket fahren ( beide Strecken Taxi, Tuk-Tuk oder - wenn ihr fit seid auch zu Fuß ) . Chinatown geht dann auch gut abends. Auf den beiden Hauptstraßen Thanon Charoen Krung und Thanon Yaowarat ist bis spät nachts was los.

    Eine weitere Idee wäre, nach dem Wat Saket nicht nach Chinatown zu fahren sondern zum Siam Square. Das geht ganz leicht mit den Klongbooten auf dem Kanal Saen Saeb. Fahrtdauer ca. 10 Minuten, der Fahrschein kostet so irgendwas bei 12 Baht. Chinatown könntet ihr dann an Tag 3 nach der Khlong Tour machen.

    Wenn ihr Chinatown tagsüber macht, dann leg ich euch noch den imposanten, neu errichteten Wat Traimit mit dem Golden Buddha ans Herz. Den findet ihr ganz in der Nähe, wo Charoen Krung und Thanon Yaowarat zusammenlaufen. Beim ChinaGate in Richtung Bahnhof.

    Tag 3: Khlong Tour würd ich im Hotel buchen. 

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Irenei
    Dabei seit: 1171152000000
    Beiträge: 518
    geschrieben 1365595012000

    Tja, wer die Wahl hat, hat die Qual ;) Ich würde mit dem Taxi oder dem Skytrain vom Hotel zum Pier Saphan Taksin fahren und dort mit der Klongtour anfangen. Nach Besichtigung des Wat Arun auf die andere Seite des Flusses übersetzen, mit Wat Pho, Grand Palace mit Wat Phra Kaeo zu Fuß weitermachen. Weil's gar viele Wats für einen Tag sind, würde ich persönlich den Wat Traimit und Chinatown lieber auf Tag 3 legen.  

    Euer Programm ist schon ziemlich voll, trotzdem würde Euch den Flower Market Pak Khlong Talat noch ans Herz legen, dort findet Ihr ein Fest der Sinne vor. Eventuell im Anschluss an Chinatown einplanen. Am Ratchawong Pier ins Express Boat einsteigen, aussteigen am Khlong Talat Cross River Ferry Pier.

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6591
    geschrieben 1365634280000

    Den Tipp von doc3366 würde ich unbedingt beherzigen. Das Mango Tree in der Nähe eueres Hotels ist wirklich toll. Ohne Reservierung sieht es aber wirklich schlecht aus. Es reicht aber erfahrungsgemäß, eine halbe Stunde vorher vorbeizugehen und einen Tisch zu reservieren.

    Sky Bar - was meinst du? Es gibt so viele in Bangkok... Zu empfehlen die von dir genannte Sirocco Bar und die Vertigo Bar. Eher nicht die Baiyoke Skybar, ambientemässig die Schlechteste von den Dreien. War für uns eine große Enttäuschung!

    Wenn ihr nach der Skybar nach Patpong wollt: Bitte bedenken, dass man in die Bar recht schick hingeht. Das heisst, total "aufgemotzt" fühlt ihr euch auf dem Nachtmarkt und in den Bars sicher nicht sehr wohl, hier geht alles recht lässig zu. Aber ist ja kein Ding bezüglich Klamotten wechseln, euer Hotel liegt ja wenige Gehminuten entfernt!

    Für den Golden Mount reicht eine Stunde locker. Wir waren übrigens letztes Jahr nach einigen Bangkokbesuchen zum ersten Mal da und ich persönlich fand es absolut enttäuschend. Nichts für's Auge, kein Vergleich zu den anderen bekannten Wats.

    Khao San Road würde ich nach Chinatown machen. Ihr könntet dann den von Chriwi empfohlenen neuen Tempel besichtigen und danach eintauchen ins Geschehen und dort den Abend ausklingen lassen. Wobei mir die KSR grundsätzlich am Nachmittag viel besser gefällt, ist nicht so ein Trubel!

    Warum man dir jetzt unbedingt eine geführte Tour fast schon aufdrängen will, kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Kein schöner Zug!

    Bangkok alleine zu erkunden macht ebenfalls Spass und ist ganz easy machbar. Genauso habe wir es die ersten Jahre auch gemacht. Für die genannten "Feinheiten", die einem ein Guide erklären kann, hat es Zeit. Dafür braucht man die nötige Muße und die hat man meines Erachtens erst so richtig nach mehreren Bangkokbesuchen.

    Wünsche euch viel Spass, ihr macht das schon!

    @heitzki

    Für den "Hampelmann" hatte sich DSunshine schon vorher entschuldigt. So what?

    Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1365641718000

    @ Sonnenschein

    Ich wollte Dir die Privateguidetour keinesfalls aufschwätzen (obwohl ich im Text machen nicht schlecht bin ;) ), aber, wie es hier andere User bestätigen, spart es eine menge Zeit und bei Eurem Vorhaben, soviel, wie möglich, innerhalb kürzester Zeit zu sehen, macht es halt Sinn... (ich liebe Schachtelsätze :p )

    Entscheidet selbst und schaut, was dabei raus kommt! Nur, mit gefühlter Zweisamkeit, wird es hinten und vorne nix zu tun haben...

    Nickihase, nach der Skybar zum Patpong ist stylingmäßig kein Problem, umgekehrt könnte es ein wenig albern sein :laughing:

    OT einen kurzen Tipp, weil wir gerade heute da waren...

    Ich fand es eine absolut tolle Halbtages- bis Tagestour heute hier hin zu fahren, in Verbindung mit dem Emerald Museum bestimmt eine tolle Alternative für Bangkokzweittäter (wenn nicht sogar Ersttäter mit mehr als zwei Tagen Zeit)! Selbst bei 38°C ist es dort mit Golfwagen absolut erträglich und ausser Thai`s. sieht man vielleicht, 3-4 Touristen. Jedenfalls lohnt sich der Ausflug und per Taxi kostet die Strecke vom Zentrum (Patpong, Surawong, Silom) ca. 300 Baht one way.

  • DSunshine
    Dabei seit: 1243728000000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1365934725000

    @ 3nicky, chriwi und irenei

    danke für eure netten und hilfreichen Tipps. Muss mir jetzt nochmal alles in Ruhe durchlesen und weiterplanen. SO hab ich mir eine nette "Beratung" und "Hilfe" zu meinen gestellten Fragen vorgestellt. Vielen Dank. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!