• Irenei
    Dabei seit: 1171152000000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1329975594000

    Ich haette da noch einen Vorschlag fuer den Tag 2 nach der Dinnerkreuzfahrt Loy Nava, die knapp zwei Stunden dauert: Um ca. 20.00 h geht das letzte Expressboat vom Pier Si Praya, an dem die Barke ab- und wieder anlegt, zum Ratchawong Pier bei China Town (1 Station). Dort aussteigen und den etwa viertelstuendigen Fussweg bis zur Shanghai Mansion zuruecklegen, wo sich der Jazzclub "Cotton Bar" befindet. Livemusik, angenehmes Ambiente und gute Drinks, was zumindest fuer uns ein perfekter Tagesabschluss war. Wir haben diesen wertvollen Tipp von Chriwi vor zwei Wochen befolgt und moechten uns hiermit nochmal herzlich dafuer bedanken.

  • Mäggy64
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1329990417000

    @ Irenei: danke, nette Idee

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16133
    geschrieben 1330093568000

    Hmmm, ich würde den Lumpini weglassen...es sei denn, man schafft es wirklich früh (sehr!!!! früh!) dort zusein.

    Den Golden Mount würde ich dagegen nicht streichen und irgendwie mit einbauen - genauso wie China Town ... m.E. durchaus spannend, v.a. gegen Abend.

     

    Da würde ich lieber deutlich beim Tag 3 (Shopping) kürzen.

     

    M.E. "fehlt" noch der Wat Arun...v.a. recht früh und gegen Abend oft in einem tollen Licht und durchaus schön und interessant.

    In meinen Augen fehlt auch einfach mal ein wenig Boot fahren auf dem Chao Phraya und der Fußweg entlang der kleineren Märkte von der Anlegestelle bis zum Wat Pho / Königspalast / Wat Phra Kaew.

     

    Man könnte noch so vieles einbauen ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Mäggy64
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1330096254000

    @ Holginho: Shopping kürzen? Mein Mann wäre da vermutlich gleich bei dir :D

     

    Aber danke für den Tipp mit dem Fußweg. Welche Anlegestelle ist das?

     

    Zum Thema Boot: Wir machen am 2. Tag doch die Tour mit der grünen Frucht (inkl. Klongs Thonburi)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16133
    geschrieben 1330097424000

    Chang Pier...wobei ich "Märkte" dahingehend relativieren muß, das das mehr einzelne kleine Standansammlungen entlang der kleinen Strassen sind an denen z.B. "Alltags"-Bedarf (gerne auch mal Gebisse u.ä.) verkauft wird...das ist nichts(!) touristisches in Bezug auf eventuell dort angedachtes Shopping. Das ist einfach nur "sehen/riechen/schmecken".

     

    Shopping wird m.E. auch in Bangkok deutlichst überbewertet.

     

    Ohne der "Grünen Frucht" was zu wollen...aber es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich 'ne geführte Klong-Tour mache, oder einfach nur individuell die normalen Klong-Boote benutze oder gar ganz einfach nur mit den Express-Booten auf dem Chao Phraya herumschipper.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!