• charly012
    Dabei seit: 1329955200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1330037780000

    Hallo

    Ich will eine 2-3 tägige Reise zum Ayers Rock, King Canyon, Kata Tjuta machen. welche Anbieter gibt es und welche nicht zu teuer sind. Aber ich will nicht in einem Swag übernachten. Danke

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1330040672000

    AAT-Kings, damit hatten wir ein super Programm rund um Ayers Rock, Olgas, King Canyon und Alice Springs.

  • Baliseelig
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1330198878000

    Hallo Carly,

    wir waren letztes Jahr in Australien haben eine Rundreise mit Adventure Tours gemacht.Die bieten lange Touren oder auch kurze so wie Du willst.Geschlafen haben wir in festen Zeltcamps.Der deutsche Anbieter dazu is Australiatours.de.

     

    MfG

    Sofia + Olaf

  • Hänigser
    Dabei seit: 1327968000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1330871751000

    Hallo Charly,

    zwar haben wir noch keine eigenen Erfahrungen gemacht, da wir erst dieses Jahr nach Australien fliegen werden.

    In unsere 4 wöchigen Rundreise, haben wir aber auch einen Besuch des roten Zentrums eingeplant und uns dabei für eine zweitägige Tour aus dem Angebot von Adventure Tours entschieden. Viel Spaß beim planen! Kay

  • weppersdorf
    Dabei seit: 1266019200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1330958181000

    hallo,

    waren 2010 im zuge einer kreuzfahrt (vorprogramm) in sydney und haben von zuhause aus über ATT-kings einen flug von sydney nach ayers rock, einen zweitägigen aufenthalt in ayers rock, eine busfahrt nach alice springs, eine nächtigung dort und einen flug nach sydney zurück gebucht. im (tollen) hotel in ayers rock haben wir uns noch für einen ballonflug in alice springs entschlossen und von dort aus abends um 8 für nächsten tag gebucht. hat alles wunderbar geklappt. wir waren mit ATT sehr zufrieden.

    lg andrea

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1330984184000

    Uns hat es mit ATT auch gut gefallen. Englischkenntnisse sollten vorhanden sein.  Die Touren zum Ayers Rock sind so organisiert, dass man vor Ort noch entscheiden kann, wie man z. B. die Zeit nach dem Sonnenaufgang gestaltet. Es werden mehrere Rückfahrmöglichkeiten zum Hotel angeboten, so dass man entweder eine Rundfahrt rund um den Ayers Rock, aber auch noch Wanderungen auf eigene Faust unternehmen kann. Auf jeden Fall solltet ihr auch den Sonnenuntergang bei den Olgas mit vorheriger Wanderung mitmachen, das lohnt sich auf jeden Fall.

  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1331553406000

    Hallo Zusammen,

    wir planen auch im November die erwähnten Highlights auf unserem Trip zu bewundern.

    Wir haben 4 Tage (1/2 Anreise, 2 Tage, 1/2 Abreise).

     

    Jetzt hab ich mir des soo gedacht:

    Ankunft am Flughafen, Mietwagen holen, Hotel einchecken und danach um den Ayers Rock wandern und Sonnenuntergang

    An nächsten Tag zu den Olgas den Sonnenaufgang bewundern und durch das Valley of Wind wandern..

    3. Tag der King Canyon und dort bisschen wandern.

    4. Tag Sonnenaufgang Ayers Rock, Rückflug

     

    Was denkt ihr über unseren Plan?? Habt ihr Erfahrungen was die Hotels am Uluru angeht??

     

    Danke im Voraus,

    imReisefieber

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1331588915000

    Ich würde das Programm ein wenig ändern.

    1. Tag: nachmittags Wanderung Olgas + Sonnenuntergang

    2. Tag: morgens Sonnenaufgang Ayers Rock + Wanderungen, nachmittags Erholung im Hotel und abends zum Sonnenuntergang

    3. Tag: Kings Canyon (300 km Entfernung!)

    4. Tag: Abreise

     

    Ein Sonnenaufgang bei den Olgas macht keinen Sinn, denn die fantastischen Farben siehst du abends, wenn die Sonne untergeht. Ebenso wird beim Ayers Rock morgens ein anderer Aussichtspunkt angefahren als abends. Wir haben im Outback Pioneer gewohnt, was vollkommen ausreichend ist, da man nur zum Schlafen im Hotel ist. Generell sind die Nebenkosten am Ayers Rock hoch. Es muss ja alles eingeflogen werden.

     

    In Yulara (das ist der kleine Ort beim Ayers Rock) gibt es einen kostenlosen Shuttle-Bus, der zwischen den Hotels und den verschiedenen Einrichtungen hin und her fährt.

  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1331626492000

    Hallo Reiselady,

    vielen Dank für deine Tips - so werden wir es dann auch machen.

    Bezüglich der Wanderung am Nachmittag: wann sollten wir deiner Meinung nach los gehen? Das Valley of Wind ist ja bei hohen Temperaturen geschlossen.

     

    LG

    imReisefieber

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1331635519000

    Wir haben die Wanderung so ab ca. 14.00 Uhr gemacht, wenn die größte Mittagshitze vorbei ist. Nehmt Trinkwasser mit. Unterwegs gibt es die Möglichkeit, die Wasserflaschen wieder aufzufüllen. Den Sonnenuntergang bei den Olgas fand ich übringes noch beeindruckender als den am Ayers Rock.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!