• Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1442241823000

    Warum willst du denn bis Melbourne fliegen und dann zum Startpunkt Great Ocean Road? Da würdest du eine Strecke doppelt fahren. Wir haben die Alternative Flug bis Adelaide gewählt. Da dann den gebuchten Mietwagen übernommen und sind die Küstenroute nach Sydney gefahren. Adelaide haben wir uns nicht angeschaut, sondern sind direkt nach Kangaroo Island gefahren. Falls ihr das vorhabt: Man muss bei der Mietwagenbuchung drauf achten, dass eine Überfahrt nach KI erlaubt ist. Für Melbourne reichen 2 Übern. aus. Ist meine Meinung. Nach Philipp Island kann man gut auf eigene Faust fahren. Für Kangaroo Island haben wir vorgebucht. Ansonsten sind wir drauf losgefahren und haben da übernachtet, wo es uns gefiel. Es gibt überall Tourist Informations, wo man sich vor Ort eine Unterkunft besorgen kann. Manchmal haben wir auch unterwegs im Internet geschaut und online für die nächste Nacht reserviert. Das hat gut geklappt. Ayers Rock unbedingt vorbuchen. Am günstigsten ist es im Outback Pioneer Hotel und für Selbstversorger im Ayers Rock Campground. Da gibts auch Hütten zu mieten.

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1442554886000

    • Singapore macht bei der ‘kurzen’ Reisezeit (fuer Down Under) einfach keinen Sinn. Lass Singapore aus (tolle Stadt aber machdas wenn du in Asien unterwegs bist)
    • Gibt es einen bestimmten Grund warum du jetzt 5 Tage in Melbourne verbringen willst? Melb ist toll aber 2 volle Tage langen wenn du in der CBD Gegend bleiben willst und die Coffee culture / Stadt auf dich einwirken lassen willst.
    • Great Ocean Road (2 days/1 night) langt. Ich hab die route schon paar mal gemacht und uebernachte entweder in Port campbell oder Apollo Bay. Die Strecke ab Port Campbell nach Warrnambool kannst du m.M nach auslassen und ist ‘inland’ und eher langweilig
    • Die Route von Phillip Island und Sydney macht keinen Sinn. Das ist ein Day Drive ohne Ende ohne ueberhaupt was gesehen zu haben. Wo bleibt da die Zeit den guten Australischen Wein, das Essen, die Straende und Natur zu geniessen? Auslassen und fliegen oder sich zeit lassen fuer diese Strecke
    • Ayers Rock - fuer die kurze Zeit und um diese Jahreszeit auslassen! Hast du eine Ahnung wie heiss es dort ist? wir haben 18 Tage seit Fruehlingsbeginn und es herrschen jetzt schon 30 Grad dort. Wir hatten Kings Canyon, Uluru, Olgas und Co damals im Juni gemacht und die Tage waren warm und Naechte kalt aber wir konnten wenigsten viele walks machen ohne von der hitze ins Koma zu fallen und von gazillion von fliegen attackiert zu werden. 
    • gibts ein Grund warum ihr von Sydney nach Brisbane faehrt?  Wieder nur fahrerei ohne irgendwas gesehen zu haben
    • Brisbane wuerde ich komplett auslassen (langweilig im Vergleich zu Syd und Melb)

    Mein Vorschlaege:

    • Adelaide bis Sydney 20/12 – 03/01. 03/01 – 11/01 QLD highlights wie z.B Fraser island, Whitsundays inc. Great Barrier Reef
    • Brissy bis Cairns musst du nicht auslassen du musst dir nur klar sein das Regenfaelle verstaerk vorkommen. Ich war schon 2x im Dec in FNQ und hatte Glueck mit dem Wetter. Nur das dumme an dieser Route ist eben das ihr ungedingt zum Neujahr in Sydney sein wollt…

    *
  • royalplanet
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1447426664000

    so, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

    Deine Reiseplanung wirst du warscheinlich bereuen, das hat man dir ja jetzt hier schon deutlich gemacht ;)

    bistdu mit den Flugtagen garnicht mehr flexibel?

    sonst würde ich kurz vor Silvester nach Sydney fliegen, oder eben das Ende der Reise auf Ende Dezember legen.

    Ansonsten würde ich das ganze einfach nochmal umschmeissen.

    Du hast letztlich nur 3Wochen um zu reisen, wenn du die Flugtage abziehst.

    Verzichte auf Silvester in Sydney und plane deine Reise anders. (Wenn du dort noch kein Hotel hast wirds entweder sauteuer oder nicht mehr möglich)

    ansonsten überlege dir doch:

    deutschland-melbourne (damit die Woche bis Silvester was getan ist)

    mit Camper nach sydney

    sydney- Flug nach ayers rock

    Ayers Rock- mit Camper nach Darwin(um Darwin herum gibts 2-3 ganz tolle NP)

    Darwin-Deutschland

    dann wirds zwar heiß, aber man kann ja nicht alles haben.

  • Sonne1989
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1463558991000

    Guten Morgen zusammen,

    ich hänge mich mal thematisch an diesen Thread, wohlwissend, dass es offensichtlich noch andere ähnliche Threads gibt - die Suchfunktion im HC Forum finde ich nach wie vor bescheiden :?

    Ich plane im nächsten Frühjahr Australien zu erkunden. Also noch jede Menge Zeit bis dahin, aber die Sucht lässt mich ohne ein wenig Planung nicht gut schlafen :laughing: da ich noch nie dort war, würde ich mich über Expertenmeinungen zur Route und insbesondere zur eingeplanten Zeit freuen.

    Insgesamt möchte ich ca. einen Monat bleiben und mich auf Sydney, Melbourne - Adelaide, Alice Springs, Cairns - Brisbane "beschränken". Wie den meisten, fällt es auch mir schwer, Abstriche zu machen. Aber Stress im Urlaub möchte ich defintiv nicht haben...

    - Sydney 4 Tage ohne Auto

    - Melbourne bis Adelaide incl. Great Ocean Road ca. 5 Tage mit dem Mietwagen

    - Kangaroo Island (oder würdet ihr eher Philipp Island empfehlen?) 2 Tage mit dem Mietwagen

    - mit dem Zug von Adelaide nach Alice Springs (wie sind eure Meinungen zu dem Zug? lieber doch fliegen oder eine 6 Tages Tour bis Alice Springs und damit die nachfolgende Tour ersetzen?)

    - 3 Tages Tour zum Ayers Rock, etc.

    - Flug von Alice Springs nach Cairns fliegen

    - von Cairns nach Brisbane, 14 Tage (einen Nationalpark erkunden, Segelturn in den Whitsunday Islands, schnorcheln/tauchen am Great Barrier Reef, Surfen, Fallschirmsprung....)

    Vielen Dank vorab für eure Tipps =)

    LG

    Tanita

    travel is an investment in yourself, the only thing, you can buy and that makes you even richer
  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1464547981000

    Hi there,

    * Syd ohne Auto ist schon mal ein positiver Anfang. Ab Airport gleich mit Sammeltaxi zur Unterkunft bringen und Tag 1 ausbaumeln lassen. Die UK sollte incl. brekky haben, sonst bist du gleich mal flott 25 - 30 AUD-$$ los. Wir waren dieses Jahr  -zurück seit 3Wo von einem 5Wo-Trip-  sehr überrascht, wie stark das Preisgefüge allgem. geklettert ist.

    Ausnahme: Die Spritpreise sind im Keller zu AUD- $$ 1,15.  2015 waren das noch 1,75   ...  und im Outback 2,15

    * auf den vorgelagerten Inseln KAngaroo wie auch Philipp ist außer der Tierwelt nicht viel zu arangieren. Das geht auch mit push-bike !!

    * den Ghan von ADL  nach AS mag interessant sein, ist aber vom Publikum her zu einem Fahrpreis   -je nach Klasse-  bis zu AUD-$$ 900 völlig uninteressant, da überlaufen uniform eintönig; besser.  Indian Pacific zum gleichen Preis für 2N - 3D. Und ob der Ghan wie angekündigt faährt, steht auch in Frage. Beim Touri-Einbruch vor zwei - drei Jahren ?? ist der Fahrturnus mal flott auf 1 x Woche gekürzt worden. Vorsicht !!

    * Ayers Rock zu 3D = 2N ist zu kurz !!  Wenn der Zug in den Vm.-Std. ankommt, dann hast du nach Kfz.-Übernahme noch 500km vor Dir, bist einen Tag vor Ort und mußt am Tag 3 wieder retour !!

    * Von AS nach Cairns im Dt. Frühjahr ist am Zielort Herbst und Regenzeit angesagt. 2012 fiel  unsere Mittagsmaschine aus und wir wurden via SYD umgeleitet mit Ankunft kurz vor Mitternacht. Der Trip nach BNE runter, incl. Whitsundays sollte dies im Ablauf berücksichtigen !!

    * Touring nach PortDouglas  oder  auch Cape Trip wäre zeitlich mit Vorsicht zu genießen.

    that´s first

    cya

    JP

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1464562117000

    Ich finde 4 Wochen zu knapp für das komplette Programm. In Sydney braucht man kein Auto. Man kann alles zu Fuss oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erledigen. Wollt ihr von Sydney bis Melbourne fliegen oder auch diese Strecke mit dem Mietwagen fahren? Die Küstenroute ist landschaftlich sehr schön und absolut sehenswert. Phillip Island lohnt sich, wenn man die Pinguin-Parade beobachten möchte. Abends genau bei Einbruch der Dunkelheit kommen die Zwergpinguine aus dem Meer und marschieren zu ihren Nestern. Diesen Ausflug kann man sehr gut auf eigene Faust unternehmen. Für Kangaroo Island braucht man einen Mietwagen. Diese Insel ist immerhin ca. 145 km lang. Es gibt sehr viel zu sehen, so dass man mindestens 2-3 Übernachtungen machen sollte. Achtung: Bei Buchung des Mietwagens unbedingt drauf achten, dass man ihn auch mit nach Kangaroo Island nehmen darf. Wir hatten im Voraus eine Hütte gemietet und es mussten mindestens 2 Übern. gebucht werden. Mindestaufenthalt bei Hütten in NP gibt es häufiger, man findet aber auch  Unterkünfte, die man nur für 1 Nacht buchen kann. Zum Ayers Rock: Hier würde ich mindestens 3-4 Tage einplanen. Viele wissen nicht, dass es nicht nur in Alice Springs, sonders direkt in Ayers Rock auch einen Flughafen gibt. Alice Springs und Ayers Rock liegen etwa 500 km auseinander. In Ayers Rock würde ich einen Mietwagen nehmen. Das ist unterm Strich günstiger als die Bustouren, die man vor Ort buchen kann.  Man sollte unbedingt den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang am Ayers Rock erleben, ebenso den Sonnenuntergang bei den Olgas, Wanderung Valley of the Winds (Olgas) und möglichst noch eine Wanderung am Kings Canyon machen. In Queensland ist im Frühjahr Regenzeit. Also nicht so unbedingt geeignet. Aber Highlights sind dort auf jeden Fall Schnorcheltouren zum Great Barrier Reef, die Whitsundays und Fraser Island.

  • Sonne1989
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1464606802000

    Guten Morgen zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten! Also das Wetter auf der Strecke von Cairns nach Brisbane ist mir schon am wichtigsten, denn genau das ist ja der Abschnitt an dem es sich um Sonne, Strand und Meer handeln soll. Hatte eigentlich gedacht, dass es im April schon ganz gut wäre, nach euren Rückmeldungen werden wir dann aber vermutlich erst im Mai diese Strecke fahren. Wenn ich mich recht erinnere, dann beginnt dann doch auch die Saison zum Whale-Watching :-) wäre gleich noch ein Punkt mehr... für diese Strecke wären 2 Wochen aber okay? Oder auch noch zu stressig?

    Wenn wir einen Monat von Mitte April bis Mitte Mai fahren und dann mit der Strecke Adelaide - Sydney beginnen, dann ins Outback und dann nach Cairns fahren, dürfte es doch wettertechnisch gut aussehen, oder? Natürlich hat man nie eine Garantie...

    Den Zug haben wir gestrichen. Derzeit denke ich, dass wir dann von Sydney direkt zum Ayers Rock fliegen werden (nicht nach Alice Springs, danke für den Tipp!). Wie viele Tage sollten wir einplanen, wenn wir anschließend vom Ayers Rock direkt nach Cairns fliegen? Sind auch dann 2 Übernachtungen zu kurz? Gibt es genug zu sehen, für 3 Übernachtungen?

    Grundsätzlich wollen wir viel fliegen, derzeit geplant sind die Strecken von Sydney nach Melbourne (bzw. umgekehrt, da es nur Direktflüge von Sydney zum Ayers Rock gibt), von Sydney zum Ayers Rock und von dort dann nach Cairns, von Brisbane ggf. zum Flughafen, der uns nach Deutschland fliegt (Adelaide?). Hängt alles ein wenig von den Flügen ab, die wir bekommen. Derzeit habe ich günstige Flüge von Deutschland nach Adelaide gesehen, aber wir wollen erst 6 Monate vorher ca buchen (jobbedingt).

    LG

    Tanita

    travel is an investment in yourself, the only thing, you can buy and that makes you even richer
  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1464613746000

    Hi Tanita,

    * der direkte Airport zu Ayers Rock / Uluru war schon immer Domäne und Alleinstellungsmerkmal für Quantas. Daher immer teuer und nicht von allen Airports anzufliegen. Günstiger wirds v.u.n. AS mit dem "Makel", dazwischen liegen noch 500km. Allerdings gibt es viele Anbieter, die ab AS einen 3 for 2  oder 5 for 3 Angebot haben incl. Car-Hire  unnd  ihr könnt noch den KingsCanyon enpassant mitnehmen, evtl. noch PalmValley oder FinkeGorge. Das "Paket" muss schlichtweg gegengerechnet werden.

    Wenn´s zeitlich knapp gestrickt sein soll, dann eben Uluru-Airport mit accomodation im PioneersCampGround; der hat auch feste Hütten / Häuser.

    Vorteil: an diesem  Platz tummeln sich X - Anbieter, mit denen ihr auf Sunset oder-rise - Touren gehen könnt, inck. schon dem erwähnten Trip zu den Olga´s, Wind-Valley; 4 - 5 Std. morgens ab 05:00 ist anzuraten. Ab 09:00H wird nur heiß im rotbunten Sandsteingewirr. Hut mit Nackenschutz und Flu-Fly-Fliegennetz nicht vergessen !!

    * Im Küstenbereich v. Cairns nach Innisfail, Townsville, Airlie Beach bis Mackay ist für´s baden im Pacific stinger-season angesagt !! Bedeutet: nur im gekennzeichneten und mit Stahlnetz abgesperrten Bereich ist baden möglich; insbesondere für Abstecher nach Norden nach PortDouglas oder CapTribulation. Selbst wenn ihr von AirlieBeach oder auf den Whitsundays raus fahrt auf eine Ponton-Acc mit 2xÜ, dann nur im geschützten Bereich. Sailing-Tour mit 2xÜ kann ich nur empfehlen. Jedenfalls seit ihr am Whiteheaven-Beach vor allen Touri-Booten da.

    * Whale-watching ab HerveyBay bzw. Fraser Island hatten wir auch schon 2-fach im Plan, aber die Wale haben sich nicht an die hergebrachte Saisonzeit gehalten; shit happens. 

    cya

    JP

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1464622610000

    Man kann auch mit Jetstar und Virgin Australia von Sydney zum Ayers Rock fliegen. Da gibt es oft günstige Angebote. Wir sind selber 2 x im Zeitraum Mitte April - Ende Mai/Anfang Juni in Australien gewesen und es war vom Wetter her super. An der Südküste kann es allerdings nachts kühl werden. Wir haben die Olgas-Wanderung nachmittags gemacht. Man sollte aber spätestens 14.00 Uhr starten, damit man nicht in die Dunkelheit kommt, jedoch passend zum Sonnenuntergang zurück ist. Nicht vergessen, eine Wasserflasche mitzunehmen. Unterwegs besteht die Möglichkeit, die Flaschen nochmal aufzufüllen. Die Hütten auf dem Campground am Ayers Rock sind OK. Es ist alles da, was man braucht. Die gebuchten Ausflüge vor Ort sind teuer. Es ist viel günstiger, dort ein Auto zu mieten und auf eigene Faust loszufahren.

  • Sonne1989
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1476697148000

    Hallo zusammen,

    die Planungen haben sich ein wenig geändert, wir reisen nun zur Hauptreisezeit, da ich mir nun auch in den Kopf gesetzt habe zu Silvester in Sydney zu sein (jaja, ich weiß, es wird sehr voll).

    Ich habe hier schon wertvolle Tipps von euch erhalten und würde mich noch einmal über Tipps zur nun fast fixen Route freuen (neben Sydney an Silvester werdet ihr noch mind. 1 x den Kopf schütteln, aber der Kompromiss war, dass wir trotz der Jahreszeit ins Outback fahren, wenn ich dafür Sydney an Silvester zu Gesicht bekomme).

    27.12. Flug über Shanghai nach Sydney

    30.01. Ankunft in Sydney

    30.01.-03.01. Sydney (Unterkunft schon gebucht)

    03.01.-05.01. Blue Mountains (mit dem Zug, oder ist man im NP selbst auf ein Auto angewiesen?)

    05.01. Flug nach Melbourne

    05.01.-11.01. Melbourne, Great Ocean Road bis Port Campbell, Grampians NP, zurück nach Melbourne und nach Philip Island

    11.01. Flug Melbourne- Uluru

    11.01.-14.01. Outback (geführte Tour aufgrund der Hitze)

    14.01. Flug von Alice Spring nach Cairns

    14.01.-27.01. Schnorcheln am Great Barrier Reef bei Cairns (vllt haben wir Glück mit dem Wetter, sonst fahren wir ziemlich schnell gen Süden bis Airlie Beach, oder würdet ihr diesen Teil anders planen?), Segeltörn Whitsundays 3 Nächte ab Airlie Beach mit der Solway Lass, Lady Elliot Island (schwimmen mit Mantarochen), Mon Repos (Turtlewatching), Fraser Island (vermutlich leider auch geführt, da uns ein Allradfahrzeug zu teuer ist, oder habt ihr andere Tipps-ich hasse geführte Touren :laughing: ), Sunshine Coast, Brisbane, Lamington NP, Gold Coast, (habt ihr noch andere Must-Have-Seen an der Ostküste? Brisbane eher weniger interessant habe ich hier schon gelesen, wollen die Unterkünfte auch nicht vorbuchen, vermutlich sind wir mit dem Camper unterwegs, aber eine ungefähre Vorstellung braucht man ja schon)

    27.01. Flug entweder von Brisbane oder aber Gold Coast nach Sydney und auch Heimglug am 27.01. nach Deutschland

    Vielen Dank vorab!

    LG Tanita

    travel is an investment in yourself, the only thing, you can buy and that makes you even richer
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!