• she1
    Dabei seit: 1233273600000
    Beiträge: 5219
    geschrieben 1256855039000

    [size=small][b]Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warso hässlich, dassseinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht, weilerdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem seinSpiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich waresnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,[/size][/b]  :bulb: dienachtskleinen KinderneineGoldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was beidemkleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist beidemalten Eddy ein großer Makel, denn dadurch haterSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durch dieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im Abgang nachKirscheschmeckt, gekrönt von einem Selbstgebranntem,demsogenannten"Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mitdem"Ratzeputz",derhierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr hilftaußerBrennspiritus gemischt mit Franzbranntwein undKlosterfrauMelissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezept von Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchen allerArt, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel und wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dann füge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse dieser grandiosenErfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einer enormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpresse beitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interesse steigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommen blutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wie von Geisterhand verschwunden sind, da....

    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind! (Kurt Tucholsky)
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1256855642000

    Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warso hässlich, dassseinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht, weilerdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem seinSpiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich waresnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,  :bulb: dienachtskleinen KinderneineGoldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was beidemkleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist beidemalten Eddy ein großer Makel, denn dadurch haterSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durch dieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im Abgang nachKirscheschmeckt, gekrönt von einem Selbstgebranntem,demsogenannten"Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mitdem"Ratzeputz",derhierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr hilftaußerBrennspiritus gemischt mit Franzbranntwein undKlosterfrauMelissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezept von Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchen allerArt, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel und wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dann füge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse dieser grandiosenErfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einer enormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpresse beitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interesse steigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommen blutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wie von Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexe herbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damit ...

  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1256887927000

    [size=small][b]Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warso hässlich, dassseinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht, weilerdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem seinSpiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich waresnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,[/size][/b]  :bulb: dienachtskleinen KinderneineGoldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was beidemkleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist beidemalten Eddy ein großer Makel, denn dadurch haterSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durch dieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im Abgang nachKirscheschmeckt, gekrönt von einem Selbstgebranntem,demsogenannten"Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mitdem"Ratzeputz",derhierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr hilft außerBrennspiritus gemischt mit Franzbranntwein undKlosterfrauMelissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezept von Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchen allerArt, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel und wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dann füge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse dieser grandiosenErfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einer enormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpresse beitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interesse steigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommen blutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wie von Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexe herbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damit unser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinen Geburtstag   :birthday1:    ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist ja nicht mehr der Jüngste im HC-Stall und sein rechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet...........

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1256895840000

    Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warso hässlich, dassseinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht, weilerdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem seinSpiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich waresnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,  :bulb: dienachtskleinen KinderneineGoldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was beidemkleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist beidemalten Eddy ein großer Makel, denn dadurch haterSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durch dieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im Abgang nachKirscheschmeckt, gekrönt von einem Selbstgebranntem,demsogenannten"Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mitdem"Ratzeputz",derhierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr hilft außerBrennspiritus gemischt mit Franzbranntwein undKlosterfrauMelissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezept von Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchen allerArt, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel und wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dann füge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse dieser grandiosenErfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einer enormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpresse beitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interesse steigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommen blutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wie von Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexe herbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damit unser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinen Geburtstag   :birthday1:    ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist ja nicht mehr der Jüngste im HC-Stall und sein rechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet, so dass er, nachdem er sämtliche HC-Damen mit seiner Sirtaki-Solo-Einlage, kombiniert mit einem Bauchtanz, :dancer: schwer beeindruckt hat, nun völlig aus der Puste geraten ist ...  

  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1256923562000

    [size=small][b]Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warso hässlich, dassseinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht, weilerdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem seinSpiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich waresnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,[/size][/b]  :bulb: dienachtskleinen KinderneineGoldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was beidemkleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist beidemalten Eddy ein großer Makel, denn dadurch haterSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durch dieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im Abgang nachKirscheschmeckt, gekrönt von einem Selbstgebranntem,demsogenannten"Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mitdem"Ratzeputz",derhierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr hilft außerBrennspiritus gemischt mit Franzbranntwein undKlosterfrauMelissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezept von Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchen allerArt, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel und wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dann füge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse dieser grandiosenErfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einer enormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpresse beitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interesse steigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommen blutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wie von Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexe herbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damit unser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinen Geburtstag   :birthday1:    ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist ja nicht mehr der Jüngste im HC-Stall und sein rechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet, so dass er, nachdem er sämtliche HC-Damen mit seiner Sirtaki-Solo-Einlage, kombiniert mit einem Bauchtanz, :dancer: schwer beeindruckt hat, nun völlig aus der Puste geraten ist und ein Doktor geholt werden muss, der dann allerdings nur die Windpocken feststellen kann, die zunächst für Altersflecken gehalten wurden, aber ........ 

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • mamaskito
    Dabei seit: 1194912000000
    Beiträge: 11823
    geschrieben 1256925916000

    Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warsohässlich,dassseinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht,weilerdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an demseinSpiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ichwaresnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,  :bulb: dienachtskleinenKinderneineGoldmünzefür einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was beidemkleinenEddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist beidemalten Eddyein großer Makel, denn dadurchhaterSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zurauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durchdieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im AbgangnachKirscheschmeckt, gekrönt von einemSelbstgebranntem, dem sogenannten "Balkenbrand", der nicht zu verwechselnistmit dem "Ratzeputz" ,der hierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wennnichts mehr hilft außer Brennspiritus gemischt mit Franzbranntweinund Klosterfrau Melissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezeptvon Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchenaller Art, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel undwenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dannfüge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse diesergrandiosen Erfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einerenormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpressebeitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interessesteigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommenblutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wievon Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexeherbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damitunser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinenGeburtstag  :birthday1:      ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist janicht mehr der Jüngste im HC-Stall und seinrechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet, so dass er,nachdem er sämtliche HC-Damen mit seiner Sirtaki-Solo-Einlage,kombiniert mit einem Bauchtanz, :dancer: schwerbeeindruckt hat, nun völlig aus der Pustegeraten ist und ein Doktor geholt werden muss, der dann allerdings nurdie Windpocken feststellen kann, die zunächst für Altersfleckengehalten wurden, aber wie sich im nachhinein herausstellt es sich um Scharlach handelt, den er sich bei einer Reise eingehandelt hat, die .....

    Sei dankbar, daß Du nicht alles hast, was Du Dir wünscht - Du hättest sonst keine Träume mehr.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1256939979000

    Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warsohässlich,dassseinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht,weilerdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an demseinSpiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ichwaresnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,  :bulb: dienachtskleinenKinderneineGoldmünzefür einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was beidemkleinenEddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist beidemalten Eddyein großer Makel, denn dadurchhaterSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zurauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durchdieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im AbgangnachKirscheschmeckt, gekrönt von einemSelbstgebranntem, dem sogenannten "Balkenbrand", der nicht zu verwechselnistmit dem "Ratzeputz" ,der hierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wennnichts mehr hilft außer Brennspiritus gemischt mit Franzbranntweinund Klosterfrau Melissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezeptvon Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchenaller Art, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel undwenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dannfüge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse diesergrandiosen Erfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einerenormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpressebeitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interessesteigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommenblutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wievon Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexeherbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damitunser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinenGeburtstag  :birthday1:      ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist janicht mehr der Jüngste im HC-Stall und seinrechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet, so dass er,nachdem er sämtliche HC-Damen mit seiner Sirtaki-Solo-Einlage,kombiniert mit einem Bauchtanz, :dancer: schwerbeeindruckt hat, nun völlig aus der Pustegeraten ist und ein Doktor geholt werden muss, der dann allerdings nurdie Windpocken feststellen kann, die zunächst für Altersfleckengehalten wurden, aber wie sich im nachhinein herausstellt es sich um Scharlach handelt, den er sich bei einer Reise eingehandelt hat, die eigentlich zu seinem gebuchten Urlaubsort führen sollte, aber leider haben sich die Piloten verflogen, und so landete er im Land, wo der Pfeffer wächst ...

  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1256985332000

    [size=small][b]Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der war so hässlich,dass sein Spiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht,weil er darin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem sein Spiegel hing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich war es nicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,[/size][/b]  :bulb: die nachts kleinenKindern eine Goldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was bei dem kleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist bei dem alten Eddy ein großer Makel, denn dadurch hat er Schwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein, durchdieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im AbgangnachKirscheschmeckt, gekrönt von einemSelbstgebranntem, dem sogenannten "Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mit dem "Ratzeputz" ,der hierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr hilft außer Brennspiritus gemischt mit Franzbranntwein und Klosterfrau Melissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezept von Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchen aller Art, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel und wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dann füge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse dieser grandiosen Erfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einer enormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpresse beitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interesse steigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommen blutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wie von Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexe herbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damit unser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinen Geburtstag  :birthday1:      ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist ja nicht mehr der Jüngste im HC-Stall und sein rechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet, so dass er,nachdem er sämtliche HC-Damen mit seiner Sirtaki-Solo-Einlage,kombiniert mit einem Bauchtanz, :dancer: schwer beeindruckt hat, nun völlig aus der Puste geraten ist und ein Doktor geholt werden muss, der dann allerdings nur die Windpocken feststellen kann, die zunächst für Altersflecken gehalten wurden, aber wie sich im nachhinein herausstellt es sich um Scharlach handelt, den er sich bei einer Reise eingehandelt hat, die eigentlich zu seinem gebuchten Urlaubsort führen sollte, aber leider haben sich die Piloten verflogen, und so landete er im Land, wo der Pfeffer wächst und wieder einmal zeigt es sich, wie es einem gehen kann, wenn man zur falschen Zeit am falschem Ort ist, denn................

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • mamaskito
    Dabei seit: 1194912000000
    Beiträge: 11823
    geschrieben 1256992700000

    Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warso hässlich,dass seinSpiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht,weil erdarin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem sein Spiegelhing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich war esnicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,  :bulb: dienachts kleinenKindern eineGoldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was bei demkleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist bei demalten Eddy ein großer Makel, denn dadurch hat erSchwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein,durchdieZähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der imAbgangnachKirscheschmeckt, gekrönt von einemSelbstgebranntem, demsogenannten "Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mit dem"Ratzeputz" ,der hierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichtsmehr hilft außer Brennspiritus gemischt mit Franzbranntwein undKlosterfrau Melissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezeptvon Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchenaller Art, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagelund wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dannfüge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse diesergrandiosen Erfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einerenormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpressebeitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interessesteigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommenblutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wievon Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexeherbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damitunser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinenGeburtstag  :birthday1:      ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist janicht mehr der Jüngste im HC-Stall und seinrechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet, so dasser,nachdem er sämtliche HC-Damen mit seinerSirtaki-Solo-Einlage,kombiniert mit einem Bauchtanz, :dancer: schwerbeeindruckt hat, nun völlig aus der Puste geraten ist und ein Doktorgeholt werden muss, der dann allerdingsnur die Windpocken feststellen kann, die zunächst für Altersfleckengehalten wurden, aber wie sich im nachhinein herausstellt es sich umScharlach handelt, den er sich bei einer Reiseeingehandelt hat, die eigentlich zu seinem gebuchten Urlaubsort führensollte, aber leider haben sich die Piloten verflogen, und so landete erim Land, wo der Pfeffer wächst und wieder einmal zeigtes sich, wie es einem gehen kann, wenn man zur falschen Zeit amfalschem Ort ist, denn nicht immer kann man sage "da werden Sie geholfen" denn in diesem speziellen Fall ............

    Sei dankbar, daß Du nicht alles hast, was Du Dir wünscht - Du hättest sonst keine Träume mehr.
  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1257001217000

    [size=small]Es war einmal ein schöner Prinz  namens Eddy - der Hässliche,der warso hässlich,dass sein Spiegel eines Tages in tausend Stücke zersprang aber nicht,weil er darin hineingeblickt hat sondern weil der Nagel, an dem sein Spiegel hing, einfach zu schwach war ihn zu tragen :laughing: , und so fragte sich der Prinz: hör mal, wer hat denn damals gehämmert, ich war es nicht,sondern  vermutlich die Zahnfee,  :bulb: [b]die nachts kleinen Kindern eine Goldmünze für einen ausgefallenen Milchzahn hinterläßt,aber was bei dem kleinen Eddy noch niedlich aussah, die Zahnlücken nämlich, ist bei dem alten Eddy ein großer Makel, denn dadurch hat er Schwierigkeiten, seine allabendlich wohlverdiente Zigarre zu rauchen :smoking: was ihn schließlich zum Wahnsinn führte :metal: und er sodann beschloß, seinen Kummer zu ersäufen :beers: , und zwar mit einem  Wein,durch die Zähnegeschlürft, am Gaumen vorbei geleitet, der im Abgang nach Kirsche schmeckt, gekrönt von einem Selbstgebranntem, dem sogenannten "Balkenbrand", der nicht zu verwechseln ist mit dem"Ratzeputz" ,der hierzulande immer dann zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr hilft außer Brennspiritus gemischt mit Franzbranntwein und Klosterfrau Melissengeist, dieser Cocktail ist ein Geheimrezeptvon Dr.Sauerbruch und Dr. Eisenbein, die Spezialisten für Wehwehchen aller Art, angefangen vom triefendem Auge bis zum  eitrigen Zehnagel und wenn dieser die Wehleiden nicht fortzaubert, dann füge man noch einen Spritzer E650 dazu, und die Ergebnisse dieser grandiosen Erfolge konnte man sehen bei Lollo Ferrari, was zu einer enormen Steigerung  des Umsatzes bei der Regenbogenpresse beitrug, und so überlegt man nun auch bei HC, wie man das Interesse steigern kann, da keine Lollo Ferrari zur Verfügung steht, kommen blutige Vorhänge zum Vorschein, die aber sicherlich ab Montag wie von Geisterhand verschwunden sind, denn da kommt die Schwarzwaldhexe herbeigefegt,  die mit ihrem Besen dem Spuk ein Ende bereitet, damit unser guter Sokrates die Gelegenheit hat, seinen Geburtstag  :birthday1:      ohne dieses Horrorszenario feiern zu können, denn auch er ist ja nicht mehr der Jüngste im HC-Stall und sein rechtes  Knie nicht mehr so Schmidtchen-Schleicher geartet, so dass er,nachdem er sämtliche HC-Damen mit seiner Sirtaki-Solo-Einlage,kombiniert mit einem Bauchtanz,[/size][/b] :dancer: schwer beeindruckt hat, nun völlig aus der Puste geraten ist und ein Doktor geholt werden muss, der dann allerdings nur die Windpocken feststellen kann, die zunächst für Altersflecken gehalten wurden, aber wie sich im nachhinein herausstellt es sich um Scharlach handelt, den er sich bei einer Reise eingehandelt hat, die eigentlich zu seinem gebuchten Urlaubsort führen sollte, aber leider haben sich die Piloten verflogen, und so landete er im Land, wo der Pfeffer wächst und wieder einmal zeigt es sich, wie es einem gehen kann, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist, denn nicht immer kann man sagen "da werden Sie geholfen" denn in diesem speziellen Fall versagte selbst die vorhandene Statue der heiligen Theresia....................

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!