• pc-floh
    Dabei seit: 1178841600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1311536458000

    Hallo Krümelchen,

    danke für die Antwort, aber leider hilft mir das gar nicht weiter.

    Dass ich mein Tauchgepäck anmelden muss, weiss ich ja - hab' ich ja auch probiert. Aber laut Auskunft - wie bereits vorher geschrieben- ist das Kontingent für angemeldetes Sportgepäck bereits erschöpft. Die Dame vom Service Center meinte am Telefon ich solle es per eMail probieren, evtl. könne man dann noch was machen.

     

    Nun bin ich am Überlegen, wie ich möglichst kostengünstig meine Tauchausrüstung trotzdem mitnehmen kann.

    Die Preise für im Voraus angemeldetes Übergepäck habe ich auch bereits gefunden, aber das steht ja in keinem Verhältnis mit dem Preis für das Sportgepäck.

     

    Deshalb meine Frage, ob ich evtl. die zusätzlichen 10 kg Freigepäck über die Tui Gold Card bekommen kann. Aber wie ich so im Internet lese, gilt diese 30 kg Freigepäck Grenze wohl nur wenn man direkt bei Tui bzw. Tuifly gebucht hat. Das ist aber bei mir nicht der Fall - der Reiseveranstalter ist Tjaereborg.

    Kann mir hier jemand Klarheit schaffen? Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

    Wenn ich mir noch schnell eine Tui Gold Card zulege, kann ich dann die 30 kg Freigepäck nutzen???

     

    VLG und Danke,

    pc_floh

  • Sunrise_Sunset
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1311537065000

    Also, dass sich seitens Hotline keiner über das Wochenende meldet, ist wohl nicht so außergewöhnlich. Auf dieser Strecke ist Tauchgepäck aufgrund von Gewichtsbeschränkungen limitiert, die erste Absage heißt aber nicht, dass gar nichts mehr geht. Den Mailanfragen wird eigentlich immer nachgegangen, etwas Geduld musst Du halt üben. Ich denke, 2-3 Werktage können schon mal vergehen?!

    Blondes have more fun.
  • mexico88
    Dabei seit: 1180915200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1311541270000

    Ja, manchmal dauert es auch länger. Ich hatte zwecks dem Web-Check-in eine Anfrage am 25.06. gestellt, eine Antwort erhielt ich am 29.06.11. Da es sich um den Rückflug und das Einchecken von Las Palmas aus handelte, was - entgegen der mir übermittelten Auskunft, dass dies mit der selben Buchungsnummer möglich ich - dann leider nicht möglich war, stellte ich zwei weitere Anfragen per E-mail, die mir  bis heute nicht beantwortet wurden.

  • Terrorkruemel73
    Dabei seit: 1273881600000
    Beiträge: 536
    geschrieben 1311549238000

    @pc-floh

     

    Deshalb habe ich Dir die AGB s der TUI GOLD CARD mit einem Link reingestellt.

    Ich meine, das die TUI Card / TUI GOLD CARD nur in Verbindung mit einer gebuchten Reise bei TUI gültig ist.

     

     

    Da Du aber bei Tjaereborg gebucht hast, wird Dir die TUI CARD dann nichts bringen.

     

    LG

    Krümelchen

    Sehr geehrte Italiener, Franzosen und Engländer! Der Abflug nach Hause verzögert sich noch etwas, da wir noch auf unsere deutschen Fluggäste warten!
  • pc-floh
    Dabei seit: 1178841600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1311767573000

    Ich habe heute morgen mit meinem Reisebüro telefoniert u. um Unterstützung gebeten. Die haben beim Tuifly Servicecenter angerufen u. eigentlich die gleiche Antwort bekommen, die ich auch schon hatte - das Kontingent sei erschöpft. Es laufe aber derzeit eine Anfrage, ob evtl. doch noch weiteres Tauchgepäck befördert werden könne, das könnte allerdings etwa 1 Woche dauern. Soll heißen, vor Ende dieser Woche bekomme ich vermutlich keine Auskunft.

    Das Reisebüro hat mir weiterhin bestätigt, dass die Tui Card Gold nichts nützen würde, weil die 30 kg Freigepäck nur bei Tui Reisen gelten würden.

     

    Beste Grüße,

    pc_floh

  • minka5
    Dabei seit: 1300579200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1312030296000

    Ich habe zwar keine Frage aber will mal meine Erfahrung mit Tuifly mal posten!

    Am Mittwoch(27.7.11) sollte unser Flug von Gran Canaria,heim nach Zweibrücken gehen!Um 18Uhr20 sollte der Flieger starten,wir wurden um 15Uhr40 vorm Hotel Escorial abgeholt!Als wir dann am Flughafen waren,kam eine Frau(glaube von Tui) die sagte uns dann dass unser Flug erst in 4Stunden geht,da das Flugzeug aus Zweibrücken verspätung hat!Wir haben unsere Koffer eingecheckt und wurden dann nach Las Palmas in ein 5Sterne Hotel zum Abendessen gebracht!Der Bus zurück zum Flughafen holte uns um 21Uhr30 wieder ab!Um 23Uhr10 konnten wir dann endlich los fliegen!Auf dem Bildschirm im Flugzeug habe ich dann gesehen dass wir an Zweibrücken vorbei fliegen und dachte nur "was macht der denn da"!Dann meldete sich der Pilot und sagte dass er weder in Zweibrücken noch in Saarbrücken landen kann,wegen schlechtem Wetter!Konnten dann in Frankfurt um 4Uhr30 landen!Dort wurden wir in ein Gate verfrachtet und keiner wußte wie es weiter geht!Wir bekamen zumindest kostenlose Getränke!Um 7Uhr konnten wir dann wieder ins Flugzeug einsteigen aber konnten nicht los fliegen weil das Wetter immer noch sehr schlecht war.Somit waren wir dann bis 9Uhr15 im Flieger "eingesperrt"!Der Pilot hat uns dann Frühstück kommen lassen!Dann bekam der Pilot endlich freigabe zum landen in Zweibrücken!Er sagte dass er seit 20Jahren fliegt aber so eine Situation hat er auch noch nicht erlebt!Wir saßen über 2 Std im Flugzeug und konnte nicht starten!Die Crew war eine andere,als die,die uns von GC nach Frankfurt geflogen hat!Also die haben nicht so viel mit gemacht wie wir!Ich war dann insgesamt 27Std auf den beinen!Das war ein Erlebniss...jetzt kann ich drüber lachen aber in der Situation hat einfach alles genervt!

     

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1312040553000

    ...war das Erlebnis so einschneidend, daß man es doppelt posten muß? :shock1: Ich denke nicht, denn TUIfly kann nun einmal nichts für das Wetter... ;)

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18170
    Verwarnt
    geschrieben 1312040938000

    Naja Curi, das eine ist halt ne TUIfly-Erfahrung und im Reiserecht geht es darum, ob dem User ein Ausgleich zusteht!

    Wenn es dann das Wetter war, dann ist es doch positiv für die Airline, mit nem Essen im 5* Hotel, kommt da lange nicht jeder ums Eck!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • felixsusi
    Dabei seit: 1115769600000
    Beiträge: 737
    geschrieben 1312048941000

    minka,

    es ist im Nachhinein betrachtet, sicher nicht lustig so lange unterwegs gewesen zu sein. Aber für das Wetter kann die airline nichts. Auf jeden Fall war das Personal bemüht, euch den Aufenthalt so angenehm wie möchlich zu machen, wie Abendessen im 5Sterne-Hotel, Frühstück, Getränke usw. Es ist eigentlich selbstverständlich, dass man sich um seine Passagiere bemüht. Ich glaube aber nicht, daß jede Airline so gehandelt hätte.

    Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein. Velden/Wörther See 08.8.-15.8.2018, Budapest 9.-13.10.2018, Khao Lak 31.12.2018 - 27.02.2019
  • mexico88
    Dabei seit: 1180915200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1312412516000

    Hallo, wollte auch noch meinen Teil zu Tuifly beitragen. Ich nehms vorne weg, werde ich nicht mehr buchen bzw. fliegen. Waren mit Tuifly auf Gran Canaria, der Hinflug war von der Abwicklung her okay, der Pilot, Namen editiert, hatte viel Info für seine Passagiere übrig, was sehr positiv zu werten ist - das macht nicht jeder. Das Fluggerät selbst, schon etwas in die Jahre gekommen: Das Tischchen vor mir, genauer gesagt der "Verschluss" war richtig ausgebrochen und ich musste schon mit viel Gefühl dafür sorgen, dass das hochgeklappte Tischchen nicht wieder selbständig runter ging. Der Sitz meines Mannes konnte zwar "in die senkrechte Sitzposition" gebracht werden, aber nur, wenn er sich danach nicht mehr anlehnte, dann nämlich klappte die Lehne wieder nach hinten, also auch hier war der Mechanismus kaputt. Unglücklich fanden wir auch, dass das angebotene musikalische Bordprogramm sich bereits nach einer Stunde schon wiederholte und dass man auf einem 4  1/2-stündigen Flug nur zweimal Getränke erhält! Bei der vermeintlichen Konkurrenz erhielten wir bei einem 3-stündigen Flug dreimal Getränke.

    Der Rückflug begann schon mal mit ner anständigen Verspätung, weil der Flieger verspätet ankam. Ruck zuck war er entladen und husch husch "gereinigt" und zum Einstieg für uns bereit. Hier eine kurze Anmerkung: In der Bordzeitung von Tuifly gibt es einen Artikel "Jede Minute zählt" und "in 59 Minuten wieder startklar" - ja, mag schon sein und der zweite Artikel eine Vorgabe, wie wir selbst erfahren durften. Von Reinigung konnte man nicht sprechen, in der (Verzeihung für die Wortwahl) "Kotztüte" war abgelutschter Kaugummi des Vorgängers, oder Vor-Vorgängers (???), eine alte Tageszeitung und eine Zeitschrift waren auch vorhanden sowie Verpackungsmaterial der Bordverpflegung. Also seitens Tuifly sollte man nicht groß werben bzw. wenn schon, dann auch kontrollieren. Zeit ist Geld, deutsches Sprichwort. Gut. Es wurde uns seitens des Chefstewards eine Menüauswahl angekündigt mit dem Hinweis, dass es sein könnte, dass irgendwann nicht mehr beide Menüs zur Auswahl stehen. Genau so war es, aber schon sehr bald..... Wie auch beim Hinflug schon, gab es zweimal Getränke, das selbe musikalische Programm, welches sich bereits nach einer Stunde wiederholte und auf den vorgesehenen Film haben wir vier Stunden vergeblich gewartet - er blieb aus. Irgendwann, so nach drei Flugstunden etwa, hat es in der vordersten Reihe einen Rumpler getan, am Sitz ist etwas abgefallen und das "Beste" dabei war, dass aus diesem Sitz ein "Messer" auf den Boden gefallen war. Ein Messer, wie man sie vor etlichen Jahren (!) als Besteck während des Fluges bekam - ich verweise nochmals auf die "59-minütige Reinigung und Check des Fluggerätes bis zum nächsten Start" - seit wann gibt es kein Metallbesteck mehr in der Touristenklasse in Flugzeugen? Die informierte Stewardess zog nur die Schultern hoch, kein weiterer Kommentar von ihr.  Und übrigens, auch beim Rückflug war die Lehne des Sitzes nicht mehr in senkrechter Position feststellbar (wir saßen auf anderen Plätzen und es war auch ein anderer Flieger).

    Ein Zitat aus dem Internetauftritt  von Tuifly:..."TUIfly bietet hohe Qualität zu fairen Preisen und steht für Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sicherheit."...Zitat Ende. Kommentar Ende.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!