• omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1415110659000

    @Michael-55

    Hast du dir mal die aktuellen Web-Check-in Bedingungen bei der Airline, mit der du im Februar fliegen willst, genau durchgelesen?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1415112562000

    Omali, soll er sich mal überraschen lassen und sehen was Service heißt ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1415116591000

    Fakt ist doch, diese Preisstruktur geht über kurz oder lang an (fast) keiner Airline vorbei.

    Grundpreise, alle anderen Service-Leistungen sind je nach Wunsch/Anspruch des Kunden kostenpflichtig zubuchbar.

    Wenn dadurch reine Flugpreise erschwinglich bleiben, ist das doch o.k.

    So bezahlt jeder genau das, was er wirklich in Anspruch nimmt.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1415117489000

    ...genau das wollen (können) aber viele nicht einsehen und/oder verstehen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7072
    Verwarnt
    geschrieben 1415119525000

    ... weil man praktisch keine Vergleichsmöglichkeiten/Informationen hat, was der "nackte" Flug ohne alles denn tatsächlich so kosten würde. Alles was TUIfly (um die Gesellschaft geht es in diesem Thread) sich in diesem Jahr an Neuerungen zum "Wohl des Kunden" hat einfallen lassen, kommt bei einigen bzw. vielen Verbrauchern eben als versteckte Gewinnoptimierung an.

    Hat der Flug vorher von A nach B z.B. 250€ mit allen gewohnten Leistungen gekostet, entsteht nun der Eindruck, dass der gleiche Flug immer noch 250€ kostet, aber plus das ganze gewünschte Extra-Zeugs dazu, dann mal eben 350€.

    Wie gesagt, nur ein fiktives Bsp., allgemeine Preissteigerungen (Treibstoff, Fughafengebühren, Personalkosten, etc.) für die Fluggesellschaft mal völlig außen vor gelassen. Auch für mich bleibt da irgendwie ein fader Beigeschmack, alles zu Wohle des Kunden, noch ein paar Wochen, dann kommt der Weihnachtsmann...

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1415120140000

    Sicherlich ist das veränderte Konzept der Fluggesellschaft nicht "zum Wohle" jeden Passagiers, wohl aber eben für manche schon.

    Es gab auch in den letzten Jahren Passagiere, die z.B. kein oder wenig Gepäck aufgegeben haben, gleichsam auch Passagiere, die keine Verpflegung in fester oder flüssiger Form benötigten und ebenso Passagiere, die 'nur' einen Sitzplatz wollten - egal wo.

    Diese mußten somit Leistungen zahlen, die sie nicht in Anspruch genommen haben oder wollten.

    Nun müssen sie es nicht mehr und reisen günstiger als in den Vorjahren. Logischerweise müssen daher andere Passagiere entsprechend mehr als in den Vorjahren zahlen, da ja die Flugpreise in der Summe nicht günstiger wurden.

    Das Konzept ist also nichts anderes, als bestimmte Leistungen entsprechend als Option dem Kunden anzubieten, welches so zu einer gerechteren Preisgestaltung führt.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Andy10
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1415132432000

    eva-maria:

    Hallo,

    @vs hat recht. Check-in 30 Tage vor dem Flug sehe ich durchaus auch als eine Sitzplatzreservierung, wenn ich hier schon einen bestimmten Platz aussuche und Sitzplatzreservierung kostet eben extra. Die Kosten hierfür sind ja in den Unterlagen/Geschäftsbedingungen hinterlegt. Wir bezahlen ja auch, wenn wir bei Buchung gleich den Platz aussuchen, wohingegen beim Check-In am Schalter direkt vor Abflug durchaus auch Plätze ausgesucht werden können, die dann aber nicht mehr extra kosten. Oder hat sich hier etwas geändert, dann bitte ich um Entschuldigung für meine falsche Information.

    Ein paar Mal wird auch in den Beiträgen erwähnt, dass noch viele Plätze frei seien, die man aber nicht buchen kann. Eventuell sind diese anderen Reiseveranstaltern vorbehalten? Ich weiss, dass bei TuiFly nicht nur TUI-Kunden mitfliegen, sondern durchaus auch Neckermann-, FTI-Kunden und soweiter - zumindest in der Vergangenheit haben wir dies schon so erlebt. Ich nehme an, dies ist bei Condor, Airberlin etc. genauso.

    LG

    Eva

    Hallo Eva,

    auch der Check In am Schalter kostet nun 5,-€ pro Person und es müssen die Plätze genommen werden, die noch frei Verfügbar sind...

    Das ist dann mehr als ein Glücksspiel, gerade wenn der Flieger nahe zu ausgebucht ist.

    Gruß

    Andy

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43096
    geschrieben 1415132488000

    Wieso zum Beispiel "versteckte Gewinnoptimierung"? :frowning:

    Insbesondere X3 hat sehr zeitig und detailliert über die geplanten Maßnahmen informiert und keinen Hehl daraus gemacht, dass sie im Blick auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens durchgeführt werden.

    Zudem ist sehr wohl eine erhöhte Transparenz zum "nackten Flugpreis" gegeben, man muss sie nur erkennen und nicht etwa sinnfrei mit "Vorjahresangeboten" vergleichen wollen, die bekanntlich ebenfalls schon großen Schwankungen unterlagen und somit als Basis zum Preisabgleich schlichterdings ungeeignet sind.

    Genauer: Wenn ich heute "nackt" für 250 Öcken buche, kann ich im Vorjahr von halb bis doppelt soviel bezahlt haben - je nach Parametern.

    Für mich ist eine solche Argumentation daher sehr schwachbrüstig - die tagesaktuellen Preise gibt´s ja schon seit geraumer Zeit.

    Imho sind die Preise - zumindest hinsichtlich der von der Airline aufgerufenen! - jetzt transparenter. Punkt.

    Lamenti über Komplettangebote (von Kinderfestpreis erst bei einem gewissen Niveau der Erwachsenenpreise bis hin zum Leistungsteil Flug innerhalb einer Pauschalreise) sind meiner unmaßgeblichen Ansicht nach hier fehl am Platze.

    Was auch immer "Prime" Flüge sein sollen und wo genau Abzocke und Unverschämtheiten drohen - ich kann das nicht erkennen?!

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Spike2705
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1415137735000

    Wir sind gestern von Mallorca zurück gekommen und ich kann nichts negatives über Tuifly sagen. Es hat alles super geklappt,wir hatten unsere gebuchten Plätze das einchecken war total entspannt, der Flug war gut und das Personal war freundlich. Was will ich mehr ;-) Vielleicht sollte man seine Ansprüche ein bisschen runterschrauben wenn ich billig buche kann ich nicht Luxus erwarten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!