• Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4030
    geschrieben 1384699708000

    Hallo  -   Ihr habt einen Flug von A nach B gebucht, sonst nichts. Für Animation und Verflegung sollte man tunlichst selbst sorgen.  Speziell für einen 4 -5 Stunden Flug

    Lg.

    13.3.2019 - 10.4.2019 Gran Canaria
  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1384701422000

    @Tangomaus

    Das stimmt zwar alles,aber Service sieht nunmal anders aus. Das es anders geht, beweisen auch in der heutigen Zeit noch genügend andere Airlines,überwiegend aus dem Asiatischen Raum.

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1384701541000

    Die aber kein Urlauber-Chartergeschäft machen, bei dem der Gast immer noch weniger zahlen möchte und wo die meisten Passagiere ja auch immer bekunden, dass sie Dies, Jenes und Sonstiges eh nicht brauchen....

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1384702266000

    @mk

    Davon war auch keine Rede.

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44672
    geschrieben 1384708874000

    Eben, wenn man schon vergleicht, dann auch bitte im Produktumfeld.

    Zudem sind beispielsweise die sagenhaften Asiaten keine Alternative für den deutschen Pauschalurlauber mir den nahen Warmwasserzielen, wie auch schon mk116 sehr richtig feststellte.

    Ich kann also auch jederzeit das Rufauto mit einem Limousinenservice vergleichen - rauskommen tut dabei nix verwertbares - weder im Blick auf die Leistung, noch auf die Kosten!

    Fakt ist: Im Produktumfeld schmilzen aufpreisfreie Gimmicks, wie Butter in der Sommersonne - da bildet X3 wahrlich keine nennenswerte Ausnahme und sollte das auch nicht so hingestellt werden ...

    :?

    Eine angepasste Erwartungshaltung und persönliche Vorkehrungen gegen Hunger, Durst und Langeweile verhindern Enttäuschungen und wären immerhin einigermaßen realistisch.

    Und der Ebook-Reader gehört tatsächlich nicht ins Aufgabegepäck - nicht wegen der Langeweile, sondern wegen der Risiken des Verlustes.

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • Isi1972
    Dabei seit: 1261785600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1384710225000

    Ich würde diesen sogenannten Servicerückgang bei Tuifly gerne auch mal von der anderen Seite betrachten:

    Man bedenke wieviel auf jedem Billigflug zwischen Kanaren und Deutschland - Ägypten und Deutschland - und zwischen anderen Destinationen jährlich Tonnen an bedrucktes Papier hin und her geschleppt wird. Noch dazu Papier - gewöhnlich auch als Zeitung bezeichnet - welches nach einem kurzen Blick auf die Titelseite im Abfall landet, weil es ob des uninteressanten Inhalts kaum einen Menschen an Bord des Flugzeugs interessiert. Will man eine oder mehrere Zeitungen (Bücher) mitnehmen, kauft man sich diese (oder lädt sie sich auf den E Reader) und man hat wesentlich mehr Freude damit, weil man diese gekaufte Leistung auch konsumiert.

    Aber Gut, Zeitung ist ja GRATIS :?   .... und dadurch hat man ja am Flugzeugeinstieg bei der Flugbegleiterin das Recht diese Zeitung mit ins Flugzeug zu nehmen und wirft sie sodann auch gleich wieder weg.

    Und ziemlich gleich verhält sich das ja mit dem Essen. Was man hier im Forum gelesen hat - wie ungenießbar und geschmacklich horrend diese Lebensmittel doch sind. Jetzt wird das Essen ebenfalls wegrationalisiert und es ist natürlich auch nicht in Ordnung, denn auch hier habe ich als Passagier das Recht einen Bissen zu nehmen und den Rest dann wieder an die Flugbegleiter zurück zu schicken.

    Auch hier möchte ich nicht wissen, wieviel an Lebensmittel hier jährlich nicht nur mit dem Flugzeug unnütz herumgeflogen werden, sondern zudem auch noch weggeworfen werden.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44672
    geschrieben 1384711116000

    Die Nachhaltigkeit ist ein prima Aspekt, auch im Blick auf die Rezensionen.

    Warum beklagt man den Verzicht auf müllige Verköstigung?

    Und was soll Muddi denn mit Men´s Health?

    War sowieso alles nicht recht, dennoch ist die Streichung quasi ein Akt der Sabotage auf teutonische Pauschalreisekultur?

    Verstehe wer will ... :?

    Keine gescheiten Speisen, Getränke und Lektüren werden nun von keinen Speisen, Getränken und Lektüren abgelöst - ich find das ziemlich gescheit!

    ;)

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!