• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44676
    geschrieben 1293317500000

    Jepp, wenn du den Web Check-In machst (max. 30h vor Dispatch), kannst du die Bordkarten ausdrucken. Du gehst damit dann direkt zum entsprechenden Schalter, gibst nur dein Gepäck ab und kannst weiter zur Sicherheitskontrolle. In der Regel ist das wirklich eine ziemliche Zeitersparnis.

    Allerdings: Ausnahmen bestätigen die Regel ... also nicht zu knapp planen!

    Ein Bummel im Duty Free ist aber allemal besser, als ne Warteschlange am Check-In!

    ;)

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • SerdarOezkaya
    Dabei seit: 1243641600000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1293364156000

    asoo...

    so läuft das ab , jetz hab ich das verstanden ;)

    würdest du trotzdem empfehlen 2 std vorher am flughafen zu sein? lg

    1.mal im albatros palace 24.05 - 05.06.2011 :-)))
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44676
    geschrieben 1293369323000

    Wie schon Coraya würde ich das auch empfehlen. Die einzige Zeitersparnis mit der ausgedruckten Bordkarte ist tatsächlich der (bestenfalls!) bevorzugte Check-In, Sicherheits- und Passkontrolle mit ihren Warteschlangen bleiben leider unberührt.

    Jedoch - wenn man eine von dreien vermeiden kann, würd ich´s jedenfalls machen!

    ;)

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • SerdarOezkaya
    Dabei seit: 1243641600000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1293403574000

    dankeschön für eure tipps :-)

    ya wenn man das vermeiden kann dann sollte man das auch machen ist ya nicht mit viel arbeit verbunden eine check in auf der website zu machen

    1.mal im albatros palace 24.05 - 05.06.2011 :-)))
  • Luci2005
    Dabei seit: 1283904000000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1294586547000

    Wir fliegen in 3 Wochen nach Hurghada mit Zwischenstopp in Luxor. Haben 2 Kinder dabei, 1 davon 7 Monate alt.

    Kann ich die Babyschale mit an Bordnehmen? Den Buggy müssen wir jawohl vorm Boarding abgeben?

    In dieses Babykörbchen passt er nicht rein. Die sind nur bis 10 kg :-(

    Ich kann ihn doch nicht 5 h aufm Schoß haben. Da ist er ja nur am Schreien!!!!!!

    Haben wir Vorrang beim Einsteigen???

    Hat mein Baby auch 20 Kg Freigepäck???

    Ich hab gelesen, dass TuiFly eine Gebühr für Kleinkinder bis 2 Jahren erhebt. Es kommt auf die Strecke an. Stimmt das???

    Zurück fliegen wir mit Air Berlin da ist alles klar!

    Dank euch

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1294589593000

    @snaily

    schau doch mal auf die seite von tuifly.

    kinder unter 2 jahren haben keinen anspruch auf einen eigenen sitzplatz.

    schließlich bezahlt das kind ja auch keinen preis.

     

    tuifly schreibt im übrigen folgendes dazu

     

    "Jedes Kleinkind (bis 2 Jahre) muss von einem Erwachsenen von mindestens 16 Jahren begleitet werden und auf dem Schoss des Erwachsenen reisen. Ein Kleinkind hat keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz, es sei denn, es liegt eine Buchung mit Kinderermäßigung vor und keine Kleinkindbuchung. Jeder Erwachsene darf nur ein Kleinkind begleiten. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken können Neugeborene bis zum Alter von sieben Tagen nicht befördert werden.

    Viele Flugzeuge verfügen über ein Baby-Körbchen, welches an der Bordwand vor der ersten Reihe angebracht und für Kleinkinder bis 8 kg genutzt werden kann. Sitzplatzreservierungen für diese Plätze können für unsere ganz kleinen Gäste bis 2 Jahre auf internationalen Strecken telefonisch im Servicecenter vorgenommen werden. Grundlage für die Berechnung des Kleinkindtarifs bzw. der Kinderermäßigung ist jeweils das Alter des Kindes bei Reiseantritt, bei Hin- und Rückflügen gilt das Alter bei Antritt des Rückfluges.

    Für Kleinkinder unter 2 Jahren berechnen wir eine geringe Gebühr von € 15,00 auf internationalen Kurz-und Mittelstreckenflügen (CHF 22/ CZK 410/GBP 13/ SEK 160/USD 21) / € 17,85 auf nationalen Strecken und EUR 50 auf internationalen Fernstreckenflügen (CHF 74/ CZK 1.310/GBP 44/ SEK 510/ USD 70) pro Flugstrecke. Bei Buchung eines Fluges mit der Fluggesellschaft Oman Air oder Air Mauritius zwischen 122 € und 169 € abhängig von der gebuchten Flugstrecke

    Kinder unter 2 Jahren mit einer Buchung zum Kleinkindertarif haben bei TUIfly Anspruch auf 20 kg Freigepäck (Handgepäck und aufgegebenes Gepäck).

    Kinder von 2 bis 11 Jahren erhalten bei TUIfly.com eine Reduktion von 25% auf den Oneway-Flugpreis (exklusive Steuern & Gebühren), Kinder ab 12 Jahre werden als Erwachsene eingebucht. Auf TRANSAVIA-Flügen erhalten Kinder von 2 bis 11 Jahren keine Ermäßigung."

     

    quelle:tuifly

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Luci2005
    Dabei seit: 1283904000000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1294592254000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/size][/color]

    Danke aber das hab ich ja schon gelesen sonst hätte ich nicht nachgefragt. Ich dachte nur dass jemand hier mir seine Erfahrung mitteilen kann. Die Airline kann ja viel schreiben weißte???????

    Deshalb war ich geschockt als ich das gelesen hab.

  • Dania1
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1294593135000

    Hallo SnailyD,

    wir werden im Juni auch mit TUIfly fliegen und ich kann dir ja mal berichten, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte:

    Wenn ihr eine Pauschalreise gebucht habt, kosten Kinder unter 2 Jahren nichts. Dafür haben diese Kinder auch keinen eigenen Sitzplatz. Sprich: euer Kind sitzt bei einem von euch auf dem Schoß und bekommt auch einen Loop-Belt (einen Anschnallgurt, der mit eurem verbunden ist). Für Sitzplatzreservierungen nimmt TUIfly 10 Euro pro Person und Strecke, dass Baby kostet auch da nichts. Wir haben uns die Babyreihe reservieren lassen, so haben wir etwas mehr Platz. Freigepack hat das Baby auch 20 Kilo, Buggy geht extra. Den Buggy gibt man vor dem Boarding am Flugzeug ab und erhält ihn, je nach Flughafen, nach der Landung direkt wieder am Flugzeug zurück oder am Kofferband. Die Babyschale kannst du normalerweise nicht mit an Bord nehmen, die muss ja schließlich auch untergebracht werden. Ausnahme: ihr habt einen eigenen Sitzplatz für das Baby gebucht und bezahlt und die Babyschale ist für die Benutzung im Flugzeug zugelassen.

    Tipp: für Kleinkinder unter 2 Jahren wird auch kein Essen beladen, also was babytaugliches einpacken und warm machen lassen!

    Falls du noch weitere Fragen hast, kein Problem.

    Lg Dania

  • jumpseat
    Dabei seit: 1274659200000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1294596172000

    @'SnailyD' sagte:

    Die Airline kann ja viel schreiben weißte???????

    Deshalb war ich geschockt als ich das gelesen hab.

    Nunja, wenn es die Airline auf ihrer HP schreibt, dann kann man in solcher Hinsicht schon durchaus auf solche Aussagen vertrauen.

    Denke das werden dann auch die persönlichen Erfahrungen anderer Passagiere bestätigen ;-)

    Allerdings versteh ich ehrlichgesagt nicht, warum du geschockt bist?

    Im Grunde ist es so, wie Lexilexi es schreibt:

    "kinder unter 2 jahren haben keinen anspruch auf einen eigenen sitzplatz.

    schließlich bezahlt das kind ja auch keinen preis."

    Und in diesem Fall:

    Ich kann ihn doch nicht 5 h aufm Schoß haben. Da ist er ja nur am Schreien!!!!!!

    kann man ja im Zweifel auch einen zusätzlichen Platz buchen.

    Die Mitreisenden werden es sicherlich danken.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1294604231000

    [quote=SnailyD]

    [size=9px][url=http://www.holidaycheck.de/thema-Wegweiser+1+Schritte+durch+unser+Reiseforum-id_107422.html][color=darkblue]Überflüssiges Zitat[/size][/url] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/color]

    Danke aber das hab ich ja schon gelesen sonst hätte ich nicht nachgefragt. Ich dachte nur dass jemand hier mir seine Erfahrung mitteilen kann. Die Airline kann ja viel schreiben weißte???????

    Deshalb war ich geschockt als ich das gelesen hab.[/quote]

    stimmt. eigentlich schreibt die airline nur was dahin, damit die homepage der airline viele viele seiten hat.

    zu sagen hat das nichts ;)

     

    wenn dir jemand persönliche erfahrungen mitteilt, die von dem zitierten abweichen, dann hat derjenige halt glück gehabt.

    und sollte es bei euch anders sein, als beschrieben,habt ihr auch glück gehabt.

    aber das sind nun mal die gegebenheiten.

     

    du kannst glück haben und der flieger ist nicht voll besetzt. dann könnte man euch freundlicherweise einen weiteren sitzplatz zuweisen, damit ihr das baby dort "parken" könnt.

    einen rechtsanspruch darauf hast du jedoch nicht.

    es sei denn, du kaufst ein kinderticket.

    kannst dir ja noch überlegen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!