• Conny180656
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1003
    geschrieben 1136630604000

    nicht Addi??? :? :disappointed:

    Dann versuche ich es halt mal mit dem:

    August Jacob Liebeskind, Schriftsteller, (1758-1793)

    (Ich möchte meinen Banane-Smilie wiederhaben... :sad: :sad: :sad:)

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1136633527000

    Du bist sowas von nah dran!

  • Marity
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 7036
    geschrieben 1136635399000

    So was ähnliches:

    Max Liebermann, der Maler??

  • Conny180656
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1003
    geschrieben 1136636691000

    Dann bleibe ich mal beim Thema Literatur:

    Liebkind im Vogelnest - Roman von Peter Hacks, erscheint voraussichtlich im Mai 2006 (obwohl "Liebkind" in dem Roman ja wohl ein Mädchen ist)?

    Oder meinst du die Verlagsbuchhandlung Liebeskind in München?

    (Den tanzenden Elefanten hätte ich auch gern wieder :? :? :? )

  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1136646354000

    Daniel Liebeskind, der Ground Zero-Architekt ?

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1136679193000

    Genau den meine ich, Daniel Libeskind!

    :laughing: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1136722449000

    freu freu freu

    ohne die vorherigen Postings wäre ich aber vielleicht nicht so schnell drauf gekommen. Also danke Euch.

    Frage: wer hat das erste Billardspiel erwähnt und wie ??

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • Conny180656
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1003
    geschrieben 1136725632000

    Das habe ich gefunden:

    Die früheste schriftliche Erwähnung von Billard datiert auf das Jahr 1429 in Frankreich, als von Ludwig XI, König von Frankreich (1461 - 1483), berichtet wurde, er besäße einen Billardtisch.

    Richtig? :frowning:

  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1136730068000

    Der Pfandleiher Bill Knew spielte mit drei Kugeln auf einem Tisch. Er befestigte Leisten, damit die Kugeln nicht vom Tisch herunterfielen. Es entstand der Name Billard aus dem französischen Bille, was soviel heißt wie Kugel und aus dem Wort Art de Bille, frei übersetzt also Kunst der Kugeln. Und das müsste so ungefähr im 15Jahrhundert gewesen sein...

  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1136736214000

    ja, und ich meinte den Dichter Clement Marot (1496-1544), der es in einem Gedicht erwähnte.

    Bravo!! Conny.

    Blues, Deine Version kenne ich nicht, ist aber auch schön

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!