• TS
    Dabei seit: 1100217600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1100273391000

    Ich hätte mal eine Frage an Euch: Wir waren dieses Jahr in Ägpyten gewesen (im April) und ich hab mir den typischen Durchfall eingefangen, da half kein Immodium oder sonst was. Zu Hause war das ganze aber dann erledigt, von dem her hab ich mir kein Hepatits eingefangen. Als dann die Probleme mit dem Grand Siva Beach auftraten hab ich mich entschlossen eine Hepatitis-Impfung (je Impfung 88 Euro, drei werden ja benötigt) zu holen.

    Wir haben jetzt für März nächsten Jahres zwei Wochen Dominikanische Republik gebucht. Meine Freundin war daraufhin bei ihrer Ärztin und die meinte, das keine Impfung nötig wäre. Es würde genügen wenn man Tabletten gegen Malaria mitnehmen würde, mehr nicht. Eine Hepatitis-Impfung wäre nicht nötig und zu dem auch nicht ungefährlich für den Körper.

    Bin jetzt schon etwas unsicher, was für Impfungen, Sicherheitsmaßnahmen würdet ihr mir empfehlen??

  • gisel
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1100284367000

    :wave: , wir waren schon 3 mal auf der Domi und hatten niemals irgendwelche Beschwerden. Besondere Impfungen haben wir auch nicht gehabt. Wenn ich richtig informiert bin, ist die Gegend um Punta Cana "Malariafrei".

    Wenn ihr in einem guten Hotel wohnt (mind.4Sterne), würde ich mir an eurer Stelle keine Sorgen machen.

    Ich glaube alle Ziele in Nordafrika bergen ein extrem grosses Risiko an diversen Magen-Darm-Keimen zu erkranken. Mich hat es in Djerba erwischt- und das, obwohl ich mich ausschliesslich im 5 Sterne Robinson Pallace Athene ernährt habe. Ich habe mir dort die Amöben-Ruhr geholt. Die Krankheit ist in Deutschland meldepflichtig. Der Arzt vom Gesundheitsamt sagte, wenn bekannt wäre, wieviel Reisende total krank aus Nordafrika zurück kämen, würden sehr viel weniger Touristen Reisen in diese Gegend buchen!!!!

    Auf jeden Fall ist diese Ecke der Welt aus meiner Reiseplanung gestrichen!

    Schönen Feierabend, und kostet die Vorfreude auf euren Urlaub richtig aus!

    Gisela. :)  :)  :)  :)

  • Thilo
    Dabei seit: 1086825600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1100347630000

    Hallo,

    also wenn du in 4 oder 5 sternen hotels wohnst bist du auf der sicheren seite. Dort kannst du keine Fischvergiftung bekommen weil alle fische überprüft werden. Ich würde dir eine interantionale Kette wie iberostar empfehlen. Malariatabletten braucht du nur wenn du eine rundreise machst und in die nähe von haihiti kommst

  • Thilo
    Dabei seit: 1086825600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1100367973000

    hab ich noch vergessen du solltest gegen Typhus geimpft sein

  • MollyBea
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1100432420000

    Hallo Thorsten,

    wenn du von 3 Impfungen sprichst ist ja wohl eine Kombi Hep A und B gemeint. "nötig" ist das nicht unbedingt, aber sinnvoll auf jeden Fall. Du solltest dir überlegen, wie hoch dein persönliches Risiko ist. Der Übertragungsweg für Hep A ist oral, also aufpassen bei verunreinigtem Wasser (wie wird Gemüswe, Obst gewaschen?) Fleisch/Fisch das nicht durchgebraten ist, etc.

    Hep B muss dirket in die Blutbahn, Übertragungsweg wie bei HIV (Aids). Sexualkontakte sind als risikoreich einzuschätzen.

    Das Problem bei Hep B ist, dass etwa 10 % der Erkrankten, lebenslang damit zu tun haben werden und von den 10% etliche an Leberkrebs erkranken werden. Bei ca 90 % die einmal an Hep B erkranketen heilt es folgenlos aus.

    Malaria Prophylaxe für DR ist nicht nötig, aber es ist sehr sinnvoll sich vor Mückenstichen zu schützen. Der Rat der Ärztin ist dahin gehend nicht unbedingt korrekt.

    Thyphus-Impfung: halte ich persönlich für entbehrlich. Kann sehr gut mit Antibiotika behandelt werden, die Impfung schützt zu max. 80 %, Inkubationszeit (Zeit von Infektion bis Auftreten von Symptomen) ist in der regel 14 tage. dann ist Otto-Normal-Tourist schon wieder zu Hause und ärztliche Hilfe kein Problem.

    Man sollte aber seinen Arzt IMMER darauf aufmerksam machen, wenn man vor kurzem im Ausland war.

    Sich darauf zu verlassen, dass man in ein 4* Haus geht und dass dort hygienische Verhältnisse wie bei uns zu Hause herrschen, ist fahrlässig! Und die Testmethode, ob Fisch/Fleisch in Ordnung ist, möchte ich kennenlernen! Das nutzt alles nichts, wenn die zubereiteten Speisen stundenlang irgendwo rumliegen.

    Die alte regel "cook it, boil it, peel it or forget it" (kochen, braten, schälen oder vergessen) gilt immer noch.

  • barbara.wiesheu@freenet.de
    Dabei seit: 1087516800000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1100851835000

    Hallo!

    Ich empfehle dir auf die Internetseite "fit for travel" zu sehen und das Tropeninstitut in München aufzusuchen, oder einen in tropenmedizin erfahrenen Arzt. Dort wird man dir dann sagen welche Impfungen nötig sind und ob eine Malariaprophylaxe sinnvoll ist.

    Wir haben dass immer vor solchen Reisen gemacht.

    Eine Hepatitis A und B Impfung übrigens empfehle ich dir auch bei einem Mittelmeerurlaub. Die Impfung wird meist gut vertragen und schützt dich. Die Mittel gegen Malaria dagegen können öfters Mal zu beschwerden führen.

    Gruß und schönen urlaub wünscht

    Babsi

  • LuziFair
    Dabei seit: 1101340800000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1101758266000

    Hallo, ich würde dir generell, wenn du öfter ins Ausland fährst, einige Impfungen empfehlen:

    Hepatitis A und B

    Poliomyelitis (ich glaube das wird so geschrieben, Kinderlähmung, da  gab es in Ägypten einige Fälle, auch in der Dominikanischen Republik)  

    Tetanus

    Typhus

    Diphterie (wobei Polio, Diphterie und Tetanus eine Impfung mit Dreifach-Schutz ist, die generell jeder haben sollte, auch hier in Deutschland)

    und momentan gab es in der Dominikanischen Republik mehrere Fälle von Malaria-Erkrankungen. Es waren wohl 5 Deutsche und einige andere. Nachzulesen auf der Internetseite des Deutschen Tropeninsitutes. Deshalb würde ich auch eine Malariaprophylaxe oder zumindest eine Malariamedikamentenversorgung für den Notfall empfehlen.

    Ansonsten frag doch bei euch nach, es gibt Tropen- und Reiseärzte, die da genau Auskunft geben können.

    Alles wird gut!
  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1110883818000

    Hallo Thorsten!

    Wann fliegt Ihr in die Don. Rep.

    Wir fliegen ende März

    Jutta

  • abcde
    Dabei seit: 1098835200000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1110886450000

    Also empfohlen wird keine Impfung, aber wir haben uns trotzdem gegen Hepatitis impfen lassen. Haben diese Twinrix genommen. Das ist so ein Kombi Produkt!

    Muss man zwar selber zahlen, aber das ist mir meine Gesundheitr dann schon wert!

    Wann fliegt Ihr denn genau und welches Hotel habt Ihr? Wir fliegen am 02.04. *freu* Ab Düsseldorf.

  • Susanne_W
    Dabei seit: 1097539200000
    Beiträge: 269
    geschrieben 1110886937000

    Also wir haben uns damals gegen Hepatitis impfen lassen, aber Malaria ist normalerweise nicht nötig! Man ist sowieso meistens im Hotel, da kann eigentlich nichts passieren! Wegen Durchfall... esst einfach dort nicht so viel Salat oder Früchte (Ananas)! Ein bisschen geht schon, aber übertreib es einfach nicht und lass auch das Eis in den Getränken weg! Dadurch hatten wir alle keine Probleme mehr!

    Viel Spaß in der Dom. Rep.!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!