• Daggi72
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1212469136000

    Hi Micha , Dein Post enthält ja gute Nachrichten ;)

  • Tommy01
    Dabei seit: 1211760000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1212487891000

    Hallo Selimafans,

    war mein erster Besuch mit Freundin und 2 Kindern zu Pfingsten 2008 im Selima. Sehr schöne Anlage und sehr schöner Urlaub. Toll zum Surfen und Segeln.

    Würde gerne mit diesem neuen Beitrag auf eine Unsitte hinweisen, auf die die meisten Selima Gäste vor der Hoteltür reinfallen. Es wird vorgegaukelt, dass der Taxipreis tagsüber nach port-el kantoui 5drh sei und die meisten Gäste verhandeln dann auf 4drh.

    Der gültige Preis mit Taxameter liegt bei 1,40DRH oder 00,80 Euro!! für 2,5km bis zur Kreuzung el Kantoui (Polizeiposten). Das ist tagüber. ab 21.00 sind es dann ca 2.00DRH

    Der Taxifahrer ist gemäß tunesischer Gesetze verpflichtet

    1. den Fahrgast mitzunehmen,

    2. den Taxameter einzuschalten.

    Es gibt sehr viel Kontrollen auf den Strassen deswegen. Der Taxifahrer versucht am Selima immer eine "Taximiete" auszuhandeln. Das ist nur auf ausdrücklichen! Wunsch des Gastes möglich und dieser kann immer auf Taxameter bestehen.

    Auf Grund der Untätigkeit und der Akzeptanz vieler Gäste weigern sich die Taxifahrer die Regeln einzuhalten. Ich habe leider in 3 Fällen jeweils am Polizeiposten in Kantoiu anhalten lassen mit entsprechenden Konsequenzen für den Fahrer. Das kostet ca 10 Minuten Urlaubszeit und spricht sich rum.

    Vom Wachposten am Selima-Tor gabs für unser Vorgehen Komplimente, da durch das Akzeptieren der Gäste, die Einheimischen teilweise stehen gelassen werden. Er habe nicht verstanden, warum sich die Deutschen so übers Ohr hauen lassen.

    Wir waren dann nach 3 Tagen bei fast allen Taxifahrern bekannt und respektiert und haben dann auch ein gutes Trinkgeld gegeben, wenns keine Diskussion gab.

    Fast, denn es hat doch tatsächlich ein Taxifaher am letzten Tag versucht mit einem manipulierten Taxamater (4facher Kilometerpreis) uns auf der bekannten Strecke nach El Kantoiu reinzulegen. Dies war der einzige Fall bei dem ich eine Betrugsanzeige erstattet habe mit der Konsequenz des Lizenzentzuges. Das war mir die 45 Minuten Aufwand auf dem Polizeirevier wert und für die Kinder auch ein echtes Abenteuer,

    wie ein Taxameter technisch manipuliert wird und worauf man aufpassen muss in fremden Ländern.

    Ich denke, dass die Deutschen so übers Ohr gehauen werden, ist weniger den sehr gastfreundlichenTunesiern anzulasten, sondern dem Verhalten der Touristen, die dann nur noch als Melkkuh und weniger als Menschen gesehen werden.

    Mein Ziel in diesem Thread ist es zukünftigen Gästen von Selima davor zu schützen übers Ohr gehauen zu werden und das Unwesen und dei respektlosigkeit uns Gästen gegenüber beimSelima fürs Jahr 2008 ein Stückweit zu bekämpfen. Wer mit der Leistung seiner Fahrt zufrieden ist, kann Trinkgeld geben. Wir sollten uns aber den Respekt wieder holen.

    Würde gerne hierzu einen eigenen Thread eröffnen, falls passend

  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1212493202000

    Also ich zahl immer 3 dinar bis zuer sttion am Hafen und hab da auch kein Problem mit.

    Da Nachts der, Nachzuschlag dazu kommt ist bekannt.Rechen mal 3 dinar um, da bekommst hierzulande nicht mal die anfahrt.

    Und ob das Respekt ist, den sie dir entgegengebracht haben :frowning:

    Naja mir wär meine Zeit und meine Nerven zu schade im Urlaub um mich wegen 50 Cent aufzuregen.

    Wollen wir mal nächstes Jahr sehen, ob das handeln noch geht oder ob ab jetzt nur noch mit Taxameter gefahren wird.

    25.05-08.06.12 Selima
  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1212493325000

    Also dann sorry, ich hätte schwören können Shabi ist mir über den Weg gelaufen.

    Tut mir leid :kuesse:

    25.05-08.06.12 Selima
  • Daggi72
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1212519087000

    @Tommy01 sicher hast du irgendwie recht, daß einige Taxifahrer versuchen die Touris "auszunehmen", aber meist merken genau diese Touristen es erst viel später und sind beim nächsten schlauer. Ich war jetzt auch schon zig mal in TN und bin auch schon zig mal mit einem Taxi gefahren, wobei es mir so ziemlich egal ist, ob das Taxameter läuft oder nicht. Ich gebe meist schon beim Einstiegen den Preis an, für den ich an den Ort B kommen möchte, kam mir bisjetzt auch nicht abgezockt vor und ehrlich, in der kurzen wertvollen Zeit des Urlaubs habe ich keine Lust irgendwelche Taxifahrer bei einer Polizeistation anzuschwärzen oder wie auch immer. Lasse mich zwar ungern abzocken, aber Pfeiingfuchserei im Urlaub betreiben , ist auch nicht mein Ding.

    Tipp, fragt einfach vorher welcher Preis zum Ort B okay ist und dann selbstsicher dem Taxifahrer mitteilen und den Urlaub geniessen.

  • angi0807
    Dabei seit: 1145404800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1212523776000

    @Ivis: na das macht doch nichts. Aber ich finde es mächtig schade, das Sahbi nicht mehr da ist. Seit dem ich das erste Mal 1998 im Selima war, war auch er immer da.

    Angelique

  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1212527149000

    Es ist kaum zu glauben,mit was so mancher seinen Urlaub verbringt. :frowning:

    Daggi hat eigentlich alles dazu gesagt.

  • Tommy01
    Dabei seit: 1211760000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1212570851000

    Nunja,

    den Urlaub habe ich damit nicht verbracht Taxifahrer auf Polizeirevieren anzuschwärzen. Ich habe aber auch keine Lust mit der Familie vom Taxi nicht mitgenommen zu werden, weil sich andere nicht an die Regeln halten. Letzten Endes ist das keine ebay Versteigerung, bei der das höchste Angebot zieht, sondern Taxi in Tunesien ein öffentl. Verkersmittel

    Hier ging es schlichtweg um Urkundenfälschung Beim Zeitverbrauch von insgesamt 60 Minuten in einer Woche Urlaub da kann man endlose Diskussionen anfangen, ob man die Zeit besser im Fake-Klamottenladen, am Selima Buffet oder sonstwo verbringt. Wenn man im Urlaub ein schlechtes Gefühl hat, weil man übers Ohr gehauen wid, dann stört das zumindest mich mehr als die Stunde Zeitinvestition.

    Mein Beitrag, vielleicht etwas zu provokant, sollte schlichtweg ein Hinweis für Touristen sein über die Taxi-Tarife in Tunesien. Jeder kann dann selbst seinen individuellen Fairen Betrag zahlen oder verhandeln. Aber bei allem Handeln gilt: Man muss den Normalpreis kennen. Nochmal als

    Info: Die Grundgebühr beträgt 0.400 Drh, der Kilometer auch ca. 0.430 Drh

    Macht als Tarif bis 21.00 ab Club Selima ca::

    Port el Kantoui: 1,5 Drh

    Sousse: 6,5 Drh

    Flughafen Monastir: 17 Drh (inkl. Gepäckzuschlag)

    Vielleicht als Ergänzung. Als wir am 11.5. nachts um 1.00 am Flughafen Monastir unser Gepäck hatten und als Individualreisende (1. Woche eigene Rundreise im Norden Tunesiens, 2. Woche Selima) sind wir mit 2 total übermüdeten Kindern vom Schlepper in ein Taxi gelotst worden und ich hatte Taxameter oder maximal 25drh bis Hotel Marabout in Sousse vereinbart. Während der nächtlichen Fahrt schaltete der Fahrer den Taxameter nach 1 km aus und beharrte auf 30 Euro oder 50drh nach Sousse. Das war schon fast Nötigung! Unser Glück war, dass wir 2km vor dem Hotel in eine Strassenkontrolle kamen und er Polizist von selbst! uns auf Französisch nach der Strecke fragte und warum wir keinen Taxameter wollten. Ich habe dann den Fall geschildert und gebeten, dass wir bitte keine Anzeige erstatten wollen und einfach nur mit den Kids ins Hotel wollen. Da wir beide fliessend französisch sprechen, wurden wir über die Taxiregeln so in der ersten Stunde unseres Urlaubs per Zufall von einem netten Polizisten belehrt.

    Übrigens hatten wir diese Taxiprobleme nie in Tunis, Sidi Bou Said, Cap Bon etc.... wir hatten den Eindruck, das ist eine Unsitte in der Region Sousse.

    Nochmal es geht hier nicht um Pfennigfuchserei, denn jeder kann in Tunesien mit Trinkgeld die Ausbeutung der Menschen dort abschwächen. Aber auch das kann eine lange Diskussion sein, ob man grundsätzlich Urlaub in Ländern wie Tunesien macht. Ich denke, dass der würdevolle Umgang entscheidend ist und da muss man einfach mal mit offenen Augen auch im Selima den Tourismus betrachten. Stören tut sich da keiner, wenn die Leute einen für 1 Euro Stundenlohn oder weniger bedienen. Wie gesagt, endlose moralische Diskussion.

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2125
    geschrieben 1212580007000

    Hi,

    vielleicht war es deshalb so teuer, weil Du mit Drh bezahlt hast.

    In Tunesien zahlt man mit TND

    Grüße

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1212583649000

    :laughing:

    isch wollt nix sagen :p

    25.05-08.06.12 Selima
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!