• Mr_Holiday
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1227790988000

    Hi@all,

    ich suche ein Skigebiet, in dem man Ende März bzw. Anfang April noch gut skifahren kann. Wir sind Anfänger bis Fortgeschrittene und kennen uns da nicht so aus wo um diese Jahreszeit noch ordentlich Schnee liegt.

    Wie schaut es da aus mit Frankreich, dem Skigebiet "SuperDévoluy - La Joue du Loup" oder "Le Grand Val Cenis" oder "Chamousse"?

    Würde mich überzahlreiche Antworten freuen!

    MFG Mr_Holiday

  • laeufer2151
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 412
    geschrieben 1227806328000

    Hallo,

    zu Frankreich kann ich nichts sagen, aber ich weiß, dass es viele

    Skigebiete gibt, in denen man zu der Zeit noch recht gut laufen kann,

    sie müssen nur hoch genug liegen.

    Wir waren schon einige Male in Vordelanersbach ("Die Pension") und

    hatten immer ziemlich gute Verhältnisse. Nur die Talabfahrt kann schwierig

    werden, bzw. gesperrt sein.

    Ganz in der Nähe hat man als Trumpf im Ärmel den Hintertuxer Gletscher.

    LG!

    Dirk

    Der Vorteil der Intelligenz ist, dass man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger.
  • danielbrs
    Dabei seit: 1116374400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1227866864000

    Hallo,

    in dieser Reisezeit sollte das Skigebiet in der Tat schon relativ hoch liegen da die Pistenverhältnisse sonst eher schlecht sind. Sehr gut ist hier der Hintertuxer Gletscher im Zillertal oder das Kitzsteinhorn in Kaprun. Da könnt Ihr entweder direkt in Kaprun buchen oder in Zell am See. Hier ist es auf jeden Fall etwas günstiger als im Zillertal.

    Eine Alternative wäre noch Reschen in Südtirol. Ist zwar kein Gletscher liegt aber mit ca 1500 M.ü.M relativ hoch. Das Skigebiet geht bis etwa 2300 Meter hoch und die Pisten werden super präpariert.Allerdings ist das Skigebiet nicht so riesig groß.

    Gruß

    Daniel

  • dauldo
    Dabei seit: 1130198400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1227881417000

    Die Ressorts Lac de Tignes oder Val Thorens liegen auf einer Höhe um 2000m, da ist zu dieser Jahreszeit immer genügend Schnee zum Abfahren bis zum Haus. Letztes Jahr waren wir in Nendaz /4 Vallées (CH), auf 1400m wo trotz frühlingshafter Temperaturen fast alles befahrbar war- aber das war auch schon die untere Grenze.

    Laut ADAC Check haben die französischen Ressorts im Schnitt das Beste Preis/Leistungsverhältnis im europäischen Alpenraum, (guggst Du da:)http://www.imagetours.de/wpblog/2008/11/27/winterurlaub-adac-skiguide-die-besten-skigebiete-erstmals-mit-preis-leistungs-vergleich/

    und auf spiegel online kannst Du Dir Dein für Dich perfektes Skigebiet raussuchen: http://schneeundmehr.spiegel.de/

    Viel Spass beim Vergleichen und Aussuchen. Für uns gehts dieses Jahr nach Sulden, (Ortler) ins Schnalstal (Texelgruppe, Ötzi) und nach Siviez (4 Vallée, Verbier)

    "no friends on powder days" ;)

    lb. Gruß

    Dominik

    „Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge" Kurt Marti
  • Mr_Holiday
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1227885297000

    Hey,

    erstmal danke für eure Antworten! Habe mich jetzt bezüglich der von euch genannten Skigebiete erkundigt und leider festgestellt, dass das alles deutlich teurer werden würde als die von mir oben genannten. Von den obigen Skigebieten habe ich Angebote für 7 Tage incl. Skipass für ca. 200€ pro Person. Als Student ist leider nicht viel mehr drin. Beim Skifahren kommen ja leider immer noch viele weitere Kosten dazu! Sind diese vielleicht dehalb so günstig, weil man davon ausgehen kann, dass dort kein Schnee liegen wird um diese Jahreszeit?

    Wobei Superdevoluy liegt ja in einer Höhe von 1500m (Talstation) bis 2500m (Bergstation). Meint ihr nicht, dass das für eine vernünftige Pistenbefahrbarkeit zu dieser Jahreszeit reicht?

    Hat evtl. sogar jemand speziell Erfahrungen mit genau diesem Skigebiet, evtl. sogar zu dieser Jahreszeit? Wär schön, wenn sich dann da jemand melden könnte. Weiss vielleicht auch jemand was ein Skikurs vor Ort kosten würde. Über den Anbieter, den ich mir bisher ausgeschaut habe, kostet ein 4-tägiger Skikurs mit insgesamt 10 Stunden 70€. Ist das günstig?

    Freu mich schon auf eure Antworten!

    MFG

  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1227946337000

    200 €/Person inkl. Skipass und Übernachtung? Habe ich Dich richtig verstanden? Wo gibt es denn so heutzutage so etwas noch? Alleine der Skipass kostet fast überall so viel, wenn du ein gescheites Skigebiet hast.

    Zu den Skigebieten in Frankreich kann ich Dir leider nichts sagen, wir bevorzugen eher Österreich, alleine schon wegen der Entfernung.

    Der Preis für die Skischule ist o.k, wenn nicht sogar günstig. Allerdings scheint es sich bei der Stundenzahl nur um einen halbtägigen Kurs zu handeln. Wir hatten immer einen ganztägigen Kurs als Anfänger für 5 Tage und um die 120 € bezahlt.

  • laeufer2151
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 412
    geschrieben 1227950089000

    Hallo Bobbsi,

    genau das habe ich auch gedacht!!

    Bei 200,-- € für 7 Tage komme ich auf einen Tagespreis

    von 28,57 € inkl. Skipass...

    Ich stöbere wirklich viel im Internet nach günstigen Angeboten,

    aber da habe ich auch gestaunt, denn so etwas habe ich auch noch

    nicht gesehen.

    Wenn man irgendwo eine Pension für ca. 30,-- € am Tag findet und dann

    noch ca. 150,-- € für den Skipass ausgibt, dann wäre man bei ca. 360,-- €.

    Das ist evtl. für eine einfache Unterkunft in nicht so guter Lage machbar.

    Gruß!

    Dirk

    Der Vorteil der Intelligenz ist, dass man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger.
  • Mr_Holiday
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1227958668000

    Naja, also das ist schon ein definitives Angebot mit den 200€! Hinzu kommt aber halt noch die Anreise, der Skiverleih, die Skischule und komplett eigene Versorgung mit Nahrungsmitteln, d.h. also das Angebot ist nur mit Übernachtung. Damit sind wir insgesamt bei etwa 550€ und das ist bei uns auch schon fast die Obergrenze.

    Die Frage ist halt wie schon am Anfang gesagt: Kann man zu dieser Jahreszeit noch Skifahren in den Gebieten?

    Greetz :)

  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1227961082000

    Das kann man so pauschal nicht sagen, kommt halt immer auf die Tagestemperaturen an. Besser ist es auf jeden Fall wenn Du ein größeres Skigebiet suchst, was hoch gelegen ist.

    Wir fahren zu dieser Zeit immer auf den höhergelegenen Skigebieten, die bis max. 3000 m gehen und dort oben geht es immer. Im Tal bei 1400 m hatten wir aber auch manchmal Temperaturen um die +10-12 Grad, da war Skifahren natürlich eine Qual. Selbst auf der Mittelstation mit 1800 m war der Schnee schon arg sulzig und dann wird es auch gerade für die Anfänger keinen Spaß machen.

  • laeufer2151
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 412
    geschrieben 1228075007000

    Hallo,

    wir waren in den letzten beiden Jahren über Sylvester und dann

    nochmal über Ostern Skilaufen. Beide Jahre war es vom Schnee

    her über Ostern besser, als über Sylvester.

    Ich hätte abslout keine Bedenken, wieder Ende März ins Zillertal

    zu fahren. Wenn man ab Vorderlanersbach (1300 m) mit der Gondel

    hoch fährt, liegt man schon bei 2100 m.

    Da kann man noch super fahren. Es kann natürlich sein, dass du

    auf Hängen, die den ganzen Tag in der Sonne liegen, am Nachmittag

    auch Sulz hast (den ich übrigens auch ätzend finde), aber für Anfänger

    finde ich das nicht so schlimm, wie vereiste Pisten...

    Außerdem ist, wie gesagt, der Hintertuxer Gletscher in der Nähe.

    Ein günstiges Zimmer/Fr. müsste dort bestimmt auch zu finden sein,

    wenn man vielleicht in kauf nimmt, nicht zu Fuß zur Gondel gehen

    zu können.

    LG!

    Dirk

    Der Vorteil der Intelligenz ist, dass man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!