• collage1
    Dabei seit: 1176076800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1214587454000

    Hallo Dania,

    das stimmt zwar, aber bei meiner Buchung stand die Lounge zur Vefügung. Also gehe ich davon aus das die Condor mich informiert und mir einen Ausgleich anbietet. Übrigends ist die Lounge schon seit Monaten zu und ich finde einfach zu sagen dann ebend nicht...

    Nicht bei dem Mehrpreis von 500,00 € pro Flug.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1214588937000

    Du solltest einen Anwalt beauftragen mindestens EUR 20.- p.P. Aufwandsentschädigung für Getränke und Snacks im allgemeinen Abflugbereich zu fordern. Damit sich für den Anwalt der Streitwert etwas rundet, ausserdem noch eine Entschädigung für entgangene Urlaubsfreuden, oder so. :laughing:

    Übrigens, in FRA und BKK in der Lufthansa Lounge, und sonst in irgendwelchen Guest-Lounges, ist das mit Condor CC eh´nicht so dolle. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1214921772000

    Stimmt es eigentlich, dass condor gar nicht zu den sichersten Fluggesellschaften gehört? Habe auch schon von einigen Zwischenfällen gelesen und dadurch, dass ich sowieso unter Flugangst leide, mindert diese Information das nicht wirklich....

    Habt ihr denn auch schon einmal erlebt, dass es zu Zwischenlandungen kam? Wir wollen im September nach Jerez fliegen, angeblich ein Nonstopflug aber gerade in Richtung Jerez werden auch oft Direktflüge angeboten. Es könnte also gut sein, dass aus dem Nonstop- ein Direktflug wird, oder? :frowning:

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214921861000

    @san-dee

    das kann ich mir ehrlichg gesagt nicht vorstellen (das Condor nicht zu den sichersten Fluggesellschaften gehört).

    LG

  • Sunrise_Sunset
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1214923371000

    @san-dee

    Aber Du willst nicht sagen, dass Direktflüge oder Nonstop etwas mit Sicherheit zu tun haben, oder? Das klang jetzt gerade so.

    Alle deutschen Airlines haben eine weitestgehend saubere Sicherheitsbilanz, da kannst Du beruhigt sein. Alles, was man im vorhinein an Sicherheitsrisiken ausschließen kann, werden diese Airlines versuchen auszuschließen.

    Blondes have more fun.
  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2508
    gesperrt
    geschrieben 1214926751000

    @Sunrise,

    ich glaube sie will wegen ihrer Flugangst die Flugzeit nicht "unnötig" durch Direktlüge verlängern ;)

    Und ich denke das Condor eine sehr, sehr sichere Airline ist!

    Ich darf Condort erstmalig erst im Dezember testen ;)

    LG

    Michi

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1214927658000

    Das braucht du nicht nur zu denken, es ist so! Condor ist eine der sichersten Airlines der Welt.

    Es gab einen tödlichen Unfall, der liegt mehr als 20 Jahre zurück:

    Hier ein Auszug aus Wikipedia (www.wikipedia.de): "Dennoch zählt die Airline mit einem JACDEC-Index von 0,07 (Stand 2006) zu einer der sichersten weltweit."

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1214931221000

    Die Sicherheit ist bei Condor bestimmt gewährleistet.

    Allerdings hat es, zumindest Anfang diesen Jahres, auf Langstrecke einige technisch bedingte und sogar erhebliche Flugverzögerungen mit Weiterflügen nach planmässigem Zwischenstop gegeben. Teilweise bis zu 34 Stunden und mehrfach hier im Forum nachzulesen. :disappointed:

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1214939778000

    Danke für eure Antworten!

    Genau, es ging darum, dass ich durch meine Flugangst wirklich nicht landen und nochmal abheben will. Das möchte ich unbedingt vermeiden!

    Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob sich das immer vermeiden lässt.

    Könnt ihr mir sagen, ob die nonstopflüge auch als solche immer eingehalten werden? Mir ist klar, dass sich immer etwas ändern kann, aber ist sowas wahrscheinlich?

    Das mit dem Index von 0,07 hatte mich nur etwas erschreckt, weil es doch viele Airlines gibt, die stark darunter liegen.

    Liegt das evtl. an der etwas älteren Flotte?

    Und wer erklärt mir den Unterschied zwischen einem Airbus und einer Boeing?

    ach, heute stelle ich wieder viele fragen.... :laughing: aber es wird übermorgen gebucht! ;)

  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2508
    gesperrt
    geschrieben 1214940618000

    Hi,

    der Unterschied zwischen Boeing und Airbus ist für den Laien (fast) nicht zu erkennen.

    Die Boeing Flugzeuge und an der "Nase" und an dem Heckruder (heißt das so?!) etwas eckiger...meiner Meinung nach.

    Airbusse sind bauchiger bzw. runder.

    Die Typen die Boeing hat, hat Airbus auch und umgekehrt.

    z.B. A 318, A319, A320 - B737-200,-300,-400,-500,-600,-700,-800,-900

    A321- B757

    A330, A340, A350 - B767, B777

    A380 - B747

    Condor fliegt ja nur mit Boeing, Conder Berlin hat Airbus 320.

    Auf der Strecke nach Jerez wirst du mit einer B757-300 oder einem A320 fliegen, je nach Abflughafen.

    Hoffe ich hab dir damit etwas geholfen!

    LG

    Michi

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!