• Sabine+Olli
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1225441974000

    Guten Morgen,

    nachden wir letztes Jahr einen herrlichen Urlaub in Spanien Region Alicante verbracht haben, planen wir für das kommende Jahr ähnliches.

    Allerdings dachten wir hierbei eher an den Süden, also Andalusien.

    Folgendes Problem:

    Einer unserer Mitreisenden (wir werden insgesamt 6 Personen sein) möchte aus gesundheitlichen Gründen auf gar keinen Fall fliegen. Da die Strecke mit dem Auto sich doch zieht, dachten wir spontan an eine Autofähre.

    Leider kann ich im Netz überhaupt keine brauchbaren Informationen geschweige denn eine Fährverbindung finden.

    Es kann doch nicht möglich sein, dass es eine solche nicht gibt !?

    Ist jemand von Euch da schon mal runter geschippert ? Wo kann ich Infos oder Preise finden ?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Viele Grüße

    Sabine

    Die meisten Dinge haben mehr als eine Ebene!
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1225444095000

    Hi,

    mal ne blöde Frage, vielleicht stzeh ich ja auch auf der Leitung: Von wo nach wo möchtest du denn mit der Fähre hin? Oder meinst du vielleicht Autoreisezug?

    LG chepri

  • Sabine+Olli
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1225444584000

    Hallo chepri,

    von wo aus ? *gg* Gute Frage.

    Ich denke mal von Südfrankreich oder Nordspanien aus nach Andalusien.

    Mit dem Auto.

    Wir dachten, dass wir auf diesem Wege die Reise etwas angenehmer gestalten können, als nur mit dem Auto runter zu fahren.

    Gruß

    Sabine

    Die meisten Dinge haben mehr als eine Ebene!
  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 789
    geschrieben 1225445529000

    Also, eine Fähre nach Andalusien gibt es so nicht. Wie chepri schon andeutete, bietet sich, wenn man das eigene Fahrzeug mitnehmen möchte, der Autoreisezug an. Ich bin damit selbst schon mehrfach nach Spanien gereist und denke, es ist die einzige Möglichkeit, einigermaßen unproblematisch nach Spanien zu kommen, wenn man nicht mehrere tausend KM Anreise bewältigen möchte.

    Von Deutschland aus fährt man direkt bis Narbonne (Südfrankreich) und ist nach ca. 80 km in Spanien.

    Die Zugfahrt geht über Nacht, man fährt ca. 17:00 Uhr los und ist am nächsten Morgen da. Die Fahrt ist recht angenehm, entweder im Schlaf- oder Liegewagen, so dass man eingermaßen fit ankommt.

    Allerdings ist es bis nach Andalusien dann noch ein ganzes Stück, bis Marbella so ca. 1300 km, bis in den Bereich Cadiz nochmal ca. 150 km weiter. MAn muss also für die Weiterfahrt nochmal 2 Tage einplanen, um nach Andalusien zu gelangen. Es lohnt sich meiner Meinung nach nur dann, wenn man diese Fahrt als eindeutige Urlaubsfahrt ansieht und sich zur Zwischenübernachtung lohnende Ziele aussucht, die es zweifelsfrei gibt. Auch sollte der Urlaub nicht nur 14 Tage lang sein, da es sich so wahrscheinlich nicht lohnen würde.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1225445952000

    Hallo,

    also ob das wirklich eine gute Idee ist :frowning:

    Schau mal auf diese Seite Europäische Fähren

    chepri

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 789
    geschrieben 1225448081000

    Habe gerade mal kurz drauf geschaut, so weit ich das sehe, gibt es keine entsprechende Fährverbindung nach Andalusien, die für jemanden, der aus D anreist, akzeptabel wäre.

  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 557
    geschrieben 1225465937000

    Ich kann das nur bestätigen, es gibt keine Fährverbindung, ich denke die würde sich heutzutage auch nicht rechnen, da die meisten Leute fliegen. Vor vielen Jahren (ist aber wirkich schon lange her) gab es mal eine Fähre von Genua nach Malaga. War eine angenehme Alternative für Leute aus Süddeutschland oder der Schweiz.

    Eine andere Möglichkeit wäre natürlich man fährt alles mit dem Zug und mietet dann vor Ort einen Wagen. Mit ca. 2x Umsteigen je nach Verbindung fährt man in rd. 24 Stunden von Frankfurt nach Alicante.

    Gib einfach mal bei www.db.de Frankfurt (oder was auch immer) - Alicante ein.

    Sidona

  • Sabine+Olli
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1225658206000

    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten. Da ich über´s WE nicht da war lese ich die Beiträge erst jetzt.

    Da ist leider nicht gerade das was ich hören wollte. Aber ich habe im Netz Autofähren von Großbritanien nach Andalusien gefunden und hoffe dennoch, daß sich da etwas finden wird. Ich werde da eben mal im Reisebüro vorsprechen. Vielleicht wissen die was.

    Der Autozug kommt eigentlich nicht in Frage, da wir am äußersten Südzipfel Deutschlands leben und der Autozug bei uns hier nirgendwo hält.

    Vielleicht finde ich auch eine Fährverbindung von Italien aus. Das ist von uns hier unten nur wenige Autostunden entfernt.

    Wenn doch noch jemand was weiss, bin ich gerne für alles offen. Nur fliegen geht halt leider nicht.

    Liebe Grüße

    Sabine

    Die meisten Dinge haben mehr als eine Ebene!
  • campbell
    Dabei seit: 1223337600000
    Beiträge: 301
    gesperrt
    geschrieben 1225660150000

    ;) Dann macht eben eine kleine Abenteuerreise draus und geht in Genua auf die Fähre bis Tanger, guckt euch einen Tag Afrika an und von dort aus setzt ihr über nach Tarifa.

    Ab Tarifa sind alle Ziele in Andalusien schnell erreicht und die Fährüberfahrt ab Tanger ist auch nicht lang.

    Aber mal ganz ehrlich, wollt ihr euch nicht lieber ein anderes Ziel aussuchen wenn ihr einen Flugangsthasen/bzw. gesundheitl. nicht fliegen könnt , im Gepäck habt? Mir wäre das zu stressig für 2 Wochen Urlaub.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1225695661000

    Hi,

    Autofähren von Großbritanien nach Andalusien gefunden

    Von wo nach wo geht die denn, und wie lange ist man da unterwegs?

    Auch die Tour von Italien nach Andalusien scheint mir, sofern es das überhaupt geben sollte, nicht gerade eine kleine Bootsfahrt zu sein.

    Einfach mal so habe ich mir die Bahnverbindungen von München nach Malaga bzw. Sevilla angeschaut. Dauer rund 25Stunden und mehrmaliges Umsteigen. Das könnte höchstens dann eine Alternative sein, wenn man kein oder sehr wenig Gepäck hat und sich vor Ort ein Auto mietet bzw. man selbst nur der Beifahrer ist.

    Berichte doch bitte, was das Reisebüro dazu meint.

    LG chepri

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!