• steffip
    Dabei seit: 1142035200000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1187017581000

    Ich würde super gerne in den Iran reisen. Ob ich nun für meinen vierwöchigen Urlaub ein Kopftuch und lange, weite Hose und schlabbriges, langarmliges Hemd tragen muss würde mich auch nicht stören, warum auch? Ich finde Strandurlaub langweilig und werde auch nicht braun.

    Klare Regeln und Gesetze an die ich mich halten kann und die klar erkennbar sind, sind für mich absolut okay.

    Meine persische Mitbewohnerin hat sich im übrigen über die Aussage, dass im Iran KEIN Kopftuchzwang besteht vor lachen fast die Rippen gebrochen.

    LG

    Steffi

    Afrika Juni-August 2009- Uganda, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Botswana, Südafrika
  • mozi16
    Dabei seit: 1185235200000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1187018175000

    Oh jo. War echt nur witzig gemeint. Humor nenne ich sowas.

    Aber ok. Dann entschuldige ich mich mal. Sorry tobi-jack wenn du es so wie salvamor41 aufgefasst haben solltest, so war es nicht gemeint.

    Lieben Gruß Mozi16 ................................................................. Gefundene Schreibfehler sind ein Geschenk!!!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1187022375000

    Alexa, reise doch mal etwas südlicher von Teheran, z.B. in die Regionen von Kerman, Isfahan oder Shiraz und schau einfach... ;)

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1187023349000

    @curiosus sagte:

    Alexa, reise doch mal etwas südlicher von Teheran, z.B. in die Regionen von Kerman, Isfahan oder Shiraz und schau einfach... ;)

    Wär aber trotzdem nett, wenn man von Dir einfach mal ne konkrete Antwort bekäme, und nicht nur so verklausulierte Andeutungen.

    Dass bei einer Nomadenfrau irgendwo in einem abgelegenen Bergdorf niemand den Sitz des Kopftuchs kontrolliert, ist klar.

    Dass Frauen zuhause in ihren eigenen vier Wänden tun und lassen können, was sie wollen, ist auch klar.

    Ich hab sicherheitshalber nochmal einen iranischen Kumpel gefragt,: Im Iran besteht gesetzlich eine Vorschrift zum tragen bestimmter Kleidung, und die wird auch von einer Ordnungseinheit kontrolliert.

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1187023747000

    @tobi-jack sagte:

    Westliche Touristen meinen immer sich in islaischen Ländern ganz speziell verhalten zu müssen. Die Einheimischen tuen das aber meist selbst nicht (kein Mensch kann wirklich so leben wie der Koran es fordert).

    Gerade im Iran sind Partys ohne Kopftuch und mit ordentlich Alkohol weit verbreitet. Wurde selbst mal auf eine eingeladen. Auch Häuser, in denen man Frauen für einen Tag heiraten kann gibt es (in Deutschland nennt man sowas ****). Der Drogenkonsum im Iran soll ja der höchste der Welt sein.

    Dubai und Bahrain haben sich zu Sauf- und Bumszielen für arabische Touristen entwickelt. In so ziemlich jeder Disco findest du unmengen gewerblicher Damen.

    Das in Tunesien und der Türkei ordentlich gebechert wird und so ziemlich jedes Dorf einen **** hat dürfte auch nicht umstritten sein.

    Der größte **** der Welt steht im Jakarta, im moslemischen Indonesien. Auch sehr viele Drogenclubs sind dort zu finden.

    Also bitte: Kein vorauseilender Gehorsam!

    Das stimmt alles, soweit ich das beurteilen trotzdem tendiere ich dazu, mich als Touristin lieber etwas päpstlicher als der Papst zu verhalten, weil ich angreifbarer bin.

    Die Einheimische, die in engen Jeans und knappen Tops geht, ist trotzdem immer noch ein ehrbares muslimisches Mädel, mit einem Bruder/Vater/Cousin etc, der diese Ehre notfalls mit den Fäusten verteidigen würde.

    Als Touristin im gleichen Outfit bin ich eben die leicht zu habende westliche Schl****.

    Also zieh ich mit lieber was mehr an.

    Ich bin ja auch im Urlaub und nicht auf ner Modenschau.

    Zu Alkohol- oder Drogenkonsum: es ist was anderes, ob Du einheimischer bist oder Tourist.

    Als einheimischer weisst Du, wie weit Du gehen kannst, kannst einschätzen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit des erwischtwerdens ist, und Du weisst, wen Du im Ernstfall mit wieviel schmieren musst etc.

    Als Tourist kennst Du diese Codes nicht, und sitzt viel eher in der Sch***.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1187025086000

    Alexa, was willst Du? Details mit Bildern? Wie konkret soll ich Dir gegenüber werden, wenn Du selber nicht konkret bist? :frowning:

    Es ist in Persien von der allgemeinen Grundlage her nicht anders als in vielen anderen arabischen Ländern, also frei nach dem "im Prinzip ja, aber..."! ;)

  • vanni_22
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 543
    geschrieben 1187114981000

    hi

    jetzt schreiben viele hier sie würden wenn sie in eine moschee gehen ein kopftuch aufziehen aber wenn es die regeln eines landes vorschreiben das man lange sachen und kopftuch anziehen muss, würden sie dort keinen urlaub machen. aber beides greift doch in eure meinungsfreiheit als christ ein bzw. überhaupt greift es in eure freiheit selbst zu entscheiden was ich tragen will ein, oder nicht? oder wo macht ihr den unterschied?

    lg vanni

    Was nützen die schönsten Ohren - wenn nichts dazwischen ist !!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1187119825000

    @vanni

    mal ein Kopftuch für eine Besichtigung aufziehen stört nicht. Jedoch wie von Dir eingangs geschildert würde ich so nicht machen wollen in einem Urlaub.

    LG

  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1187175841000

    @vanni

    Auf die Moscheen bezogen oder anderen Einrichtungen wo es vorgeschrieben ist kein Thema da geh ich gerne Kopf, Schulter und Kniebedeckt rein. Aber sonst würd ich im Urlaub nicht den ganzen Tage eingemumt rumlaufen .Muß nicht sein!

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1187178566000

    @curiosus sagte:

    Es ist in Persien von der allgemeinen Grundlage her nicht anders als in vielen anderen arabischen Ländern, also frei nach dem "im Prinzip ja, aber..."! ;)

    Ist es eben NICHT - z.B. in Ägypten oder Marokko ist es NICHT gesetzlich vorgeschrieben, dass frau ein Kopftuch zu tragen hat.

    D.h., die Frauen können selbst entscheiden - wer nicht religiös ist, trägt halt keins.

    In Iran ist dies gesetzlich vorgeschrieben. Auch wer NICHT religiös ist, MUSS in der Öffentlichkeit eins tragen.

    Für mich wäre die konkrete Antwort sehr wichtig, da ich gern mal in dieses schöne Land reisen würde, mich das "Kopftuchgebot" aber bisher davon agbehalten hat.

    Wenn ich jetzt aus erster Hand wüsste, dass das nicht so genau genommen wird und man ruhig auch ohne gehen kann, wäre das für mich sehr nützlich zu wissen.

    Ich kann es aber kaum glauben,. da meine iranischen Bekannten mir was ganz anderes erzählen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!