• emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1163025965000

    Ein interessanter Versuch, die 2. Generation des Internets, u.a.

    unter Einbeziehung der Website "holidaycheck.de", zu analysieren.

    Unter "Web 2.0" versteht man die Einbeziehung der Nutzer,

    die immer mehr Inhalte selbst produzieren:

    http://www.faz.net/s/Rub51A2BF0098D64DB1B0EE7722CC912140/

    Doc~E3611E77F1D8049B08184466DF7AC8078~ATpl~Ecommon~

    Scontent.html

    Umbrüche im Link, hintereinander kopieren!

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1163062160000

    Interessanter Artikel !

    Und er spiegelt meine persönliche Meinung bezüglich der Verwertbarkeit von Reisetipps und Hotelbewertungen wieder !

    Wir haben jedenfalls für uns beschlossen in Zukunft weder auf Tipps noch Bewrtungen zu schaun, da sie für uns unbrauchbar sind.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14673
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1163079078000

    @TommyA

    Wirklich sehr interessant, allerdings kann ich Deine Schlussfolgerung nicht ganz nachvollziehen.

    Aber egal, über eine rege Diskussion freuen wir uns hier bei HC schon jetzt!

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1163080533000

    Hallo Sokrates,

    ich meinte damit, daß aufgrund der vielen unterschiedlichen Meinungen der User für mich persönlich bisher leider weder Tips noch Bewertungen brauchbar gewesen sind.

    Und genau dieses wird ja vom Autor des Artikels angesprochen !

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1163082796000

    ....und auf was verlässt du dich dann? Auf Kataloge? Bilder? Internetbeschreibungen? Oder auf dein persönliches Gefühl?

  • "Ex"-Antje
    Dabei seit: 1094947200000
    Beiträge: 1187
    geschrieben 1163084527000

    Der Artikel regt zum Nachdenken an emdebo. Danke.

    Dass die meisten Hotelbewertungen in Ordnung sind und von Urlaubern kommen, die wirklich helfen möchten, würde ich nicht bestreiten wollen. Das Problem, das ich aber auch schon einmal angesprochen habe ist und bleibt, daß eine einigermaßen sichere Aussage nur von absolut viel bewerteten Hotels gemacht werden kann.

    Deswegen gefällt mir diese Aussage des Artikels besonders:

    Sie kommt allerdings nur bei vielfach kommentierten Hotels zustande. Die kritische Masse liegt erfahrungsgemäß bei etwa zehn Bewertungen pro Haus, alles andere ist Vabanquespiel. Und diese Zahl erreichen nur die großen Kästen des Pauschaltourismus in den touristischen Ballungszentren. Auf Mallorca zum Beispiel können sich Urlauber, die in Cala Ratjada oder an der Playa de Palma eine Unterkunft suchen, ohne weiteres bei Seiten wie "Holidaycheck" Rat holen. Will man aber ein stilvolles kleines Landhotel irgendwo in den Bergen buchen, kommt man nicht weiter

    Das fehlt hier. Es gibt so schnuckelige kleine Ferienhäuser und Appartments, die ich sehr gern bewerten würde, aber das geht leider nicht, wenn sie nicht dem Massentourismus und der Pauschalanbieter unterworfen sind. :(

    Deshalb natürlich auch keine "Fleiß-Sterne" ! Sorry !! ;)

    Auch in den Forumsbeiträgen kristallisiert sich immer mehr heraus, daß pauschaler Massentourismus in allen Facetten immer mehr Anhänger findet. Ich finde das schade, denn so bleibt der sogenannte "Individualurlaub" als echte Alternative total auf der Strecke.

    Aber da liegt es wohl in der Natur der Sache, dass dies so gewollt ist, besonders User mit diesen Wünschen anzuziehen.

    Kann man das nicht mal überdenken?

  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1163086353000

    @ Ex-Antje,

    bin genau Deiner Meinung und werfe hier noch den nächsten " Überdenkungsvorschlag" ein ;-)

    Ein Forum rein für Individualreisende, ist das nicht machbar???

    Ich denke viele kleine Hotels, Ferienhäuser, Pensionen etc. in die Hotelbewertungen mit rein zu nehmen ist relativ schwer, dafür gibt es einfach zu viele aber vielleicht etwas in die Richtung die " Hotelklötze " völlig aussen vor lässt. Ich habe keine Ahnng von Forumsorganisation etc. aber vielleicht geht es ja :-)

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1163087321000

    Ein Satz ist mir ins Auge gestochen:

    Und die Lebenserkenntnis in Foren wie

    „Meine schönsten/schlimmsten Flugerlebnisse“ oder

    „Welche Deutschen sind die unsympathischsten?“

    hält sich gleichfalls in engen Grenzen.

    Genau das spiegelt die Situation des Allgemein-Forums wieder,

    99 % unnütz.

    Meine Meinung

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • "Ex"-Antje
    Dabei seit: 1094947200000
    Beiträge: 1187
    geschrieben 1163088208000

    Sandra, klingt gut, wäre schön, wenn das machbar wäre.

    Ich weiss nicht ob es zu viel verlangt ist, zusätzlich noch eine Untergruppe zu basteln "private Anbieter"?

    Das verstößt aber sicher gegen die Forumsregeln, da praktisch Werbung einfließen zu lassen. Holidaycheck hätte ja nichts davon.

    Na, mal abwarten, vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit, wäre toll!

    Wiener-michl, gut erkannt! :D

  • TvB
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 601
    geschrieben 1163088878000

    @''Ex'-Antje' sagte:

    Holidaycheck hätte ja nichts davon.

    Das ist ja das Traurige, dass der potentielle Nutzen für das angeschlossene Reisebüro vermutlich am Anfang jeder Überlegung steht. Aus Sicht von HC ist das natürlich absolut verständlich und clever, sodass das auch kein Vorwurf sein soll, für die Individualreisenden ist es aber eher schade.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!