• Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1122758095000

    Aus eigenem Erleben in London kann ich nur sagen: Die Engländer sind ein ganz liebenswertes, freundliches, aufmerksames ,hilfsbereites  Volk.

    Stänkerer gibt es überall, und nicht gerade wenig auch unter Deutschen.

    In meinem Lieblingshotel auf Mallorca sind in letzter Zeit auch viele Franzosen,Italiener und Tschechen.

    Aber ich habe nicht festgestellt,das sich an der Stimmung irgend etwas zum negativen geändert hätte.

    Für miese Stimmung ist in erster Linie jeder selbst verantwortlich.

    Aber zum Ausgang zurück: Zumindest für Mallorca-Urlauber mit "Kontakt-Schwierigkeiten" hätte ich einen Tipp: Bucht Euren Urlaub nicht gerade in Magaluf, denn da sind zu über 90% Engländer.

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • coala
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1122982197000

    Erika hat recht, wir sollten etwas toleranter sein,

    ... aber ich gebe zu, dass es mich auch nervt, wenn andere Touristen sich danebenbenehmen, es wäre jedoch ungerecht (und auch ein bißchen dumm), wenn ich unterstellen würde, alle anderen Angehörigen einer Nation würden sich auch so benehmen wie die paar, die mich gerade nerven.

     

    Gruß,

    Cornelia

  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1123025985000

    Hallo!

    Magalluf auf Mallorca ist ein gutes Stichwort. Ich empfehle, die Hotelbewertungen zu diesem Ort zu lesen. Klarer Fall von Nicht-Information vor der Urlaubsbuchung!

    Sehr zu empfehlen ist auch der letzte Absatz in der Bewertung 227227. Relativiert wieder alles!!

    Bye bye

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1123068699000

    hab mir das nochmals lange durch den Kopf gehen lassen. Bin zu dem Ergebnis gekommen, dass dieses auffällige Verhalten, egal welche Nation, zu 98 % von Menschen <26 kommt.

    Ich bin jetzt 32 und wenn ich an die Zeit vor 10 - 15 Jahren zurückdenke, hat es so ein Danebenbenehmen in diesem Ausmaß zu unserer Zeit nicht gegeben.

    Ist eine Frage der heutigen Erziehung und ich würde solchen Leuten einen Benimmkurs empfehlen, den Eltern sowie dem Nachwuchs! War jetzt kurz hintereinander in Bulgarien und an der Playa de Palma. Hab mich echt geschämt. So muss man sich nicht aufführen. Party und gute Laune ist eine Sache, aber abhausen und super negativ auffallen braucht man nicht.

    Anscheinend haben viele den Anschein, im Ausland erst recht die *** rauslassen zu können.

    "bin schließlich im Urlaub" - diese egoistische Aussage kann ich nicht gelten lassen.

    ;) melbelle
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1123069577000

    @ melbelle

    Das ist jetzt aber auch wieder eine Verallgemeinerung!

    Kegel- und Gesangvereine, deren Mitglieder die 50 überschritten haben, können ebenso auffallen...

    Es gibt zahllose Beispiele - aber niemals sind es "Alle".

  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1123085150000

    Bisher habe ich mich hier rausgehalten, aber bei dem Stichwort

    "Magaluf" fühlte ich mich dann doch angesprochen, weil mein 1. Urlaub, den ich alleine verbracht habe(zwischen meinen 2 Ehen :laughing:, den 1. Ehemann hatte ich abgehakt, den 2. kannte ich gerade 8 Tage und der Urlaub war gebucht)war in MAGALUF.

    Ich wollte die verletzte Seele(siehe oben)mal wieder baumeln lassen, faulenzen, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und mich erholen;und das ist mir bestens gelungen, auch in Magaluf mit 70% Engländern neben mir und um mich herum.

    Manchmal musste ich schon den Kopf schütteln, aber nicht nur wegen den Engländern, auch besoffene Deutsche kommen nicht ganz so adrett rüber. Für mich wars okay, hatte keine Probleme und wenn ich mich über einen Menschen ärgere im Urlaub, dann weiß ich noch lange nicht, welcher Nation der angehört, man sieht es ja nicht unbedingt auf den 1. Blick, wo jemand her kommt und das ist auch gut so. Wir leben doch in einer Multi-Kulti-Welt und sollten versuchen in dieser klar zu kommen.

    Das geht bei den Kindern schon los, da sollten wir uns mal eine Scheibe abschneiden.

    Wir waren vor 5 Jahren auf Menorca im Urlaub und auch da sind logischerweise viele Engländer. An einem Tag hat es fürchterlich geregnet und alle drängelten sich in der Bar, die fast auseinanderkrachte, aber die Stimmung war trotz unerwartetem Regenguss super. Deutsche, Engländer, Holländer und der Rest der Welt hockte in dieser Bar und machte das beste draus und die Kinder, dieser Barhocker (einschließlich meinem Sohn, der da noch kein englisch konnte) saßen alle zusammen auf dem Boden der Hotellobby und spielten Karten, obwohl sie einander sprachlich nicht verstanden!

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1123085602000

    @Erika: hab ich von ALLE geschrieben? Ich habe geschrieben 98 % von denen, die sich aufführen sind unter 26 Jahren.

    Dass ein Kegelverein dabei ist mit jenseits von 50 Jahren Durchschnitt kann durchaus sein, ist aber nicht die Menge!

    Hab auch nicht geschrieben, dass ALLE jungen Leute laut und ungezogen sind, sondern mehr als noch vor 10 - 15 Jahren!!!!!

    ;) melbelle
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1123089750000

    melbelle, ich habe schon verstanden, was Du geschrieben hast...

    Aber wenn 98 % der Urlaubsgäste, die sich schlecht benehmen, jünger als 26 Jahre alt sind, wer sind dann die restlichen 2 % der unter 26jährigen? Nur 2 % "anständige" Urlauber in diesem Alter???

    Mal sind es die Russen, mal die Engländer - es geht quer durch die Nationen - und nun nimmst Du die Jüngeren dran. Bald sind es die Älteren. Und wer bliebe dann noch?

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1123090107000

    So ist es, ungeschminkt!

    Wir haben sowohl nette als auch unschöne Erlebnisse gleichermaßen im Urlaub als auch zu Hause.

    Richtig ist auch, daß in den typischen Urlaubsorten die Gäste dann und wann über die Stränge schlagen - sie sind eben in Ferienlaune.

    Aber auch diese Urlauber kommen aus allen Ländern, so auch aus Deutschland.

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1123098158000

    Erika, das ist aber keine Logik was Du da jetzt schreibst!

    Wenn 100 % Urlauber, davon benehmen sich sagen wir mal 30 % daneben. Von den 30 % sind es dann 98 % unter 26 Jahren. Wie kommst Du auf 2 % anständige unter 26jährige???

    Mit richtigen Zahlen: z. B. 1000 Urlauber, davon 30 % schlecht im Benehmen, sind 300 Urlauber, die sich schlecht benehmen und von diesen 98 % davon, die unter 26 Jahren sind, sind 294 und die restlichen 6 sind älter. Die 700 Urlauber, die sich benehmen können, haben eine Prozentzahl von 70 % und können jedes Alter haben.

    Ich weiss, was ich schreibe.

    Und nochwas: hier soll keiner unter 26 Jahren jetzt denken, ich schere alle in dessen Alter über einen Kamm, das war so nicht gemeint! Sondern das Alter sollte mal bei auffallenden Engländern (Russen, Italienern, Spaniern...bla bla bla die ganze Welt zzgl. Deutschland) angeschaut werden!!!

    Erika schrieb:

    >

    > melbelle, ich habe schon verstanden, was Du geschrieben hast...

    >

    > Aber wenn 98 % der Urlaubsgäste, die sich schlecht benehmen, jünger als 26 Jahre alt sind, wer sind dann die restlichen 2 % der unter 26jährigen? Nur 2 % "anständige" Urlauber in diesem Alter???

    >

    > Mal sind es die Russen, mal die Engländer - es geht quer durch die Nationen - und nun nimmst Du die Jüngeren dran. Bald sind es die Älteren. Und wer bliebe dann noch?

    >

    >

    ;) melbelle
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!