• fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7646
    geschrieben 1481307882000

    Wenn die Bewerter diese "Fünf Tipps zum Schreiben von Hotelbewertungen" tatsächlich beachten würden, könnte man die wirklich guten Hotels auch herausfinden. :D

    Es gäbe wieder mehr Klasse und weniger nichtssagende Kurzbewertungen. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18172
    Verwarnt
    geschrieben 1481309426000

    Tja Franz, schön wär`s ...

    ...stellt sich nur die Frage, will man das, oder doch nur die nächsten Bonusmeilen, das nächste Gewinnspiellos, den nächsten Bewerterstern oder gar Topholidaycheckertitel?!

    Dies aus Sicht des Bewerters und aus der des Betreibers, will man wirklich aussagekräftige Bewertungen, oder nur einen möglichst hohen Bewertungsdurchschnitt, 10000 Bewertungen am Tag oder 500 in der Stunde und möglichst viele Klicks, weil man die Bewertungen nicht unterscheiden kann?! :disappointed:

    Die Antworten möge sich jeder selber geben und die Zeichen der Zeit deuten...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8150
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1481312334000

    Die neuen Bewertungsformulare bieten großes Potenzial für ausführliche Texte. Man muß es nur wollen ;)

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18172
    Verwarnt
    geschrieben 1481313777000

    Das boten die alten auch, nur genau diesen Willen bezweifle ich ja - in beide Richtungen. Und derjenige, der ausführlich bewertet, wird dann dadurch belohnt, daß seine Bewertung in einer Flut von genau 100 Zeichen nutzender, bonusmeilensammelnder Gewinnspielteilnehmer untergeht, herzlichen Glückwunsch!

    Mein Profil ist geöffnet, man darf gerne schauen (noch so ein Aspekt...) und ich bin mir sicher, ein recht ausführlicher Zeitgenosse zu sein. Hatte am Anfang auch noch Spaß daran, aber von meinen letzten 3-4 Urlauben habe ich hier nur noch bewertet, was mir persönlich wichtig war, weil die Bewerteten es verdient hatten und/oder Infos über selbige in vernünftiger Form für mich vor den Urlauben selbst schwer zu finden waren. Früher habe ich bewertet, um anderen Usern so viel wie möglich an die Hand zu geben, aktuell und möglichst objektiv, egal wieviele Bewertungen zum Hotel oder Reisetipp schon vorhanden waren. Die Einstellung ist mir, zumindest hier, ordentlich verhagelt worden, da helfe ich lieber zielführend im Forum und/oder per PN, als bei dieser reinen Massenproduktion weiterhin mitzumachen.

    Und zumindest was das betrifft, könnte ich Probleme wie die des TO durchaus nachvollziehen, wenn ich auch dabei bleibe, daß das nur ein kleiner Punkt ist und viel Arbeit dazugehört, nur, muß diese auch noch unnötig erschwert werden?!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!