• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1191332864000

    @Mujer sagte:

    A1 hab ich auch, allerdings hab ich mit der Zweitstimme B3 gewählt .......

    irgendwas habe ich nicht mitgekriegt.

    Wieso habt´s Ihr eine Zweitstimme?

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1191333131000

    Umfrageergebnis: Wie sehe ich mich und andere? Bitte jeweils eine der Fragen Ax) und Bx) beantworten

    Brigitte mach mir nicht Angst ;)

    gruss

    fred

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1191333244000

    Umfrageergebnis: Wie sehe ich mich und andere? Bitte jeweils eine der Fragen Ax) ODER Bx) beantworten

    würde es sonst heissen ;)

    gruss fred

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1191333591000

    @Brigitte sagte:

    irgendwas habe ich nicht mitgekriegt.

    Wieso habt´s Ihr eine Zweitstimme?

    ich habs gewußt - Du warst doch auf der Wies`n :shock1: ;)

    was wär denn Deine B - Antwort?

    ;)

  • lutinchen
    Dabei seit: 1165190400000
    Beiträge: 333
    geschrieben 1191335060000

    @Hardy01 sagte:

    eine Umfrage mit vorgegebenen Antworten macht immer dann Sinn, wenn man ein klares Ergebnis erhält, das eine Aussagekraft hat.

    also macht diese hier keinen sinn, denn so klar ist das ergebnis und/oder aussagekraft nicht...?!

    So ist es auch mit Deinen vorgegebenen Antworten. ;)

    Manche Deiner vorgegebenen Antworten kommen für mich in Frage, manche absolut nicht, manche fehlen vielleicht einfach.

    waren ja nur beispiele. ich hab ja geschrieben daß es noch viele möglichkeiten gibt. mir ging es nur darum was DU uns mit DEINEM beitrag sagen wolltest. das hatte und habe ich nicht begriffen

    Die Frage ist, ändere "ich mich" nun, oder nicht ? Oder sollen sich die Fremdeinschätzer ändern ?

    Spätestens wenn diese Frage auftaucht, taucht auch die Frage nach dem Sinn einer Umfrage auf.

    ja, wenn du davon ausgehst daß einer der beiden sich ändern muß, hast du recht.

    aber ich sehe es anders. meiner ansicht nach muß niemand etwas ändern. vielmehr sollte einfach jeder im kopf behalten, daß diese einschätzungen unterschiedlich sind.

    warum spätestens bei dieser frage die frage nach dem sinn kommen muß verstehe ich leider wieder nicht. es kann doch auch sinnhaftigkeit geben, die nichts mit ändern zu tun hat, die keinen anfaßbaren zweck hat. einfach informativ oder provokativ ist

    Die Selbsteinschätzung kennen wir auch im realen Leben, auch dort geht sie häufig "in die Hose" - so sagt der Fremdeinschätzer. Hier ist das natürlich nicht anders.

    das kommt doch drauf an was ich einschätze. schätze ich so dinge ein wie: wie beliebt bin ich, wie attraktiv bin ich, wie angenehm ist meine gesellschaft, wie gut bin ich zu verstehen....usw. so hast du recht. da könnte der fremdeinschätzer richtiger liegen als der selbsteinschätzer. gerade dabei gibt es sehr viele diskrepanzen.

    hier geht es aber darum, wie ehrlich bin ich. wie weit verstelle ich mich, schauspielere ich hier im forum mehr als im realen leben. diese fragen kann aber niemand so gut und richtig beantworten und beurteilen, wie ich selbst.

    oder weißt DU von MIR wie ich im realen leben bin? ich weiß es von dir jedenfalls nicht und behaupte, daß niemand hier im forum mich und meinen hang zur ehrlichkeit aufrichtigkeit oder lüge so gut kennt wie ich selbst.

    Aber Selbsteinschätzungen die als Fehl-Selbsteinschätzungen interpretiert werden, kommen auch dadurch zustande, dass man die vorgegebenen Antworten zunächst anders versteht, als man sie später, z.B. nach einer Diskussion, versteht. Auch das ist hier vorgekommen (Zitat: Ich würde jetzt anders entscheiden).

    Das hat nichts mit Lügen zu tun.

    nein, das ist schon klar, aber es geht ja auch nicht darum ob ich hier in dieser umfrage gelogen habe, sondern darum, wie aufrichtig ich insgesamt im forum bin

    [/quote]

  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1191342022000

    Da kriegt man ja Kopfschmerzen....

  • aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1191342126000

    :shock1: Ganz meine Meinung Dagmar.

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1191342460000

    Jetzt zum Beispiel verhalte ich mich anders als ich es "normal" tun würde...jetzt halte ich mich zurück, weil ich keinen verletzen möchte.

    Wenn diese Diskussion persönlich hier im Raum wäre, würde ich etwas sagen, weil "die Stimme" die Musik macht, wie man so schön sagt.

  • zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1191342929000

    Ich vermute ohnehin ganz stark, die Diskussion würde "im Raum" nicht so kompliziert verlaufen.

    Ich habe langsam echt Mühe, manche Beiträge überhaupt zu verstehen. Ich lese sie teilweise 2-3 mal um zu wissen, was zum Beispiel lutinchen und Hardy01 sagen wollten :shock1:

    Ist mir noch nie passiert... :?

    Nichts gegen euch beide, aber eure Beiträge machen mir heute echt zu schaffen... :laughing: :rofl: :rofl:

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
  • Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1191343826000

    @Hardy, die Diskrepanz war mir auch aufgefallen, ich konnte sie nur nicht so analytisch genau auswerten. Vielleicht hast Du auch die Postings gelesen, in denen geäußert wurde, man würde jetzt anders stimmen. Das lag wohl auch an der Fragestellung. Erstens bin ich da kein Profi, und zweitens hätte ich das auch gerne in einem Team erstellt, in den mehrere Ideen einfließen, aber das hatte ich nicht. Nach dieser Erfahrung würde ich die Fragen (bis auf A% :D ) anders stellen.

    Ich hatte mir auch überlegt, warum mache ich das und was bringt es. Die erste Frage habe ich in meinem Intro beantwortet. Ich hatte aber auch die Hoffnung, daß sich etwas bewegt. Ich glaube, die hat mich zumindest nicht völlig getrogen. Durch Selbsreflexion haben sich zumindest einige etwas bewußter gemacht, wie sie sich verhalten und warum sich möglicherweise Andere in anderer Weise äußern. Mir erscheint es so, daß es in diesm Thread kaum "Kampfdiskussionen" gibt, die Stimmung kommt mir ähnlich der in einer Selbsthilfegruppe vor ;) . Außerdem hat es mal ganz andere auf den Plan gerufen, nicht nur die "üblichen Verdächtigen". Vielleicht hat es sie ermutigt, hier etwas aktiver mitzuwirken, was der Qualität und Ausgewogenheit des Forums zugute käme.

    Hardy, das sollte auch keine wissenschaftliche Studie werden, dazu hätte ich auf keinen Fall den Mut gehabt, weil es mir an Kompetenz fehlt. Die Umfrage sollte, um es zu minimalisieren, zum Denken und Diskutieren anregen, mehr nicht. Daß Sie Deinen hohen Ansprüchen kaum standhalten würde, war mir klar (ich hatte übrigens beim Entwerfen an Dich gedacht), sie war auch nicht darauf ausgelegt ;) . Ich hoffe, sie findet aber doch ein wenig Gnade vor Deinen kritischen Augen ;)

    Gruß, Peter

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!