• wernerkoervers
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 1423
    geschrieben 1469359531000

    Trave, Du machst ja einen wirklich schönen Urlaub  ! Aber  offensichtlich sind Deine Augen nur offen für das , was Du sehen willst - auch im Negativen !  Zwei Tage auf GC reichen nicht aus , um einen wirklich informativen Tipp abzugeben.  Auch in PdI gibt es keine " Betonwüste",  es gibt zwar viele Hotels etc, aber genau so viel Grün und einen wunderschönen Strand und  schon in nächster Umgebung wunderbare landschaftliche Vielfalt. Im übrigen  sind die Dünen  schon seit vielen Jahren streng geschützt.

    Etwas schlecht reden, was man nicht kennt,  zeugt schon von einer gewissen "Befangenheit" (um keinen anderen Ausdruck zu gebrauchen....).

    wernerkörvers
  • Bruni2
    Dabei seit: 1409270400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1469456255000

    Als ich vor 5 Jahren das erste mal auf Gran Canaria war, hatte ich auf der Fahrt vom Flughafen zum Hotel geglaubt, ich wäre im falschen Film oder es müßte eine Fata Morgana sein, Manhattan mit Strand oder so ähnlich. Tatsächlich war es vor Ort noch viel schlimmer, Hotel 2 km vom Stand entfernt, und ich habe mich permanent verlaufen in den Häuserschluchten. Vielleicht kann mir mal jemand erklären, was PDI bedeuten soll, ist für mich wie chinesisch rückwärts  oder eine Art von AKüFi. Keine gewachsenen Strukturen, nur spanische Bauwut ohne Rücksicht auf Naturschutz.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9781
    Verwarnt
    geschrieben 1469457737000

    PdI = Playa del Inglés    ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • wernerkoervers
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 1423
    geschrieben 1469466684000

    Bruni, wie hast Du  denn das Hotel ausgesucht ?  Hast Du Dich nicht informiert ???

    wernerkörvers
  • Bruni2
    Dabei seit: 1409270400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1469471334000

    @ Wernerkörvers

    inzwischen bin ich sogar so gut informiert, daß ich nur eines weiß: für kein  Geld der Welt würde ich jemals in diesen Moloch oder Touristengetto mit Massentourismus zurückgehen. diese Alptraumsilhouette hat sich bei mir für immer und ewig eingebrannt, da gibt es nichts mehrs schönzureden. Es gibt so viele Orte auf der Welt, es muß ja nicht gerade Spanien sein. Paella ist nun ganz gewiß nicht mein Ding. Und wenn dann doch spanien, siehe Beitrag.

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4058
    geschrieben 1469473401000

    Bruni ,  da entgehen Dir wirklich wunderbare Landschaften.

    Hättest Du Dir damals eine vernünftige Unterkunft gesucht, sähe Deine Bewertung gänzlich anders aus.

    Lg.

    6.6. - 11.6. Regensburg, 19.7. - 28.7. Lago Maggiore, 9.10. - 6.11. Gran Canaria
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18041
    geschrieben 1469474038000

    Eine gute Paella ist mein Ding. PdI (2006) war's definitiv nicht.

    Gegen GC insgesamt hab ich aber nichts. ;)

    Von den drei Inseln, die ich bisher gesehen habe (Fuerte, Lanzarote, GC), gefiel mir am besten Lanzarote. Sieht aber eh jeder anders.

    Irgendwann wird's gewiss auch mal nach Teneriffa und La Gomera gehen. Mal schaun...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • passer1
    Dabei seit: 1335830400000
    Beiträge: 2049
    geschrieben 1469478421000

    hallo!

    Ich kann Bruni2 ganz gut verstehen. Als ich Anfang der 90er das erste Mal nach GC geflogen bin war ich schon in einigen anderen "Metropolen" wie Miami, Orlando, Nairobi, Mombasa, Moskau, St. Petersburg, usw. mit dem jeweiligen "Hinterland". Ein Kumpel von mir buchte dann die 3 Wochen nach PdI. Auf der Fahrt vom Flughafen in die Appartements musste ich fast heulen, da ich mir 3 vergammelte Urlaubswochen in diesem Dreck, Baupfusch, verlassenen Tomatenfeldern, betrunkenen Urlaubern und Bettenburgen vorstellte und ich sprach 2 Tage kein Wort mit ihm. Ich bin kein "Dauerstrandlieger", ich will "Aktion". Zum Glück war das Appartement direkt an der Promenade und auch ganz okay. Mit einem Mietwagen für die nächsten 2 Wochen war die "Aktion" dann da. Herrliche Landschaften, grandiose Aussichten, Wälder, Seen, Schluchten und jede Menge Wanderwege erschlossen sich nun. Und natürlich viele kleine Bergdörfer haben wir besucht, lecker gegessen, mit den Kanarios geklönt und  getrunken und Einblicke in das Leben auf der doch kargen Insel erhalten. Las Palmas ist auch für mich die schönste Stadt der Kanaren. Klar, Teneriffa ist "grüner" und Bausünden gibt es aber auch hier. Bin gerne und oft auf dieser Insel und nicht nur aus familiären Gründen. La Gomera ist eine Perle, aber ohne Mietwagen ist es mir auch hier zu langweilig. So hat eben jeder seine Erfahrungen mit den Inseln gesammelt. Mir gefallen alle Inseln, jede auf ihre Art.  ;-)

    "Die Heimat des Abenteurers ist die Fremde." (Emil Gött)
  • Bruni2
    Dabei seit: 1409270400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1469490373000

    Ich mag keine Metropolen, was ich mag sind schöne und entspannende Urlaubsorte, z.B. auf La Palma oder imposante Landschaften wie auf Teneriffa auf dem Teide. Ich habe mir auf Gran Canaria einen Leihwagen gemietet, aber nichts was mich vom Hocker gehauen hätte. Landschaften nicht annähernd so schön wie auf La Palma oder am Teide auf Teneriffa. Puerto Rico oder Mogain auch nicht so prickelnd, aber am meisten genervt haben mich die deutschen Urlauber in Playa del Ingles, da war nur noch fremdschämen angesagt.  das ist nun mal meine Meinung von Massentourismus und Touristengettos.

  • Trave175
    Dabei seit: 1347148800000
    Beiträge: 332
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1469601278000

    @ Wernerkörvers

    ob Betonwüste, Bettenburgen, Manhattan mit Strand, Urlaubsgetto, Häuserschluchten, alles trifft zu, und wenn ich seinerzeit nach 2 Tagen genug davon hatte, ist das meine Entscheidung, die ich heute immer wieder so getroffen hätte, es war tatsächlich das einzige mal, das ich eine derartige Entscheidung treffen mußte. Es sind ja in der Zwischenzeit nicht weniger Hotels geworden, die spanische Bauwut mit allen seinen Sünden hat unvermittelt angehalten, und ich würde heute erst recht nicht dahin fahren, nur weil es zwischenzeitlich ein Fahrverbot für Gelädewagen in den Dünen gibt.

    Übrigens, wenn du meine Bewertungen incl. Schiffsbewertungen gelesen hättest, wüßtest du, das es bisher nur 3 negative Schiffsbewertungen gegeben hat. Ich bin ein positiv denkender Mensch und mache von meinem demokratischen Recht durchaus Gebrauch und übe da Kritik, wo es angebracht ist. Ich lasse mir keinen Maulkorb verpassen, auch nicht von Erdogan & Co, deshalb wird es von mir keine weiteren Türkeireisen geben.

    Karpfenblau
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!