• Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7094
    Verwarnt
    geschrieben 1376219119000

    ... uufff, da bin ich ja beruhigt, dass niemand gezwungen wird und das Schreiben hier nicht zwanghaft ist.

    Und na klar schaue ich schon mal auf Hotelbewertungen bevor ich irgendwo buche, egal ob nun Pauschalurlaub mit Rundrumsorglospaket oder individuelle Städtereise. Doch gibt es u.a. auch Rundreisen, da erfährt man bei langfristiger Vorausbuchung erst mit den Reiseunterlagen die genauen Unterkünfte, da kann man Glück oder Pech haben.

    Hier ist nach dem Studium der Hotelbewertungen und der Weiterempfehlungsrate die Vorfreude und die Überraschung vor Ort besonders groß, ob sich die eigene subjektive Meinung mit dem überwiegenden Teil der anderen Meinungen deckt, bis jetzt hatte ich meist Glück gehabt, toi, toi, toi und für manche Gäste kann das Hotel ja nichts ...

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1376234829000

    Zitat Schrebergärten:

     Die Erwartungshaltung ist einfach zu hoch! ......... Weniger ist oftmals viel viel mehr und man macht sich keinen Stress!!!

    Das genau ist es ,was vielen Menschen den Urlaub vergrätzt.  Da gehen Wunsch und Wirklichkeit oft auseinander und dann kommt das Allgegenwärtige: NIE wieder.

    Ich habe eine Reisende gefunden, welche 6 von 7 bewerteten Hotels  (allesamt höherklassig) negativ bewertet hat; alles Hotels mit hohen bzw. sehr hohen Empfehlungsraten. Irgendwie tut sie mir mit ihrer Erwartungshaltung ja leid....immer nur unzufrieden im Urlaub zu sein ist auch nicht erstrebenswert.

    Ich habe ein für mich genau definiertes "Beuteschema" - ohne Berücksichtigung von Sternen sondern abhängig  vom Reisezweck und damit sind wir eigentlich immer gut gefahren. Die Bewertungen der infrage kommenden Hotels lese ich, ausschlaggebend sind sie aber nicht.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1376243991000

    Selbst, sollte ich mal mit einem Hotel ganz und gar nicht glücklich sein, wie das leider mit meinem zuletzt besuchten der Fall war, heißt das noch lange nicht,

    dass ich mit meinem Urlaub unzufrieden bin!!!!

    Es gibt noch so viel schönes Urlaubsleben außerhalb des Hotels.

    @ Sokrates

    so, und was ist mit den inneren Zwängen?

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 10759
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1376244563000

    @ginus,

    es gibt aber auch Leute, die einen reinen Hotelurlaub wollen - für die war's das dann mit den schönen Urlaubserlebnissen, wenn das Hotel nicht zusagt... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1376259483000

    Gibt es tatsächlich so viele Leute, die sich schöne Urlaubserlebnisse durch ihr Hotel zerschießen lassen ? Das stimmt mich schon bedenklich, das hieße ja, das wichtigste im Urlaub sei das Hotel. Für mich gibt es da schon weitaus wichtigere Dinge, Erlebnisse. Im Winter bei extrem schlechten Wetter kann ich das noch verstehen, aber das ist wohl nicht die Regel. Im Sommer und gerade im Süden mit Gutwettergarantie gibt es doch so viele Alternativerlebnisse, wenn das Hotel nicht gerade mitten in einem Minenfeld liegt ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1376263745000

    Hallo rumsstein,

    ich denke wohl, dass es eine nicht zu kleine Anzahl Leute gibt, denen das Hotel das allerwichtigste am Urlaub ist. Wie kämen dann sonst die vielen Fragen, welches ist das beste Zimmer, hat 2146 nicht zu viel Morgen-/Abend-/Mittagsonne. Schaut es frontal oder seitlich auf den Pool, hat es 2 oder 3 Spaßrutschen. Wobei ich zugeben muss, dass ich gegen Meerseite und gute Aussicht auch nichts einzuwenden habe. Allerdings sind meine Urlaube seltenst Badeurlaube.

    Vielleicht sollte man sich selber einen einen Vorab-Marschplan zurechtlegen, was mache ich wenn mein Hotel mir so gar nicht zusagt um mich nicht richtig runterziehen zu lassen. Denn das wäre das allerschlimmste daran, dass man sich runterziehen lässt. Kein einfaches Thema, und nicht jeder kann gleich gut damit umgehen. Manchesmal hilft auch nur die temporäre Flucht aus dem Hotel. Für mich das allerschlimmste wäre, wenn ich wüsste ich bin dem auf Gedeih und Verderb ausgeliefert, ich also zur Not nicht - wenigstens vorab auf eigene Kosten - das Hotel wechseln könnte. Leider scheint das aber bei nicht wenigen so zu sein.

    Obgleich auch ich mal während Aufenthalten von rachsüchtigen Momenten heimgesucht werde. Dann denke ich an HC und was ich dort berichten könnte ...

    So jetzt aber mal genug, könnte natürlich noch seitenweise schreiben

    ginus

    PS: ... und mich nicht dazu durchringen kann und dafür auch schon öfters Tadel erhielt!

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 10759
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1376290607000

    @Ginus u. Rumstein,

    da Ihr ja beide bei mir nachgeschaut habt: Nein, ich mache keinen Hotelurlaub! :p

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1376297781000

    Wenn das Hotel beim Badeurlaub mal in einigen Punkten suboptimal sein sollte, liegt es an jedem, das Beste daraus zu machen.

    Mir würde nie einfallen, den ganzen Tag dort mit langem Gesicht und geschwollener Halsschlagader durch die Gegend zu rennen...

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1376302263000

    Wenn ich mich jetzt in Urlauber hineinversetze, für die der Mittelpunkt des Urlaubs das Hotel ist, wird mir die Bedeutung der Weiterempfehlungsrate klarer. Ob diese zusammen mit der Anzahl der Sonnen und den Bewertungen letztendlich ein Garant für einen gelungenen Urlaub sind ?

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1376302447000

    Wahrscheinlich, wenn man vorher abcheckt, ob die Angebote des Hotels sich mit den persönlichen Vorlieben decken und man sich vorher bewusst ist, dass 5* in Südländern nicht gleich 5* in Deutschland sind (VAE mal ausgenommen)...

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!