• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1179943029000

    @'finchen' sagte:

    Habe letztens auch gestaunt, es wurde ein 4 Sterne Hotel auf Zypern, HP, 14 Tage für 169 Euro angeboten, ja richtig 169 Euro-ich dacht ich les nicht richtig!!! Weiß aber nicht welcher Veranstalter das war!!!

    Dabei dürfte es sich um ein Lockangebot handeln. Bist du einmal im Reisebüro, wirst du dort schamlos angelogen. "Das war ein Tipfehler. Es sollte 1.1169 € kosten." Dann wollen sie dir ein Billig-Hotel aufschwatzen, das sie nicht losgeworden sind.

    Das ist mir noch nicht passiert, hatte dies aber einmal im TV-Bericht gesehen.

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1179946507000

    @'Metrostar' sagte:

    "Das war ein Tipfehler. Es sollte 1.1169 € kosten." .

    ...oder " es war ein Angebot für das Zimmer X, wir haben jetzt nur noch Zimmer Y oder Zimmer Z und die kosten 1.170 €" ....

  • tatverdaechtiger
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1179948512000

    @privacy:

    Danke für die Info! Und jetzt mal ne blöde Frage zum Baustein Urlaub: buchen bei Hotel und Fluggesellschaft selbst, oder auch im Reisebüro (also was ist besser?)? Gibt es dabei "Gefahren", die man bei einer Pauschalreise nicht hat?

    Für Antworten auf diese Fragen könnte ich doch bestimmt auch diverse Foren hier bei HC durchforsten, oder?

    Gruß

    tatverdaechtiger

  • Wuermchen1
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 269
    geschrieben 1179949593000

    Hallo,

    wir haben im Jahr 2003 das Hotel Buganvilla auf Fuerte LM gebucht. Im Jahr 2004 wollten wir dieses Hotel auch wieder LM buchen. Pech gehabt, es war dann ausgebucht. Sind dann nach Gran Canaria geflogen. Im Jahre 2006 und in diesem Jahr haben wir dann Frühbucher für das Hotel Buganvilla gemacht. Im letzten Jahr war es im Juni total ausgebucht. Aber jetzt gibt es das Hotel wieder als LM ca. € 80,00 billiger pro Person. So ist es eben von Jahr zu Jahr verschieden.

    LG Marlies

  • tatverdaechtiger
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1179950494000

    @wuermchen1

    Danke für dieses anschauliche Beispiel!

    Gruß

    tatverdaechtiger

  • anjalein
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1179951474000

    @'privacy' sagte:

    Weder Frühbucher noch LM:

    Trotz "Marktbeobachtung" in den letzten Wochen gibt es bisher

    preislich keine Alternative zum selbstgebuchten Baustein-Urlaub.

    Kanarische Inseln, 4* DZ HP 11 Tage 2 Personen gesamt 1016 Euro

    Der günstigste LM-Veranstalter-Preis für das Hotel liegt um 150 Euro

    über der eigenen Buchung.

    Die günstigste Pauschalreise ist derzeit ~600 Euro teurer,

    also 1630 Euro ab nächstmöglichem Ausweichflughafen

    ( Abzüglich Transferkosten /Mietwagen ).

    Gleicher Abflughafen für 10 Tage noch teurer.

    @tatverdaechtiger:

    Da hast Du einen weiteren triftigen Grund, warum die Preise

    zwar fallen, aber immer noch auf hohem "deutschen" Niveau liegen.

    38% Ersparnis (vom RV-Preis) sind ohne große Anstrengung möglich

    - und ohne auf Qualität verzichten zu müssen.

    @privacy

    Das klappt aber nur wenn man außerhalb der Ferien fährt.

    Habe ich mir auch schön öfter durchgerechnet und versucht günstige Flüge zu bekommen. Pauschal mit 2 Kindern war bei uns immer günstiger. Ich denke mit 2 Personen sieht das anders aus.

    Gruß anja

  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1179955746000

    Hallo!

    Ich finde auch das man in der Nebensaison oft sehr günstige Angebote bekommt.

    Im Moment geben auch viele Reiseveveranstalter teilweise noch bis ende Mai den Frühbucherrabatt.

    Man kann schon etwas günstiges und gutes bekommen wenn man sich genau umschaut.

    Wir waren vor zwei Jahren in einem Hotel in Ungarn das ich Heuer für 14 Tage um 80 EUR pro. Person billiger als vor zwei Jahren ist.

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1179956669000

    @anjalein

    Man kann es so "pauschal" ;) wirklich nicht sagen. Es hängt natürlich

    von den Flügen ab. Aber selbst zur Hauptreisesaison Weihnachten

    /Silvester erhebliche Einsparungen z.B. durch Linienflug zu den

    Kanaren (mit 1x umsteigen Madrid). Da sind die deutschen

    Ferienflieger (Angebot und Nachfrage) hoffnungslos überteuert.

    Mit mehr als 2 Personen ist das dann bestimmt schwieriger.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1179995261000

    Hallo Privacy,

    du schreibst ja von guten Sparmöglichkeiten. Aber auf das Risiko hat bei dem Thema noch keiner hingewiesen. Hier im Forum ist es ja schon einigen passiert, dass Flug und Hotel einzeln gebucht wurden und dann der Flug ausgefallen ist bzw. deas Hotel erst eine Woche später aufgemacht hat , so dass nunmehr die Kombination nicht mehr passen konnte.

    Dann heisst es, Pech gehabt, da ja unterschiedliche Anbieter mit unterschiedlichen AGBs. Aber werd das Risko nicht scheut, kann ja möglicherweise sparen.

    Wäre mir für meine Erholung einfach zu heiss.

    Nur meine Meinung

    Gruß

    Rathaus01

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1180031849000

    Hallo Rathaus01

    Laß Dir da nichts vormachen. Verstehe unter Baustein-Reisen eben

    nicht 2 Buchungen über einen Reiseveranstalter. Da könnte ich ja

    wirklich gleich eine Pauschalreise buchen und habe dann auch noch -

    zugegebenermaßen - gewisse rechtliche Sicherheiten. Wenn ich

    sie für wichtig hielte. Aber zumindest in Europa benötige ich keinen "Reisepreis-Sicherungsschein", der vielleicht noch gefälscht ist und im Notfall dann keine Sicherheit bietet, keine Reiseleitung und Transfer im

    Massen-Verkehrsmittel.

    Und an Problemen mit horrenden Rücktrittsgebühren, die - wie schon mehrfach geschildert - aus meiner Sicht jenseits von seriösen prozentualen und gerechtfertigten Ausfallkosten liegen und eben

    mal 80 oder gar 100 Prozent bei kurzzeitiger Stornierung betragen, bin ich auch nicht interessiert.

    Und wo Deine voll bezahlte Reise dann als LM nochmals verramscht wird. Ist schon ein geniales System zur problemlosen Geldvermehrung.

    Und wie Du richtig gelesen hast, reden die sich dann auch noch raus, sie wären nur Vermittler und lassen Kunden mit deren Buchung der weiteren Leistung im Regen stehen. Kannst Du wirklich vergessen.

    Verstehe unter Bausteinreise Direktbuchungen ohne RV:

    - Flug bei Airline direkt

    Rechtzeitig gebucht liegt das Risiko bei 29 / 49 € Flügen

    im geringsten Bereich. Da lohnt sich nicht einmal der Abschluß

    einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Das Geld kannst Du

    Dir guten Gewissens sparen. Bei Nichtantritt gibt es von der

    Airline auch noch die verauslagten und im Flugpreis

    enthaltenen Steuern und Gebühren zurück.

    Und die überwiegen bei niedrigen Flugpreisen.

    Beispiel: Wegen Stau nicht angetretene Barcelona Reise.

    Flugpreis 2 Personen hin und zurück mit Germanwings 95 Euro

    Erstattung Steuern und Gebühren abzgl. Bearbeitungsgebühren

    Euro 79.00

    Das dazugehörige ****-Hotel wurde mittags abgesagt, Kosten O

    Euro. Reisewert ca. 350 Euro, beim RV Rücktrittsgebühren

    ca. 280 - 350 Euro. Fragen?

    - Zimmer nur über Hotelportale ( auch hier bei HC sind viele

    Hotels über Portal buchbar ) oder auch bei Hotelketten direkt

    gebucht. Hotelportale haben auch "geballte Einkaufskraft" für

    attraktive Konditionen. Und die Hotels steuern so direkt die

    Vermietung ihrer Zimmer im Internet.

    Rücktrittsbedingungen vor Buchung beachten. Vielfach bis zum

    Anreisetag bis 18:00 Uhr kostenfrei stornierbar. Buchungs-

    möglichkeiten auswählen, bei denen nicht vorausgezahlt wird

    ( beliebt bei Reiseveranstaltern ) sondern erst bei Anreise

    bzw. Abreise im Hotel.

    Als direkt zahlender Gast stehen Dir etliche Vorteile ( je nach Hotel )

    zur Verfügung: Einfluß Zimmerwahl, Tageszeitung,

    Bonus-Programme -Hotelpunkte, Late-Checkout usw.

    Transfer: Viele Autovermietungen bieten kostenfreien Rücktritt

    bis zum Anreisetag an. Gebühren auch hier: 0 €

    Für mich gibt es da keine Alternative. Niemand verschiebt gerne

    seinen Urlaub. Aber aus beruflichen Gründen besteht bei mir

    immer die Gefahr und ist auch schon vorgekommen.

    Kunden haben halt Vorrang

    - zumindest wenn man SERVICE großschreibt.

    Und bei Termingründen zahlt keine RRV - zu Recht.

    Aber warum sollte ich die oben erwähnten Stornokosten zahlen -

    wenn es auch komfortabel anders geht.

    Gut zu wissen, daß es viele Möglichkeiten gibt.

    Falls noch Fragen, gerne per PN.

    Aber natürlich muß das jeder für sich so entscheiden,

    wie er es für richtig hält ...

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!