• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1135843664000

    Und wenn man bedenkt, wie die Sterne zusammen kommen, sind 5 Sterne schnell erreicht. Da werden kurzerhand noch zwei "Spezialitätenrestaurants" errichtet und schon gibts einen Stern mehr. Die "Spezialitäten" gibts dann am nächsten Tag am Buffet.

    Oder es gibt ein Wellness-Angebot, das sich oft als Mogelpackung erweist - und schon wieder ein Stern mehr.

    Kinderclub mit Betreuung und noch ein Stern dazu.

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1135849740000

    5 Sterne müssen folgende Kriterien (für mich) erfüllen:

    Neben Buffet auch ein a-la-card Restaurant

    Show Cooking, der Chef Koch sollte eine Spezialität servieren

    Das Essen sollte hochwertiger sein als bei einem 3-4 Sterne Hotel (also gerne mal etwas mehr Garnelen oder Lachs)

    Die Zimmer sollten einen Fön oder auch einen Bademantel haben

    entsprechend auch die Zimmereinrichtung sein (nein, kein Blattgold, aber größere Zimmer mit geschmackvoller Einrichtung, evtl. Teppich im Zimmer, Marmorbad)

    Handtuchverleih kostenlos am Pool.......

    ich könnte noch einige "Ansprüche" aufzählen. Meistens werden diese ja schon von 4 Sterne Anlagen gedeckt :)

    Was ich immer sehr schön fand bei den Riu Palace Hotels war der Sekt zum Frühstück *lechz*

    Aber nicht, dass Ihr denkt, ich lege auf sowas Wert....nein, ich buche meistens 3-4 Sterne Anlagen und bin damit vollstens zufrieden. Nur finde ich, sollte eine 5-Sterne-Anlage auch das erfüllen können, alles andere ist für mich mit weniger Sterne zu schmücken und Augenwischerei! Egal welches Land hier genannt wird. Nicht umsonst gibt es die Landeskategorie und die, die der Reiseveranstalter vergibt! Die unterscheiden sich gerne mal um einen Stern, vor allem in den muslimischen Ländern!

    ;) melbelle
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1135853152000

    es kommt ganz erheblich darauf an, in welchem land sich das (vermeindliche) 5* hotel befindet. ich kann von einem solchen hotel in venezuela weniger erwarten, als zum beispiel in spanien.

    das ist meiner meinung auch der grund, warum es so viele beschwerden über solche hotels gibt. weil nur die wenigsten die gegend bzw das land und dessen wirtschaft berücksichtigen.

    ich erwarte von einem hotel nur, dass dessen beschreibung im katalog auch das hält, was er verspricht. wenn dort steht, dass der pool groß ist und es ist in wirklichkeit nur ein "pipi becken", ist mir das wurscht. wenn aber in der beschreibung steht, dass es einen kühlschrank auf dem zimmer gibt, und man bucht dort extra, weil man medikamente nehmen muss, die gekühlt werden müssen und findet dann kein külschrank vor, finde ich das auf gut deutsch gesagt beschiss

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1135853318000

    @'Lexilexi' sagte:

    ich erwarte von einem hotel nur, dass dessen beschreibung im katalog auch das hält, was er verspricht.

    wie wahr , wie wahr

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1135855195000

    Mir ist eigentlich egal, wieviel Sterne das Hotel angeblich hat, nur sollten Katalogangaben oder zugesicherte Leistungen eingehalten hat, wegen der man evtl. gerade dieses Haus gebucht hat.

    Ich hatte früher mal (auf einer anderen Stelle) Lehrgänge für die Firma veranstaltet und dazu auch die Hotelbuchungen vornehmen müssen.

    Mein Kollege hatte daher eine Zeichnung an das Hotel gefaxt mit der Art und Weise der Aufstellung der Tische im Schulungsraum, was jeweils zugesichert, aber VON KEINEM HOTEL in Dtl. ausgeführt wurde, nicht einmal annäherungsweise!!!

    Das hatte zur Folge, dass wir jeweils einen Tag eher anreisen mußten, um den Kram selber zu richten, selbst ein Hausmeister (oder wie die sich dort schimpfen), war eher ein Hindernis als eine Hilfe. Grauenvoll.

    Dann kam dann noch die Kaffeepause, wo man Kaffee und Eiskelche mit Aldigebäck (15 DM pro Kelch) meist auch pünktlich bereitgestellt hat.

    Ich könnte mit diesen Dingen, die allesamt nicht geklappt hatten, hier noch weitermachen, aber nur soviel:

    ICH BiN FROH, DASS ICH DIESE REISEN NICHT MEHR machen muß!

    Ein Hotel rief mich dann noch ewig an, ob ich trotz der Mängel wieder bei ihnen buchen will (15 -20 Zimmer am Stück für damals DM 235 wären ja kein schlechtes Geschäft, oder?) und es ging soweit, dass ich dann mit Beschwerde bei der Direktion und in der Presse gedroht hatte, um endlich meine Ruhe zu haben.

    Ebenso erspare ich es uns allen, meine Beobachtungen mitzuteilen, wie andere Gäste "gehandhabt" wurden, einfach nur grauslig.

    Das im Ausland andere Maßstäbe gelten, sollte jedem klar sein. Trotzdem kann es einem gerade da passieren, dass man in einem "niedrigeren Stern" absteigt und einfach menschliche Wärme vieles wettmacht, wovon "höhere Sterne" in Dtl. nur träumen können.

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • ganesha123
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1135856821000

    @Asia ;) Deine Schilderungen kann ich nur bestätigen! Das Lustige ist, das - man höre und staune - auch in Deutschland bei weitem nicht alles perfekt ist.

    Ich erinnere mich, daß ich während einer Geschäftsreise in Hamburg in einem deutschlandweit bekannten 4* Haus abstieg und dann innerhalb von zwei Stunden dreimal das Zimmer wechseln musste, da in den Zimmern kein Heißwasser lief!

    In einem Frankfurter 3* Hotel lief während der Messezeit (!!!!!) nur ein Kellner im Frühstücksraum rum und versuchte verzweifelt, Geschirr abzuräumen und neu einzudecken. Der Kerl hat mir so leid getan - Super Organisation!

    Viele Grüße!

    Ganesha

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1135861128000

    " The Leading of the World" ;) das ist ein Stichwort

    Leider gibt es auch da Hotels die einfach nicht den Standard eines

    5 * oder 6 * Hotels haben .

    Ich persönlich erwarte da auch eine elegante Zimmerausstattung

    und " Alles " drum herum sollte vom feinsten und edelsten sein .

    Der Tisch ordentlich mit weißer Tischdecke , Stoffservietten , Gläser

    Besteck usw. gedeckt sein .

    Aber wenn ich mich dann in solch einem Hotel an einen Holztisch

    Marke Ikea oder Eigenbau mit Platzdeckchen setzen muß , dann ist das einfach nur primitiv . Es hat dann auch nichts mehr mit Luxus zu tun, wenn im Zimmer alles auf 120 qm und mehr verteilt ist .

  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1135863936000

    Lieber Type,

    Es ist toll, dass Du dieses Forum für Dich heute entdeckt hast, aber mal ein Wort zur Güte;

    Wenn Du etwas zum Thema zu sagen hast, wirst Du hier ein offenes 'Ohr' finden, aber mit rhetorischen Fragen wirst Du Dir hier keine Freunde machen.

    Also reden ist Silber, schweigen ist Gold

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1135865195000

    @'Type' sagte:

    Was wollen uns die Worte von Ludwig sagen?

    nicht überall wo 5 */ 6* dran steht , sind auch 5 * /6 *drin :D

    das jetzt , im Bezug auf die " Leading Hotels "

  • Baikal
    Dabei seit: 1135209600000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1135887647000

    So dann schreibe ich hier mal meinen ersten Beitrag.

    Allerdings kann ich dazu nur meine Meinung angeben, was ja wohl auch der Sinn ist.

    Da ist zunächst einmal der Unterschied ob ich ein Hotel zum Urlaub brauche oder es geschäftlich nutze.

    Urlaub mache ich in einem Land bzw. in einer bestimmten Region, nicht in einem Hotel. Ich benötige dazu ein Zimmer das sauber sein muß, zudem ein Bett, eine Dusche, eine Toilette und irgendwas aufweisen sollte wo ich meine Sachen unterbringen kann, sowas bieten nunmal Hotels in der Regel. Denn ich gehöre zu den Zeitgenossen die nach dem Frühstück das Hotel verlassen und erst frühestens zum Nachmittag wieder zurückkehren um die Kleidung zu wechseln, nochmal zu duschen etc. Für sowas sind Sterne nicht wirklich wichtig. Wichtig ist noch daß an der Rezeption englisch gesprochen wird. Deutsch ist natürlich schön, kann aber nicht erwartet werden. Natürlich gibt es da in den einzelnen Ländern, teilweise sogar erhebliche, Unterschiede. Zudem habe ich, bereits einige Hotels in Gegenden kennengelernt die vom Tourismus nicht so sehr ge-, be- und heimgesucht werden und wo bei einigen Mitreisenden ein "Kulturschock" ausgelöst wurde *g*. Mein Nick hier sagt schon einiges dazu aus.

    Natürlich bin ich mir im klaren darüber, daß das Ganze bei Familienurlauben anders aussieht.

    Allerdings habe ich wenig Verständnis für Leute die für kleines Geld Urlaub machen und ständig am Service und an den Zimmern rumnörgeln.

    Eine Andere Sache sind Geschäftsreisen, denn das hat was mit Arbeit zu tun und liegt fernab von Urlaub, aber dazu wurde hier ja schon einiges ausgeführt.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer auch versteht was er liest, ist ganz weit vorne.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!