• Adelaide
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1214558838000

    Ich bin nun ganz gewiss keine die mit dem Finger auf andere zeigt und auch keine verbiesterte Weltverbesserin. Aber dennoch meine ich dass ein Nachdenken angesichts der Situation nicht verkehrt ist!

    Und wir sind hier auch keinesfalls off topic wenn in diesem Thread über weltpolitische oder klimatologische Dinge diskutiert wird. Wie stark die Politik das Reiseverhalten beeinträchtigt zeigen doch z.B. die Verschiebungen der Touristenströmen nach Unruhen so wie dieses Jahr in Kenia. Wie stark Klimaveränderungen das Reisen beeinflussen - man stelle sich einmal vor was bei einem Anstieg des Meeresspiegels NUR UM EINEN METER noch vom "Urlaubsparadies Malediven" übrig ist.

    Eine Einstellung wie "ich mach weiter wie ich will, sollen doch andere für mich die Welt retten" halte ich für sehr kurzsichtig. Auf zum Optiker!

    LG Adriana

  • Dania1
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1214559585000

    @Jackfruit sagte:

    Es sei sehr einfach, den CO2-Gehalt durch benzinsparende Autos, Wärmedämmung der Häuser und einen bewussten Energie- und Warenverbrauch zu reduzieren, ohne dass die gewohnte Lebensqualität sinkt.

    Das ist der Punkt!

    Genau das ist meiner Meinung nach der Punkt. Es geht nicht darum, Familie xy den einen Flugurlaub im Jahr wegzunehmen. Wenn man im Alltag auf Müllvermeidung, Energiesparen und richtige Wärmedämmung achtet und vielleicht beim Neukauf von Waschmaschine, Auto und Co. mal auf die sparsamen Modelle zurückgreift (zugegeben, gerade im Automobilbereich könnten die Hersteller auch mal die Angebotspalette der spritsparenden Modelle erweitern), dann spart das nicht nur jede Menge Geld, sondern dann kann ich mir auch in anderen Bereichen (z. B. Urlaub) mehr leisten.

    Lg Dania

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1214559886000

    Ich denke aber das in Deutschland zum Beispiel mehr für den Umweltschutz getan wird als anderswo. Die Idee Glühbirnen zu verbieten und auf Energiesparlampen umzustellen find ich gut. Wenn ich bedenke, das in den USA selbst Bier in Plastikbechern serviert wird...... :shock1:

    Den Klimawandel können wir sicher nicht ändern aber en bißchen verzögern sicher schon.

    Von mir aus kann man das Fliegen teurer machen. Aber verzichten werde ich auf´s Reisen nicht.

    23.11-27.11 Dublin
  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1214560180000

    Es wird ja was getan von Seite der Automobilhersteller. Nehme z.B. das Bio-Ethanolfahrzeug. Ist umweltfreundlich, keine Frage! Leider ist jedoch die Herstellung dieses Fahrzeugs umweltschädlicher, als man in der Lebensdauer dieses Fahrzeugs der Umwelt Gutes tun kann :laughing:

    Aber der Käufer ist stolz auf sich und denkt, er würde aktiv dem Klimawandel entgegenwirken!

  • Blumentiger
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1214560803000

    Bioethanol-Autos? Das sind doch diese Fahrzeuge, bei welchen man nicht mehr in Liter auf 100 km rechnet sondern in Anzahl Hungertote/100 km?

    Ob das wohl sinnvoll ist, statt Lebensmittel Pflanzen anzubauen, welche dann zu Bioethanol verarbeitet werden!?

    Dies ist u.a. ein Grund für die (vorallem in der 3. Welt) stark steigenden Lebensmittelpreise

    Heinz ********************************* Ich mache keinen Urlaub, sondern Ferien
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1214560831000

    @ Adelaide

    ich denke mal die Einstellung hat keiner wirklich.

    Tatsache und menschlich ist es doch, dass Motivation nur dadurch kommt, wenn ich sichtbares Ergebnis habe.

    Das ist eben nicht möglich, denn nur wenn ich mich beispielsweise mit dem Fliegen einschränke sehe ich kein greifbares Ergebnis.

    Klingt zwar jetzt doof, aber so ist es doch. Wenn Mensch was tut, will er doch auch ein Ergebnis sehen, sonst ist er demotiviert.

    Leider ist es eben nicht möglich das der Einzelne durch sein Verhalten ein sichtbares Ergebnis erzielt und daraus rührt dann die falsche, aber doch menschliche Denke "was nützt es wenn ich was tue indem ich auf meine Flugreisen verzichte". Da müßten alle was tun um sichtbar was zu ändern, aber das wird aufgrund des oben genannten nicht funktionieren, denn die Masse machts.

    @ Dania

    Kleinvieh macht auch Mist ;) und genau das ist es eigentlich.

    Allerdings wenn ich das Beispiel nehme bei uns. Wir haben diverse Mülltonnen in die der Müll getrennt wird.

    Dann kommt der Müllwagen und alles landet in einem Container. Nein, da ist innen keine Trennung, denn die Tonne wird hinten angehängt und reingekippt. :shock1:

    Ich sag mal, solange bei der sog. Obrigkeit der eine nicht weiß was der andere tut, können wir kleinen Lichter nichts vernünftiges tun.

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7644
    geschrieben 1214560851000

    @chriwi,

    @mujer,

    das Buch "Sorge dich nicht - lebe !" ist wirklich jedem zu empfehlen, denn man kann an der Angst vor Morgen und der Zukunft auch selbst daran zerbrechen.

    @adelaide,

    natürlich können wir nicht so weiter machen wie bisher, aber nur Alle können die Welt retten. Mit einer allgem. Weltuntergangsstimmung ist keinem geholfen und wird auch nichts verändert, denn die gibt es schon seit der ganzen Menschheitsgeschichte. ;)

    lg

    fraenni

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7644
    geschrieben 1214561187000

    @Blumentiger

    Bioethanol-Autos? Das sind doch diese Fahrzeuge, bei welchen man nicht mehr in Liter auf 100 km rechnet sondern in Anzahl Hungertote/100 km?

    [/quote]

    Wenn das ein Witz sein soll, finde ich ihn geschmacklos ! :shock1:

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1214561426000

    @Jackfruit sagte:

    Es wird befürchtet,...

    Also ich fürchte mich nicht, ICH LEBE! :p

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Blumentiger
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1214561467000

    @fraenni

    sarkastisch, nicht geschmacklos! Vielleicht muss man gewisse Dinge halt überspitzen und sarkastisch ausdrücken!

    Vielleicht ist es effektiv so, dass der reiche Norden und Westen Hungertote auf dem Gewissen hat?! Ich weiss es nicht, aber es war als Gedankenanstoss gedacht

    Heinz ********************************* Ich mache keinen Urlaub, sondern Ferien
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!