• Gold-Locke
    Dabei seit: 1225929600000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1426861068000

    Hallo,

    wir fliegen in den Sommerferien von Hannover aus, wohnen aber in NRW. Laut Routenplaner sind es etwa 260 km / 2,5 Stunden. Unser Flieger geht ganz früh morgnes um 4.20 Uhr. 

    Ich selbst fahre lieber gaaaaanz früh und habe einen großen Zeitpuffer, weil ich mir immer Sorgen mache, dass wir unterwegs aufgehalten werden und dann zu spät kommen. Andererseits ist es natürlich auch blöd, mit 2 Kindern nachts stundenlang am Flughafen zu hängen, wo nichts geöffnet hat.

    Wann würdet ihr zu Hause losfahren ?

     

    Liebe Grüße, Gold-Locke

  • uw1feh
    Dabei seit: 1324252800000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1426861705000

    Bei so einer frühen Abflugzeit würde ich einen Tag eher anreisen und ein Hotel im Sleep und Fly buchen. Bei vielen Hotels kann das Auto für die Zeit der Reise stehen bleiben. Kann sogar manchmal billiger werden als die Parkkosten am Flughafen.

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1426861955000

    Hallo Goldlocke,

    rechne mit drei Stunden Fahrzeit und plane so, dass du 2 Stunden vor Abflug da bist. Du musst ja auch noch einen Parkplatz suchen usw. usf.

    Routenplaner rechnen immer sehr optimistisch.

    Andererseits ist nachts die Staugefahr relativ gering, so dass man zügig voran kommt.

    Allerdings kann auch das Auto unterwegs kaputtgehen so wie bei mir. Dann sieht es natürlich extrem schlecht aus. Aber man kann halt nicht ALLE Eventualitäten vorher berücksichtigen.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9285
    Verwarnt
    geschrieben 1426863444000

    Würde auch schon am Vorabend anreisen und in einem Hotel übernachten, welches Park, Sleep & Fly anbietet. Falls möglich, am Vorabend auch schon das Gepäck einchecken - welche Airlines diesen Service anbieten und was dabei ggf. zu beachten ist, lässt sich hier! nachlesen.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1426863751000

    Würde um Mitternacht losfahren, Nachts sind die Autobahnen wie leergefegt.

    Die Kinder würde ich erst gar nicht ins Bett schicken, schlafen dann meist im Auto und im Flieger.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1426864781000

    Auch wir würden in diesem Fall die Nacht vorher im Hotel verbringen.

    Evtl. findet ihr ja auch noch was, wo ihr den Wagen für die Dauer des Urlaubs stehenlassen könnt (park,sleep & fly)

    Wir hatten im Januar eine ähnliche Situation, haben allerdings leider erst 10 Tage vorher von der Umbuchung erfahren (statt 12.00 Uhr Abflug wars dann 5.00 Uhr) und so war unser Hotel am Flughafen recht teuer, da die günstigsten Zimmerpreise leider shcon "lange durch" waren.

    Aber die Erholung setzte sozusagen bereits im Hotel ein.

    Für Frühstück hats zwar nicht gereicht, aber im Flugzeug gabs ja ein Sandwich. Das reichte bis zu den Kanaren....

    Da ihr ja erst in den Sommerferien fliegt, sollte der Buchungszeitraum, um ein preiswertes Hotel zu finden noch ausreichend sein.

    Am besten mit Schlafsofa für die Kids oder gar ein Zimmer mit 2 Quieen-Size-Betten.

    Viel Erfolg!

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Schrebergärten
    Dabei seit: 1244505600000
    Beiträge: 205
    gesperrt
    geschrieben 1426899009000

    Hallo Gold-Locke,

    da stell ich erstmal 2 Fragen vorab: Wo wohnt ihr denn in NRW und auf welcher Autobahn ginge die Fahrt nach Hannover - vielleicht gibts Alternativen? Und dann wie alt sind denn die Kinder? Müssen die denn unbedingt ins Bett vor dem Flug? Gut nun sinds doch 3 Fragen geworden. Wenn der Flieger 4.20 Uhr abgeht müsst ihr ja 2.20 beim Check-In sein abzüglich Parkplatzsuche und Fahrtdauer zum Flughafen wäre ja eine Abfahrt am Vorabend bestimmt so gegen22 bis 23 Uhr sinnvoll (auch um nicht planbare Dinge zu kalkulieren - Austreten am Rasthof o.ä.). Eine Übernachtung, egal wo, schlägt ja auch kostenmässig für 4 Personen ins Urlaubsbudget. Und dann wäre auch zu berücksichtigen ob das zeitmässig überhaupt passen würde - Check-In im Übernachtungshotel bestimmt auch bis 18 Uhr und dann kurz danach gleich wieder raus. Das wäre alles in allem zu stressig und wenn die Kids noch klein sind sowieso. Und stundenlang am Flughafen "rumlungern" müsst ihr ja nur für die Zeit zwischen Check-in und Abflug. Boarding-Time ist ja eh immer früher - damit ist der Aufenthalt am Flughafen ja doch relativ gering.

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1426927375000

    @schrebergarten.....wenn du ein Hotel in der Nähe eines Flughafens(Fly and Park) buchst ist die Rezeption 24stunden besetzt, musst du nicht bis 18 Uhr anreisen und hast einen Parkplatz...meist incl. Shuttle....wir haben z.b. In Frankfurt für eine Übernachtung inkl. 14 Tage  Tiefgaragenstellplatz und shuttle Eur 116,00 bezahlt....langfristig gebucht.

    vielleicht hast du da falsche Vorstellungen?

    lg

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • eines
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 587
    geschrieben 1426930288000

    Ich würde einfach so um 23 Uhr losfahren. Eine Vorübernachtung zahlt sich meiner Meinung nach nicht aus, solltet ihr ja 2 Stunden früher, also schon um 2 Uhr 20 am Flughafen sein und davor müsstet ihr ja auch erst noch aufstehen und bis sich 4 Personen fertig gemacht habt und so weiter, dann würdet ihr ja schätzungsweise mind. 45 Minuten vorher aufstehen, also spätestens so um 1 Uhr 35. Für die paar Stunden meiner Meinung nach Unnötig... Die Autobahnen sind für gewöhnlich leer um diese Uhrzeit, man kommt gut voran, Autopanne oder Unfall kann man natürlich nie ausschließen... Die Kinder können dann im Auto weiter schlafen. Wichtig aber bei der Anreise in der Nacht mit dem Auto ist, dass die Person die fährt sagt, dass sie um diese Uhrzeit noch fit genug zum fahren ist und nicht schon müde. Schlaft ihr für gewöhnlich zu dieser Uhrzeit bzw. tut euch schwer mit dem wachbleiben und es besteht das Risiko, dass ihr hinter dem Steuer müde werdet, dann würde ich sicherheitshalber, um das Unfallsrisiko zu senken, am Vorabend anreisen.

    Reisen 2018: ✈ Juni: Guadeloupe ✈ Juli: Gardasee ✈ September: Gardasee ✈ Dezember: Ägypten ✈
  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1426935355000

    Wenn der Flieger schon 4:20 losfliegt, muss man ja auch schon um 2 Uhr im Flughafenhotel aufstehen. Für mich rausgeschmissenes Geld. Man wirklich nur Sinn, wenn im Zimmerpreis die Parkgebühren für den gesamten Urlaub enthalten sind und man gegen den normalen Preis für's Parken gegenrechnet und das Zimmer somit (fast) gratis ist.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!