• Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1157791981000

    Also ich fange so ca. 3-4 Tage vor Abflug an mir genau anzusehen, welche Klamotten vielleicht nicht sauber sind, die werden dann noch gewaschen. Endgültig eingepackt wird dann alles 2 Tage bevor es los geht. Dann stehen die fast fertigen Koffer auch nicht so lange im Weg rum, unsere Wohnung ist nämlich sicht sooo groß.

    Grüße, Nina

    PS: Nächste Woche geht das Packen wieder los, Juhu!!! ;)

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1157792991000

    Dazu noch ein kleiner Nachtrag. Bei mir ist es natürlich schon so, daß alles gewaschen und gebügelt ist, sonst würde das kurzfristige packen nicht funktionieren. Aber lange überlegen muß ich nicht. Ich weiß doch, was zusammen paßt und wieviele Tage/Abende ich bleiben werde. Mein Freund packt übrigens noch später und wir hatten beide bislang immer alles dabei, was wir gebraucht haben.

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1157797354000

    Hallo!

    So ein bis zwei Wochen vorher schaue ich schon mal im groben, was man so in etwa mitnehmen könnte und ob alles ordentlich sauber und gebügelt ist. Ansonsten kommt das gleich aus dem Schrank und wird nochmal gewaschen. Das kommt daher, dass wir in der Regel in den Pfingstferien fliegen und vorher ja kaum Sommersachen getragen werden. Auch Hemden bügele ich dann nochmal auf.

    Dann lege ich das im Schrank schonmal zusammen auf einen Stapel. Die Kinder bekommen dann Anweisung, diesen Stapel nicht mehr durchzuwühlen.

    Gepackt wird in der Regel 1 - 2 Tage vorher. Klappt bisher immer gut. Ich kenne Leute, die schon 3 Wochen vorher anfangen und immer wieder was in den Koffer reinpacken. Das könnte ich nicht. Bis man dann wegfährt, ist alles verknautscht.

    Wenn wir mit dem Auto wegfahren, packe ich erst kurz zuvor. Wenn man nicht rechtzeitig fertig ist, kann man auch später fahren, was bei einer Flugreise ja nicht drin ist.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Lotte_L
    Dabei seit: 1138579200000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1157798036000

    Hallo,

    es kommt darauf an, wann der Flug geht und wann wir ausser Haus müssen.

    Aber ich richte schon viel vorher. Einige Tage, je nachdem wohin es geht und was man alles braucht. Auch Kleidung leg ich auf einen Stapel damit sie nicht in der Wäsche ist wenn ich sie bräuchte und ich nicht extra noch waschen muss. Die Sachen werden dann eben die letzten Tage vor der Abreise nicht mehr angezogen. Gibt ja noch genügend andere Anziehsachen ;)

    Auch Zeitschriften, Sonnencreme, Fotoapparat und das ganze Zubehör wird vorher schon bereit gelegt. Sonst würde mir das Rumgerenne am Abreisetag echt zu stressig werden. So kann ich am Abend vorher beruhigt und entspannt ins Bett gehen...

    Das Einzige was ganz zuletzt und erst kurz vorm Verschließen des Koffers reinkommt sind die Pflegesachen. Also Zahnbürste,...Schmnikzeug,... Weil das ja noch gebraucht wird ;)

    Ausserdem mach ich mir immer ne Liste damit ich nicht das Gefühl hab was vergessen zu haben.

    LG,

    Lotte

  • noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1157799643000

    @'BlackCat70' sagte:

    Ich packe meinen Koffer maximal 2 Stunden vor Abreise. Von meinen Freundinnen weiß ich aber, daß manche Leute schon fast eine Woche vorher mit packen oder zumindest mit herrichten anfangen. Und was macht Ihr?

    Unterschiedlich. Fliege ich Mittags, bin ich also am Morgen noch im Büro = am Abend zuvor muss ich packen.

    Fliege ich abends, ist es auch so.

    Fliege ich morgends dann ca. 2-3h vor Abfahrt.

    4 8 15 16 23 42
  • marionator
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1157799694000

    Hallo,

    Eine Woche vor das ich in Urlaub fliege schaue ich mich an was ich mitnehmen möchte,dann lege ich das meiste zusammen und den Abend vor den Abflug geht alles im Koffer.

    Morgens geht dann noch mein rasierer und meine Zahnbürste rein, Koffer zu und ab zum Flieger.

    Grüsse aus die Niederlande,

    Mario

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1157800512000

    Da ich bis zum letzten Tag vor dem Urlaub arbeite, beginne ich am Wochenende, bevor ich fliege, lege den "Kleinkram", Unterwäsche, Kulturtasche oder Schuhe in den Koffer, um spätere Sucherei zu vermeiden. Die Kleidung folgt zum Schluß. Das eigentliche Packen erfolgt dann 1 - 2 Tage vorher, je nachdem ob ich Vorabendcheck-in mache oder nicht.

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1157802685000

    Hm- bei uns ist das nicht so pauschal zu beantworten!

    Kommt drauf an, ob mein Mann und ich alleine verreisen oder ob noch die Kinder mitgehen.

    Als die Kinder noch mitgingen, musste etwas sorgfältiger geplant werden. Dann lagen die "Mitnehm-Sachen" schon mal Tage früher bereit.

    Dann ist auch noch zu berücksichtigen, ob es ein Badeurlaub oder eine "Städte/Kultur-Reise" wird.

    Merkwürdigerweise brauchte ich für die früheren Badeurlaube in südlichen Ländern länger zum Packen als für unsere Kulturreisen, die wir in letzter Zeit verstärkt machen (die aber auch schon mal länger als nur ein Wochenende dauerten).

    Da ich auch immer alle Sachen fix und fertig aus dem Schrank nehmen kann, ist das Kofferpacken eine relativ "schnelle" Angelegenheit. Maximal 1/2 Stunde.

    Außerdem arbeite ich nach einer Liste. So habe ich noch nie etwas vergessen. (Hat sich bei Geschäftsreisen meines Mannes dermaßen bewährt, dass ich es auch für die Privatreisen übernommen habe)

    Und dann ist noch die Frage: wann geht der Flug?

    Früh morgens: Bereitlegen am Abend vorher

    Um die Mittagszeit: Dto. am frühen Morgen

    abends: Dto. um die Mittagszeit

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1157807417000

    Wir packen auch in der Regel einen Tag vorher. Zudem wird noch ne Liste gemacht, wo wir Dinge zum mitnehmen draufschreiben welche doch schnell vergessen gehen können. Und zur Sicherheit schau ich auch noch mal heimmlich in die Koffer meiner Frau nach dem Packen, da sie in der Regel ihre 4398 Paar Schuhe versuchen will mitzunehmen ;).

    lg

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1157810814000

    Wir haben eine ewige Check-Liste, wo alles draufsteht, was wir mitnehmen wollen.

    Die wird zeitgerecht ausgedruckt und drei bis vier Wochen vor Abreise an die Pinwand gehängt. Wem noch was einfällt, der schreibt es dazu.

    Allmählich wird das Kleinzeug (Wasch- und Rasierzeug, Pflaster und Insektenschutz {sicher ist sicher}, Akkus, Batterien etc.) zusammengetragen, das in die Koffer kommt.

    Ein bis zwei Tage vor der Abreise wird alles durchgegangen und wenn nötig ergänzt.

    Bekleidung und Badesachen kommen aus dem Kasten direkt in den Koffer - das geht ruck zuck. Wir ziehen im Urlaub abends nicht "um die Häuser" und drum brauchen wir auch keine "schicke" Kleidung. Unsere Sachen sind pflegeleicht und lassen sich auch schon mal im Waschbecken durchdrücken. Dann wird noch überlegt, was außer Medikamenten und Kameras noch ins Handgepäck kommt. Reiseunterlagen, Pässe und Geld kommt noch extra in eine Handtasche. Gepackt wird erst ein paar Stunden vor Abfahrt zum Flugplatz und erst kurz, bevor wir aus dem Haus gehen, werden die Koffer zugemacht, versperrt und mit einem bunten Gurt zugeschnallt. Das macht aber mein Mann weil ich schon so aufgeregt und voller Reisefieber und Vorfreude bin, daß mir die Finger zittern. Ich könnte nicht einmal die Nummern vom Kofferschloß einstellen.

    So machen wir das nun schon seit einigen Jahren und es klappt tadellos.

    Dazu muß ich aber bemerken, daß wir keine jungen Leute mehr und nur zu zweit sind.

    :D Liebe Grüße

    hertraud

    Das Leben ist schön :-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!