• ifyousayso
    Dabei seit: 1443571200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1443619924000

    Hallo zusammen,

    wende mich an euch und hoffe, jemand teilt mir seine Erfahrungen mit. Um folgendes geht es:

    eigentlich war der Plan eine 2-wöchige Individualreise auf die Kanaren. Leider musste ich vor einigen Monaten feststellen, dass die Preise allein für die Flüge schon sehr teuer sind. Das Budget ist einfach irgendwann ausgereizt.

    Dann habe ich mich mehr und mehr mit Pauschalreisen befasst, verglichen: Kanaren, Griechische Inseln, Special-Deals zu weiteren, exotischen Zielen. Da gibt es ja nun ausreichend Portale, Blogs und Seiten im Netz ;)

    Wir können leider nur vom 17.10. - 01.11. weg. Anders war der Urlaub nicht zu legen. Wir sind 2 Erwachsene. Aus Gründen der Preis-Leistung kam nun (doch) die Türkei auf den Plan. Ich habe da, weiß selbst nicht warum, meine Vorbehalte. Vermutlich weil ich mit Türkei und Ägypten den Inbegriff der deutschen, spießigen Pauschalurlauberschaft verbinde.

    Wie dem auch sei - nun recherchiere ich intensiv und habe letztlich 3 Hotels an der türkischen Riviera gefunden, die passen könnten. Es sollen dann 12 oder 13 Tage werden mit Direktflug.

    Jetzt frage ich mich: die Preise waren vor einigen Monaten besser. Ohne das es da eine Regel oder pauschale Aussage gibt - aber ist damit zu rechnen, dass man einige Tage vor Abreise doch noch einen Schnapper landen kann? Oder bleiben die Preise nun so, wie sie derzeit sind? Hat das mal jemand beobachtet, der vielleicht in ähnlicher Situation war? Die Glaskugel hat keiner auf dem Tisch, das weiß ich ;)

    Danke für Impulse. Lieben Gruß

  • Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1443624764000

    Da ja Hotelzimmer nicht so einfach nachproduziert werden können, sondern eine "endliche" Masse sind, kann man davon ausgehen, dass die gut bewerteten Objekte inzwischen gebucht sind. Was bleibt, ist der Rest, den bisher niemand haben wollte und ein paar verschwindend wenige Reisen, die wegen Krankheit o.ä. storniert wurden.

    Ob man sich darauf und dann teilweise nicht mal zum reduzierten Preis einlassen möchte, liegt an jedem selbst.

    Wenn man auf die begrenzten Ferientermine angewiesen ist, sollte rechtzeitiges Buchen für einen preiswerten Urlaub bevorzugt werden.

    Tipp: Nachschauen, ob ein benachbartes Bundesland abweichende Ferientermine hat und dann von dort aus fliegen, wenn dort keine Ferien sind. Das kann durchaus gute Sparmöglichkeiten beinhalten..

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
  • ifyousayso
    Dabei seit: 1443571200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1443633437000

    Danke für deine Antwort.

    Geplant war es deutlich anders, jetzt haben wir eben den Salat. Ferien und spät dran.

    Wir selbst sind in NRW, da sind die Ferien zum Glück vorbei. Das heißt, Flüge werden sowieso von hier aus stattfinden (Dortmund, Köln, Düsseldorf, notfalls Weeze).

    Die Hotels, die nun zur Auswahl stehen sind noch verfügbar und ich denke (hoffe), keinesfalls Schrott. Gucke immer zuerst hier, habe ich mich aber (was Bewertungen angeht) auch anderswo umgeschaut. Das ist durchweg positiv.

    Das heißt, zumindest nach dem ersten Feedback, man sollte jetzt buchen, was man (noch) kriegen kann... so macht Urlaub Spaß  :p

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2142
    geschrieben 1443790905000

    Warum nicht auch mal in die "andere Ecke" vom Mittelmeer suchen? Ich meine konkret Mallorca , und dort speziell die Playa de Palma, da ist zu dieser Zeit noch weitestgehend alles geöffnet,und nach Palma ist es auch nicht weit .

    Allerdings sollte man da Nur-Flugpreise mit Pauschalangeboten gut vergleichen;es könnte durchaus sein,das ein Pauschalurlaub ab DUS/DTM billiger ist ,als getrennte Buchungen (Flug/Hotel) ,aber ab CGN könnte es (dank Ryanair) schon wieder umgekehrt sein .

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3627
    geschrieben 1443793529000

    Wen es nicht stört, dass überall exotische Gerichte wie Bockwurst und Schnitzel angeboten werden, man vorwiegend auf besoffene Deutsche trifft und sich nachts der Vertreterinnen des horizontalen Gewerbes erwehren muss - oder auch nicht, klar, super Tipp :laughing:

    Wort der Woche: Intelligenzzölibat (aus: extra-3)
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1507
    geschrieben 1443817627000

    @rumstein

    Totale Fehleinschätzung!

    Mehr schreibe ich nicht dazu.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3627
    geschrieben 1443818212000

    Wir sprechen von Playa de Palma, nicht von ganz Mallorca, ja ?

    Was Du Fehleinschätzung nennst, nenne ich meine persönliche Erfahrung, gemacht im Oktober 2013, als ich mich hatte überreden lassen, dorthin mit zu fahren mit dem Argument, im Oktober sei es gar nicht mehr so schlimm dort. Wenn sich jeden Abend auf der Terrasse eines eigentlich recht guten Vier Sterne Hotels etwas außerhalb irgendwelche Besoffkis ungebeten an Deinen Tisch setzen und Deine Begleiterin  in sehr aufdringlischer Weise belabern, sie sollte doch mit ins Oberbayern kommen, nervt das schon. Ich könnte das jetzt beliebig fortsetzen, aber es möge sich jeder seine Meinung bilden und seine dementsprechenden Erfahrungen sammeln. Manche stört das ja nicht und/oder sie saufen mit... :D

    Wie gesagt, keine Einschätzung, sondern Erfahrung...

    Und dass da an jeder Ecke irgendwelche deutschen "Traditionsgerichte" angepriesen werden, kannst Du sicherlich nicht leugnen, wenn Du dort warst.

    Wort der Woche: Intelligenzzölibat (aus: extra-3)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8082
    geschrieben 1443828504000

    rumsstein:

    (...) klar, super Tipp :laughing:

    Yep, besonders vor dem Hintergrund, dass der/die TO nicht auf das Zusammentreffen mit spießigen, deutschen Pauschalurlaubern steht...  :rofl:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3627
    geschrieben 1443858808000

    @ifyousayso: wenn Dir die anderen von Dir schon erwähnten Urlaubsziele zu teuer sind, lohnt es sich vielleicht, doch noch einmal die Türkei ins Spiel zu bringen. Besonders westlich von Antalya im Großraum Kemer "deutschtümelt" es nicht so sehr, das Publikum ist internationaler. Das Preis-Leistungs-Verhältnis in der Türkei ist imho fast unschlagbar, es gibt unzählige Ausflugsziele, historisch und landschaftlich hochinteressant, wenn ihr dem Hotelrummel entgehen wollt. Und angenehm warm ist es um diese Zeit auch noch ;)

    Wort der Woche: Intelligenzzölibat (aus: extra-3)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16142
    geschrieben 1443861370000

    @ifyousayso

    Da du auch die griechischen Inseln erwähnst:

    Schau dir doch mal Kreta an - insbesondere den westlichen Teil der Insel, die Stadt Rethymnon. Dort geht's eher international zu. Und es ist eine schöne Stadt (schöne Altstadt, netter kleiner Hafen, viele Restaurants, Bars, usw., viel zu sehen). Und ganz gewiss nicht "ausgestorben" - wie's auf anderen Teilen der Inseln zu dieser Zeit schon der Fall sein kann.

    Was den Strand betrifft, musst du schauen. Es gibt Abschnitte mit sehr breitem  Sandstrand, andere mit schmalem.

    Wettertechnisch dürfte Kreta (was die Inseln betrifft) mit am sichersten sein. Im Oktober war ich 2x dort - darunter einmal zu der von dir benannten Zeit. Schwimmen im Meer war beide Male noch möglich. Natürlich gibt's keine Garantie fürs Wetter...

    Rethymnon ist auch eine prima Basis für Ausflüge - z. B. weiter westlich nach Chania oder in den Süden entlang der Schluchten.

    OK, der Transfer - ab Heraklion - dauert länger, allerdings lohnt sich diese Zeitinvestition. Aber vielleicht findest du ja Flüge nach Chania. Das wäre etwas weniger zeitaufwändig.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!