• Andiiiii
    Dabei seit: 1217376000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1220693872000

    @Susanne xyz sagte:

    An die Fußballhooligans hatte ich nicht gedacht.

    Ich auch nicht. Mehr an die norameln Engländer von nebenan, die unter Alkohol zu abartigen Schlägern mutieren.

    Wers nicht glaubt kann gerne mal ein Englisches Urlaubsgebiet anschauen. Der Irak ist ein Hort der Ruhe und es Friedens dagegen.

    Blutübertströme Menschen, Schlägereien an jeder Ecke, Flaschen fliegen durch die Luft, die Einrichtung von Restaurants wird kurz und klein geschlagen,.....

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1220696297000

    Andiiii,

    ..."Englisches Urlaubsgebiet"? Meinst Du ein Gebiet im In- oder Ausland?

    Im Inland ist diese Art von Vandalismus völlig undenkbar. Im Ausland soll es das bisweilen geben, aber welcher vernünftige Mensch begibt sich in diese 1*-Hotel-Gegenden, die vom engliuschen Praekariat beherrscht werden.

    Ich finde übrigens, daß Du völlig unberechtigt alles Englische, das Dir über den Weg läuft, in diese Ecke zwängst und mit Krawall und Vandalismus identifizierst. England und die Engländer haben mehr zu bieten. Das weiß jeder, der mal in England Urlaub gemacht hat und/oder kultivierte Engländer irgendwo im Urlaub kennen gelernt hat. Von deren Lebensart können wir Deutsche uns mitunter eine dicke Scheibe abschneiden.

    Ich finde Deine pauschalierende Kritik an den Engländern widerwärtig.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1220697470000

    Hallo,

    ich war im Januar in Madrid und Escorial in ca 900 m MH

    dort hatten wir ca. 20 c und es blühten die Stiefmütterchen,

    bei uns war es noch Winter !

  • Andiiiii
    Dabei seit: 1217376000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1220733227000

    @maximax sagte:

    ..."Englisches Urlaubsgebiet"? Meinst Du ein Gebiet im In- oder Ausland?

    Im Ausland. In England selbst geht es auch viel heftiger zur Sache als bei uns. Nur wird wegen der abartigen Preise viel weniger gesoffen als wenn sie im Urlaub sind.

    Gefetzt wird sich überall auf der Insel. Gehört scheinbar zum guten Ton.

    @maximax sagte:

    aber welcher vernünftige Mensch begibt sich in diese 1*-Hotel-Gegenden, die vom engliuschen Praekariat beherrscht werden.

    Es gibt auch in Malle um den Ballerman absolute Proletengegenden. Nur sieht man da so gut wie keine Polizei und so gut wie keine Schlägereien.

    Im Engländergebiet auf Malle ist alles in ein Meer von Blaulicht getaucht. Es fetzt an jeder Ecke.

    Du kannst auch einen Urlaub auf Kreta in Malia in jedem Katalog (Neckerman usw.) buchen. Gehobene Hotes. Was dich dann vor Ort erwartet ist gelinde gesagt brutal. Das Auswärtige Amt sollte Reisewarnungen vor solchen Orten aussprechen.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1220812422000

    was mich in meinem mexiko urlaub überrascht hat war, dass sie mexikaner so mürrisch gucken.

    wir waren zuvor in der dom.rep., wo nun wirklich jeder - auch nach einem 12 stunden arbeitstag - mit einem lächeln im gesicht herum läuft.

    und dann stellt man sich mexiko so ähnlich vor. doch die leute dort guckten immer total schlecht gleaunt. das hat mich etwas überrascht.

    noch überraschter war ich dann, dass sie aber gar nicht so unfreundlich sind,wie sie ausschauen, sondern sehr nett und freundlich sind

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1942
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1220954732000

    Mich überraschen eigentlich auch meist wirklich die anderen Nationen ;)

    Dieses Jahr in der Türkei :

    Die Türken an sich alle super freundlich.. auch wenn sie einem gerade mal nix verkaufen wollten oder im Hotel halt freundlich sein mussten weil das zu Ihrem Job gehört..

    Die gefürchteten Russen waren alles super in Ordnung und wirklich keiner ist uns während der zwei Wochen negativ aufgefallen. Manche haben sich sogar direkt an uns mit ihren Deutschkenntnissen probiert und wir hatten wirklich lustige Abende.

    Das einzige wo ich wirklich negativ überrascht war war im Tunesienurlaub letztes Jahr.. Den Leuten dort mal ein Lächeln zu entlocken war wirklich nicht leicht und wir hatten wirklich das Gefühl nur geduldet zu werden um Geld ins Land zu bringen..das fing am Flughafen schon an und endete wieder am Flughafen..

    Aber anderen ergeht es bestimmt anders ...

    Wovon ich auch immer wieder überrascht bin sind die Fahrzeuge in den verschiedenen Urlaubsländern.. Das manche Autos soo lange halten zum Beispiel, oder der Erfindungsreichtum mit dem selbst die allerletzte Schrottkiste noch am Leben gehalten wird.. schon faszinierend.. ;)

    Gruss Kai

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1220976474000

    @Andiii,

    ich weiß ja nicht woher Du deine Informationen über England hast – ich mache tagtäglich andere Erfahrungen auf der Insel.

    Die Preise in England für ein Pint (0,568 ltr!!) Ale oder Stout sind geringer als in Deutschland für das Bier – kommt daher das ein Großteil der Pubs keine Brauereiverträge hat und es dadurch öfters Angebote lokaler Brauerein gibt. Dies kostet dann meistens zwischen 2 Pfund und 2, 50 Pfund für das Pint!!

    Die Preise in Londons Szene Pubs sind kein Vergleich für das restliche England!!

    Und betreffs der Gewaltbereitschaft englischer Hooligans: war z.B. während des Endspiels der Fußball EM 2008 im Quadrant in Manchester – dies ist ein Fan- Pub der ManU Fans nur ca. 500 m des Old Trafford Stadions entfernt.

    Hatte zusammen mit meinem Bruder deutsche Trikots an und wollten den deutschen Sieg feiern – bekanntlich kam es anders als erhofft…

    Okay – mein Bruder ist 1,90 und ich 1,88 – wir sind natürlich nicht die zartesten Staturen aber die ManU Fans haben uns nichts desto Trotz in Ruhe gelassen in unserer Trauer.

    Es gab keinerlei Deutschland _ Häme nach dem Spiel – alle waren der Meinung dass der bessere in der Partie gewonnen hat.

    Grüßle Ralf

    P.S. bin ab 18.09. wieder eine Woche in Manchester und mein Bruder hat Tickets für das ManU Premier Lege Spiel gegen Westham ergattert.

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8158
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1220988985000

    Hallo,

    ich möchte gerne wieder auf das eigentliche Thema zurück kommen. :D

    Für mich die größte Überraschung war, nachts auf dem Empire State Building, und New York City by night zu sehen. Das hatte ich mir so toll nicht vorgestellt.

    LG

    Reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1221161113000

    Sehr überrascht hat mich mein erster Besuch auf der Reeperbahn (damals 18), ich hatte auch eher mit einer Art Herbertstasse gerechnet und war wirklich erstaunt über die große Straße und die vielen Autos.

    Wir viele hier, hab auch ich mir die Mona Lisa als monumentales Gemälde vorgestellt, obwohl ich wusste, dass sie kleiner ist als man denkt aber so klein.

    Zu London, da gab es auch Überraschendes für mich, ich wurde für eine Französin, Spanierin und Brasilianerin gehalten :shock1:. Französin geht ja noch durch aber Leute ich hab (dunkel)Rotblonde Haare, Sommersprossen und blaue Augen, ich seh vielleicht aus wie eine Irin aber nie und nimmer wie eine Brasilianerin :shock: In der Türkei wurde ich im Gegenzug von meinen Landsleuten ständig auf Englisch angesprochen, weil sie mich für eine Engländerin oder Holländerin hielten (ok, das verstehe ich ja).

  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1221256965000

    Hallo ADEgi,

    habe eine sehr hohes geographisches Wissen, habe schon als Kind Meisterschaften gewonnen, aber ein Land besuchen und es Life erleben sind einfache Erfahrungen die man nicht erlernen oder wissen kann. Also enttäuscht wird man nur wenn man die Erwartungen zu hoch schraubt und hier und da ein Paradies erwartet das es in Wirklichkeit nicht gibt

    Gruß Hubert.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!