• herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1152196829000

    Hallo,

    in der letzten Zeit schreiben wir gar nicht mehr aus dem Urlaub, weil die Karten meist vor uns da sind und das finde ich blöd.

    Früher haben wir unseren Freunden "täglich" eine brechend volle Karte geschrieben und es ist überhaupt nicht schwer gefallen.

    Du musst einfach nur die Tagesereignisse schreiben. Wir haben immer viel zu lachen, bei dem Blödsinn, den wir machen. Und dann kommen natürlich immer so blöde Abschlußsätze wie:

    Liegt der Bauer tot am Strand, stört ihn nicht mal mehr der Sand.

    Lieben Gruss und viel Spass beim Schreiben

    Marion

  • steffiotto
    Dabei seit: 1121040000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1152203862000

    also ich bin der totale urlaubskartenschreiber !!!!

    ich freue mich schon in jedem urlaub darauf, karten schreiben zu können. das war schon früher als relativ kleines kind so. ich habe bei unseren familienurlauben immer die karten geschrieben. und auch jetzt schreibe ich aus jedem (etwas längeren) urlaub so um die 20 postkarten an die lieben zu hause. bei kurzen urlauben immer nur an die üblichen 3-4 leute. die freuen sich alle über karten... :D

    ... und ich mich, das ich sie schreiben kann!!!

    viel zu spät begreifen viele die versäumten lebensziele! freude, schönheit der natur, gesundheit, reisen und kultur; darum, mensch, sei zeitig weise, höchste zeit ist's - REISE, REISE !!!
  • annimaus
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 302
    geschrieben 1152211346000

    Hallo an all,

    also ich schreibe auch gern Urlaubskarten ... natürlich nicht an alle, aber halt an ein paar Auserwählte, wo man auch weiss, dass sie sich darüber freuen.

    Ich weiss nicht ob ich besonders kreativ beim schreiben bin, aber mein Freund und ich haben zB einen guten Bekannten in Erfurt, dem schreiben wir immer im orginal erfurter Dialekt!

    Darüber kann er sich regelmäßig wegschmeißen.

    Oma und Opa bekommen natürlich den Standard-text, mit dem auch wirklich was anfangen kann :D

    Aber wenn du im Urlaub Lust bzw Zeit hast, dann lass dir doch ein Gedicht einfallen. Son bisschen Reimen ist ja nicht sooo schwer ...und am Pool fällt euch doch bestimmt zu Zweit der ein oder andere lustige Reim ein ;)

    ...up up and away...
  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 941
    geschrieben 1152217572000

    Hallo nochmal,

    also ich finde es nicht schlimm, wenn man schreibt dass das Essen toll ist. Vor allem hat jeder der mir eine Karte schreibt andere Prioritäten, und wenn jemand viel Wert auf`s Essen legt, ist es doch super, wenn es ihm schmeckt!

    Ich freue mich über jede Karte - egal was drauf steht, und würde niemals denken: "Was schreibt der denn da für eine sch..."?! :shock1: :disappointed:

    Ich persönlich genieße nicht nur Land & Leute, sondern auch kulinarische Vielfalt. Und das Essen, so wie der Wein und alles andere was sazu gehört, schmeckt im Urlaub nun mal besser aus zu Hause. Außerdem speise ich im Urlaub anders, nämlich landestypisch und freue mich immer drauf, also soll sich keiner beschweren, wenn ich so was auf die Karte schreibe!

    Grüße

    Soluna

  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1152266614000

    An unsere Freunde schreiben wir immer so Blödelkarten, aus der Provence z.B. hatten wir eine Karte mit typischen lokalen Leckereien als Bild an unsere Freundin geschickt und geschrieben, daß wir alle McDonalds, Burgerkings und KFC abgrasen und daß Döner schöner macht usw.

    Manchmal nehmen wir auch die häßlichsten Postkarten, die man finden kann. Früher hatte ich mal einen regelrechten Wettbewerb mit Freunden.

    Auch wenn ich beruflich wegmuß, schicke ich meinem Mann nur irgendwelchen Quatsch.

    Verwandte wie Eltern und Onkel hingegen bekommen die üblichen Standardsprüche.

    Man muß dann nur aufpassen, daß man sich nicht vertut, so wie es Bekannten von mir vor Jahren mal passiert ist. Wir bekamen den Text, der eigentlich für ihre Eltern gedacht war (ganz steif und höflich, wir haben vielleicht dumm geguckt), und als wir denen das erzählten, fielen die fast in Ohnmacht. Ich möchte nicht wissen, wie dann der Text an die Eltern lautete :D :D

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1152267168000

    Hallöchen

    ich halte es wie die meisten hier. Es bekommen nur einige Freunde/Verwandte eine Postkarte aus dem Urlaub. Da weiß ich auch, das Sie sich sehr darüber Freuen. Da geb ich mir auch Mühe und schreib was nettes. Da ist mir bis jetzt auch immer spontan was eingefallen.

    Ich find's schade, das immer weniger Karten geschrieben werden. Ich bekomm echt gern Post, die noch Handgeschrieben ist.

    :D

    Grüße, Nina

  • simi23
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1152267467000

    Ich betrachte es jetzt mal von der anderen Seite ;) wenn ich eine Postkarte erhalten, dann möchte ich schöne Motive drauf vom Urlaubsort. Im Text keine Gedichte oder Sprüche, sondern ich möchte wissen wie es dieser Person im Urlaub geht. Da gehört das Wetter, Essen, Umgebung, Hotel usw. dazu. Auch wenns nur kurze Sätze sind, dass ist mir wichtig wenn ich eine Postkarte erhalte. Ich möchte da schon möglichst viel rauslesen können, wie der Urlaub so ist. Somit schreib ich auch immer solche Sachen auf die Karten die ich versende. Möglichst schöne Bilder vom Urlaubsort und Infos wie es uns gefällt ;)

    2014: Khao Lak, Rom, Kefalonia, Elsass, Venedig 2015: Zypern
  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1152276512000

    Hallo Soluna !

    Klar, dass das jeder anders empfindet. Jeder der mich kennt und mir eine Karte aus dem Urlaub schreibt weis, dass ich einen Krampf bekomme, wenn das Essen erwähnt wird. Das ist halt so typisch Deutsch und wie man immer wieder sieht, ist das Essen in unserem Land oft zu wichtig. Ist halt meine persönliche Meinung.

    Ich richte mich auch voll nach den Leuten und weis wen was interessiert. So schreibe ich auch jedem was anderes.

    Wenn ich eine Karte bekomme möchte ich hauptsächlich wissen wie die Umgebung ist, welche Touren geplant sind und ob sich die Leute wohlfühlen. Außerdem freue ich mich über ein schönes Motiv.

    Wir haben mal aus Cuba an einen netten lustigen Bekannten geschrieben. Da im Hotel und Umgebung keiner Deutsch gesprochen hat, haben wir uns den Scherz erlaubt, unserem Bekannten die Karte auch in Englisch zu schreiben. Hätte ich nicht bei jedem gemacht. Zu unserem Bekannten hat es gepasst und er fand es auch sehr lustig.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 941
    geschrieben 1152294205000

    @Simi23:

    Sorry dass auf meiner Paris-Karte so wenig drauf stand, aber es gab nicht viel zu schreiben nach dem halben Tag. Außerdem hatte ich bereits vin Rouge und Pastis intus und war sehr in Eile und seeeeehr müde... ;)

    @Susanne:

    Wieso ist grade in Deustchland das Essen so wichtig? Das finde ich überhaupt nicht. Wenn man sich mal anguckt, was bei uns so gegessen wird: Die ältere Generation frisst Schweinshaxe, die jungen Leute gehen nur noch zu irgendwelchen Fast Food Ketten.

    Die Franzosen, Spanier oder andere Länder - da finde ich wird das Essen viel mehr genossen und Wert drauf gelegt, und nicht husch, husch in Eile, sondern meist stundenlang mit Famile und Freunden eingenommen, nicht umsonst gibt es die Siesta.

    Ich persönlich finde Deutsches Essen nicht so toll. Klar - man kocht auch mal selber oder geht auch mal Essen, aber im Urlaub ist das was ganz anderes, Und ich kenne keinen der sein Essen im Urlaub nicht drei Mal so viel genießt wie zu Hause. Weshalb wir übrigens auch Ü/ÜF bevorzugen.

    Gruß

    Soluna

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1152302034000

    Hallo Soluna!

    Ich meine damit nicht unbedingt die Qualität sondern die Mengen. Auch habe ich vor Ort schon oft mitbekommen, wie manche Leute meinen alles rausholen zu müssen, weil sie AI gebucht haben. Deshalb geht mir bei dem Satz eben der Hut hoch. Wahrscheinlich habe ich dann auch immer dieses Bild vor mir.

    Ich kanns halt nicht leiden, wenn Karten so anfangen. Den meisten Leuten macht das nichts aus das weis ich. Aber ich mag´s halt nicht und freue mich immer wieder, wenn Leute mir Karten schreiben und das nicht draufsteht.

    Mir ist es auch schon sehr oft passiert, dass ich Leute gefragt habe wie deren Urlaub war. Erster Satz: Das Essen war gut. Ich denke mir dann immer: Sonst noch Erlebnisse gehabt?

    Ist eben wie gesagt mein eigenes Empfinden und deshalb finde ich es auch schön, dass sich der Tread Eröffner generell mal Gedanken über eine andere Art der Urlaubsgrüße gemacht hat. Ist doch eine schöne Idee.

    Viele Grüße

    Susanne

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!