• kwondi
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1178977866000

    Meine Tochter ist noch keine 18, möchte aber gerne mit ihrem 19-jährigen Freund für 1 Woche irgendwo hin fliegen.

    Ist dies möglich und wenn ja, was muß man dabei beachten (z.B. wer sollte die Reise buchen, in welchen Ländern gibt es besondere Bestimmungen, müssen wir irgend welche Vollmachten mitgeben) ?

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18221
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1178987621000

    Hallo,

    schau doch mal 5 Threads über dir (City Girl). Dort ist deine Frage durch den Beitrag von Carsten Wismar beantwortet.

    LG S. Hartmann

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1233
    geschrieben 1179002602000

    Hallo kwondi

    Ich fürchte so einfach wie Ahotep die Sache sieht wird es leider nicht sein.

    Erstens ging in dem von Ihm angesprochenen Tread um 2 Mädchen und in weiterer Folge um alleinreisende Jugendliche.

    Ich finde zunächst müßtet Ihr entscheiden welche Länder in Frage kämen und euch dann bei der jeweiligen Botschaft über die entspechenden gesetzlichen Bestimmungen erkundigen.

    Ideal wäre es wenn Ihr die Auskunft in schriftlicher Form bekommen könntet damit Ihr im Zweifelsfall etwas in der Hand habt.

    Damit würden sicher einige Länder wegfallen.

    Auf Auskünfte seitens des Reisebüros würde ich mich in dieser heiklen Angelegenheit nicht verlassen.

    Gruß

    Karl

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18221
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1179005629000

    Hallo wukovits,

    ich sehe die Sache wirklich nicht "so einfach". Es geht um 1 Woche, da wirds ja nicht gleich am Ende der Welt sein.Der volljährige Freund ist der bevollmächtige Reisebegleiter sprich Aufsichtsperson. Es reicht eine Vollmacht der Eltern nebst kopiertem Pass (für alle Fälle). Die Freundin ist ja sicherlich nicht unter 14 Jahren :question:

    LG

    Sabine Hartmann

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1179006282000

    ...., ich meine auch, dass man zuviele aufstände macht, wenn jugendliche verreisen wollen und gehe davon aus, dass die eltern schon wissen werden, ob sie ihre kinder ziehen lassen können oder nicht. die reife oder nichtreife zeigt sich ja schließlich an 365 tagen im jahr

    und das mit dem 18. geburtstag die große reife eintritt, glaube ich sowie so nicht. von daher ist eine solche person wohl kaum eine aufsichtsperson

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1233
    geschrieben 1179007480000

    Hallo Ahothep Hallo gutenmorgen

    Und was sollen die beiden machen wenn der Hotelbesitzer nach einem Blick auf die Reisepässe unter Hinweiß auf die nationalen Gesetzte sich weigert Ihnen das gebuchte Zimmer zu Verfügung zu stellen.

    Es sind ja schließlich nicht nur deutsche oder österreichische Gesetze maßgeblich sondern in erster Linie die des Urlaubslandes.

    Deshalb habe ich auch dazu geraten die Auswahl des Urlaubszieles davon abhängig zu machen.

    Gruß

    Karl

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1179049893000

    @gutenmorgen

    es geht um die Gesetztesmäßigkeit bzw. um die Verantwortung, wenn irgend etwas ist. Des weiteres ist es einfacher zu Hause oder vor Ort noch irgendwo in der Nähe zu sein, wenn was passiert. Dies ist im Urlaub anders, wenn vieleicht tausende Kilometer dazwischen sind. Der Gesetzgeber hat dies so verankert. Was jeder daraus macht ist seine Sache, inklusive der Konzequenz.

    LG

  • annii
    Dabei seit: 1177804800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1179138221000

    HALLO kwondi,

    also ich bin 17 jahre alt und fliege am 25.05.07 auch mit meinem 18-jährigen freund in die türkei.

    am anfang war es für meine eltern auch nicht einfach zu entscheiden, ob sie mich "alleine" in den urlaub fahren lassen wollen. vorallem für mein vater war es schwierig, da er meinte, wenn mir etwas passiere, könne er es sich nie verzeihen, dass er mir das erlaubt hatte.

    doch ich habe natürlich auch nicht locker gelassen :D und wir haben uns gemeinsam, auch mit meinem freund zusammen gesetzt und es ausführlich besprochen, so das wir uns geeinigt haben, das ich fahren darf, dennoch jeden tag eine sms oder mit einem anruf bestätigen muss, ob bei uns alles in ordnung ist.

    gebucht habe ich selber, das war absolut kein problem, solange die eltern einverstanden sind.

    mein vater gibt mir auch eine vollmacht und eine kopie mit seinem ausweiß mit, für alle fälle.

    ich denke jede eltern sollten das für ihre kinder selber entscheiden, aber wenn du deiner tochter und ihrem freund vertrauen kannst, dass sie aufpassen und verantwotungsbewusst handeln, düfte es kein problem sein.

    ich hoffe ich konnte ein bisschen weiter helfen und dir die entscheidung erleichtern.......

    LG anna-lena

    PS: falls noch fragen sind, stehe ich gern zur verfügung :D

  • Manuel84
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1179145732000

    Ich weiss nicht wie dies in andern Ländern ist, aber in der Schweiz reicht 1 volljährige Person pro Zimmer bez. Gruppe damit ein Zimmer vergeben wird.

    Sonst halt in die Jugendherberge dort geht es fast sicher ohne Problem.

    Nur die USA könnte etwas komplizierter sein, in einigen Staaten muss 1 Person mind. 21 Jahre alt sein, oder dass unter 18 Jahre niemals ohne aufsicht sich in der Hotelanlage/Zimmer oder Pool aufhalten dürfen.

  • sann01
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1179145862000

    Hallo kwondi!

    Mein Sohn und seine damals noch nicht volljährige Freundin hatten letztes Jahr Probleme in Italien (in Mailand und Turin), und zwar wegen der gemeinsamen Übernachtung in einem Zimmer. Ein Hotel gab sich mit einer elterlichen Erlaubnis per Fax zufrieden. Ein anderes Hotel wollte eine gemeinsame Übernachtung keinesfalls zulassen, vermittelte die beiden aber an ein weiteres Hotel, in dem die Angelegenheit nicht so eng gesehen wurde.

    (Keinerlei Probleme gab's in Frankreich, Spanien und der Schweiz.)

    Liebe Grüße

    Susanna

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!