• Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1258239587000

    @Holzmichel sagte:

    Natürlich kann Jeder machen und fragen, was er will.

    Nur es kommt eben manchmal auch auf die Art der Frage und natürlich die Wortwahl im Thread-Titel und Text an.

    Liebe Heike, ich komme auch gerne wieder auf den Teppich zurück. Bei deinem Posting klang es für mich einfach so, als ob der Vater lieber Golf spielt, als mit seinen halbwüchsigen Jungs einen einwöchigen Pflichturlaub zu absolvieren und du dir alle Mühe gibst, um zu vermitteln, damit alle etwas davon haben. Falls mein Eindruck also nicht stimmt - sorry! Einen wirklichen Tipp zu einem Urlaubsziel kann ich dir leider nicht geben, da ich die beiden Jungs ja nicht kenne. Aber aus Erfahrung kann ich dir sagen: Mit Teenies zu verreisen kann schön sein, wenn man sich auf die Interessen der Kids einstellt, wobei der 19jährige ja kein Kind mehr ist. Stehen die Interessen der Eltern im Vordergrund, muss man damit rechnen, seinen Nachwuchs eine Woche lang mit gelangweilter Miene zu sehen.

    LG, Reiselady

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1258241550000

    Radtour durchs Weserbergland ist natürlich eine starke Sache. Hab ich mal gemacht, da war ich 4 Jahre alt und schlief bei meinen Oldies im Beistellbettchen in Frühstückspensionen.

    Heike, ich empfehle dir auch echt Florida in eurem Falle. Hat dein Gatte jede Menge zum Golfen, für die/den jüngere/n sind die Parks in Orlando natürlich ohne Zweifel, Strände sind auch halbweges schön dort und Action für die grössere gibts in Miami Vice auch.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1258971165000

    @Heike Hertz sagte:

    Nächsten Sommer wollen wir (Freund mit seinen -reiseverwöhnten- Kindern, 14 + 19 Jahre) wieder gemeinsam ca. 1 Woche verreisen.

    Er deutete an, San Francisco, Las Vegas.

    *Der "Kleine" ist ganz scharf drauf...Er will eigentlich NUR in Freizeitparks (Six Flags etc.)

    *Der Ältere braucht Action.

    *Mein Freund möchte, dass es allen gefällt, würde selber aber am liebsten nur Golf spielen

    *Ich lieeebe Meer!!!

    Was bleibt da?? Kennt jemand solche Diskrepanzen? Wie habt ihr dasgelöst? Kompromissbereit sind wir alle, aber jeder sollte auch etwasdavon haben...

    Danke :-))

     

    Hallo Heike

    Du hast Dir Deine Frage ja eigentlich schon selbst beantwortet:

    Ihr seid kompromissbereit ... und solltet die Reise dementsprechend planen.

    Wenn Ihr alle zusammen einen schönen Urlaub verbringen wollt, dann muss für jeden etwas mit dabei sein. Jeder sollte am Anfang sagen, wie oft er was machen möchte und worauf er auch gerne verzichten kann. Danach sollte die Reise entsprechend gestaltet werden.

    Mein Mann und ich haben auch oft unterschiedliche Urlaubs-Auffassungen. Während er durchaus auch mal ein paar Tage nur am Pool liegen könnte, ist das für mich ein Greuel. Von daher mischen wir das einfach.

    Je mehr Leute zusammen verreisen, desto schwieriger wird es natürlich auch, alles zu vereinen. Aber spricht man vorher darüber, dürfte es im Urlaub keine bösen Überraschungen mehr geben.

    Viele Grüße

    Manuela

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1258976287000

    Ich kann mich dem Vorschlag Florida nur anschließend, dort kommt wirklich JEDER auf seine Kosten. Golfplätze wie Sand am Meer, schöne Strände und Freizeitparks.

    Meine Empfehlung wäre ein Hotel in St. Petersburg/Tampa oder Sarasota/Brendenton falls es etwas exklusiver sein soll.

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!