• Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1468254047000

    Ja Ahotep aber die Akzeptanz ist eben bei vielen schon seeeehr lange her und wurde vermutlich genauso intensiv gelesen wie die allseits geschmähten AGB's. :D

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18704
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1468254413000

    Dem ist leider so, Domino ;)

    Auch aufblinkende Leuchtbuchstaben, würden einige nicht davon abhalten, die Forenregeln zu überlesen.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42913
    geschrieben 1468254424000

    Vermutlich muss man einfach zu viele der verwendeten Begriffe googlen? ;)

    Spaß ohne - ich diskutiere/ widerspreche Auge in Auge mit mindestens derselben Härte, derer ich mich hier in der "Anonymität" bediene. Und ich würde weder anonym noch vis à vis jemandem vor den Latz knallen, er müsse bereits in der Förderschule einen Abschluss versäumt haben und liege jetzt dem Steuerzahler auf der Tasche.

    Und ich werde nicht meinen Wortschatz eindampfen, um die angeblich intellektuell ins Aus gestellten empfindsamen Forigemüter nicht zu demütigen. Für mich hat das mit Empathie nämlich nicht die Bohne zu tun!

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1468257186000

    Ich möchte ganz offen und höflich diejenigen, die sich über zu viele Fremdwörter beschweren, fragen, was denn so schlimm daran ist, wenn man mal ein Wort oder oder auch zwei nachschaut. Ich Google jeden Tag mehrere Male, zwar weniger Fremdwörter, aber andere Dinge, die ich nicht verstehe oder die ich besser verstehen will.. Hat ihr etwas dagegen, Euch mal ein bisschen weiterzubilden? Anders kann ich mir das Geschenke nicht erklären, zumal das fast immer Fremd- oder Lehnwörter sind, die nicht gerade ausgefallen sein.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2843
    geschrieben 1468258428000

    Rumsstein,

    genau dazu habe ich gerade etwas im Abkotz thread geschrieben.

    falls du interesse hast, kannst du ja mal reinschauen.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1468258974000

    @rumsstein

    ein gutes Miteinander kann doch nur funktionieren, wenn beide Seiten auf einer Ebene sind. Und indem man bei Differenzen einen Schritt aufeinander zugeht. 

    Ich den vergangenen Seiten lese ich immer nur Schuldzuweisungen an die jeweils andere Seite, Rechtfertigungen und teilweise sogar Resignation. 

    Selbstreflexion kann ich aber kaum erkennen. 

    Und dann bedient man sich natürlich gerne dem besten ausweich Mittel eine Forums : man beantwortet nur das, was man beantworten will, den Rest belibt man einfach schuldig.

    das ist doch eigentlich nicht der richtige Weg.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1468259048000

    Gegenfrage: was ist so schwer einfach und verständlich zu schreiben. Doch wieder: das Einfache ist das was so schwer zu machen ist? Klar kann man 1 oder 2 Wörter googlen - ich brauchs in 90 % der Fälle auch nicht, aber manch einer kommt sich schon - ich nenns mal höflich - veralbert vor, wenn andere Fremdwörter inflationär verwenden.

    Schade das ich den Satz eeines ehemaligen Dozenten nicht mehr zusammenbekomme, der damit immer meinte: ist Feierabend... ;) . Wir haben noch gelernt wenn man Boss sein will muss man so erklären das es auch der allerletzte Hilfsarbeiter der wirklich nur ne Sonderschule besucht hat und bis zur 5. Klasse gekommen ist versteht.

    Beispiel gefällig: Was meinst du (ohne googeln) was er ins Endprodukt reinhautwenn er die Anweisung bekommt ... bitte Ammoniumhydrogencarbonat und Natriumhydrogencarbonat hinzufügen? Oder was er unter Hemizellulos versteht? - Bahnhof, Bratkartoffeln, aussteigen?

    Bemühen wir uns doch mal alle um eine verständliche Schreibe (da wir ja schreiben und nicht miteinander Sprechen)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1468259823000

    @mühlengeist 

    ;-)   ;-)  ;-)

    zumal der kneipenjargon im Fun Forum auf einmal möglich ist.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1468259850000

    Und damit man auf einer Ebene ist, senkt man sein  Niveau immer weiter, bis alle nur noch stammeln?

    Wollt ihr das wirklich?

    Und wem nutzt das dann?

    Zumal viele eindeutige Bezeichnungen für Vorgänge eben nicht aus ein- und zweisilbigen Worten bestehen. Und zur Schilderung der Gegebenheiten eben auch Sätze mit mehr als drei Worten benötigt werden.

    Wem es zu viel Anstrengung ist, einen Satz mit zehn Worten zu lesen, der sollte halt bisserl trainieren, die anderen User in einem Forum sind nicht dazu da, ihm kostenlos alle Mühen abzunehmen und seine Fehler auszubügeln.

    Oder ist den unerfahrenen Usern und Neureisenden damit geholfen, dass immer wieder Falschbehauptungen über reisebezogene Themen von immer den gleichen Usern in Threads unwidersprochen bleiben, weil derjenige, der über die korrekte Information (huch, gleich zwei Fremdwörter) verfügt, sich einfach nur in grammatikalisch richtigem Deutsch ausdrückt und keine Lust mehr hat, sich dafür jedes Mal als arroganter Schnösel titulieren zu lassen?

    Welcher Kneipenjargon?

    Wo ist denn bitte ein Thread in dem aussergewöhnlich viele Fremworte unnötigerweise benutzt wurden?

    Die keiner mit einer durchschnittlichen Bildung verstehen könnte? Wie die in Deutschland aussieht, dazu habe ich heute schon Zahlen geliefert.

    Man kann sich aber auch ganz bewußt doof stellen, um anderen damit am Zeug zu flicken.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1468260807000

    Wenn ich eine verständliche Sprache anmahne ist das nicht gleichbedeutend mit Niveau senken, manchmal denke ich schon wer richtiges und verständliches Deutsch kann hat ein höheres Niveau wie jemand der immer wieder Fremdwörter nutzen muss. Deutsch ist schließlich bei den meisten die Muttersprache. Aber nur der Deutsche verdenglischt und was weiß ich noch seine sprache.

    Habt ihr z.B. schon mal einen Franzosen erlebt der in seine fränzösische

    Rede deutsche Wörter einbaut?Ich nicht. Im Gegenteil gerade der Franzose ist so stolz auf seine Sprache, das er selbst englische Fragen gern ignoriert. VBielleicht sollten wir auch mal wieder zur deutschen sprache zurück kommen.

    PS: Na wer weiß aus dem Stehgreif welche Wörter auf deutsch ich gemeint habe. die ersten 2 sind jeden von Euch schon ganz oft begegnet, eines davon fast täglich.... :kuesse:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!