• Attention
    Dabei seit: 1182643200000
    Beiträge: 240
    gesperrt
    geschrieben 1183248980000

    Uns ist das auch passiert!

    Gebucht hatten wir bei Schwinges Reisen (jetzt BigXtra???) eine Woche Chalkidiki im Hotel Athena Pallas. Hatten uns das Hotel extra wegen der ruhigen Lage und vor allem wegen der Halbinsel Sithonia ausgesucht.

    Als wir dann ankamen, teilte uns die schnippische Griechische Reiseleiterin dann mit, dass wir ins Potidea Palace umgebucht worden sind - dieses liegt direkt an einer Hauptstraße (nicht wie im Katalog abgebildet) und auf der Halbinsel Kassandra.

    Unser Zimmer lag natürlich mit dem schönen Blick auf die Hauptstraße die auch viele LKW benutzten. Als Entschädigung bekamen wir einen Ausflug und eine Flasche Wein, naja. Auch nach weiteren Diskussionen mit Schwinges nach dem Urlaub gab es nichts mehr extra!

    Nur was macht man, man nimmt Urlaub fliegt an sein Traumziel usw....glaube die, denen das dass erste mal passiert, verlangen seltenst einen sofortigen Rückflug, doch heute würde ich dass schon tun denn ich habe keine Lust mehr auf einen "Notnagel-Urlaub"!

    LG

    06.08.-13.08. Diamond Beach Side *traumhaft schön* 08.09.2007 Forentreffen Süd *wie geil*
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1183321897000

    Ja, sollte mir das nochmals passieren, werde ich auch auf einen Rückflug bestehen. Was habe ich davon, wenn ich mich nur nonstop über die Überbuchung ärgere und dass nichts so läuft wie es sein sollte.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • Mugla
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1183382329000

    Ich denke, wenn man in ein anderes Hotel kommt, kann man in jedem Fall später reklamieren. Auch wenn man seine Freunde in dem ursprünglich gebuchten Hotel hat, ist das ein Grund für Reklamation und Geldzurückforderungen. Es ist ja schließlich nicht die Schuld des Ulaubers, dass die mal wieder mehr buchen lassen, als Zimmer zur Verfügung stehen.

    Ich hatte mal das Glück, dass ich wegen Überbuchung hochgestuft wurde. Den vollen Urlaub lang.

  • Lousitana
    Dabei seit: 1158710400000
    Beiträge: 731
    geschrieben 1183463998000

    Wollte mal kurz Rückmeldung geben:

    halte gerade das eben angekommenen Fax in den Händen: Neckermann entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und bietet uns als Entschädigung an, an einem ihrer Ausflüge teilzunehmen, den wir uns vor Ort selbst auswählen können.

    Na, dass ist doch glatt mal kundenfreundlich!

    Hoffentlich bleibt es so, bis wir wieder in good old Germany gelandet sind...

    LG,

    lousitana

  • Fluffy
    Dabei seit: 1100217600000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1183466678000

    Auch uns ist das leider schon passiert. Zum Glück mußten wir sowas bisher nur einmal erleben, und zwar mit Jahn Reisen in der Türkei. Wir wurden auch erst am Zielflughafen davon in Kenntniss gesetzt. Es betraf mindestens 15 Leute. Wir waren zu viert unterwegs und hatten zwei Doppelzimmer gebucht, eines wäre angeblich nur frei gewesen und sie wollten uns trennen. :shock1: Natürlich haben wir protestiert. Zu unserem großen Glück ist einer unsere mitgereisten Freunde ein Türke der natürlich auch fließend Türkisch spricht. Er hat sich dann mit der Reiseleitung auf Türkisch !unterhalten!.... und schwups... hatten wir doch plötzlich zwei Zimmer. Bis auf ein weiteres Paar wurden alle anderen, die mit uns angereist waren, in irgendein anderes Hotel gefahren.

  • Globe11
    Dabei seit: 1101254400000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1183629578000

    Da ich ein gebranntes Kind bin (wie schon in diesem Thread berichtet) habe ich diesmal 2 Wochen vor dem Flug sowohl den Veranstalter als auch das Hotel direkt per Mail angeschrieben mit der Bitte mir nochmals zu bestätigen, dass ich sowohl das gebuchte Hotel als auch das gebuchte Familienzimmer wirklich bekomme.

    Ich hätte es ja nicht gedacht, aber beide haben sich innerhalb von 2 Tagen gemeldet.

    Der Veranstalter sagt, dass keine Überbuchungen bekannt sind und sie umgehend Bescheid geben würden, falls das Hotel doch eine Überbuchung meldet.

    Das Hotel sagt: Bei uns gibt es keine Probleme mit Überbuchungen, ich müsse mir da keine Sorgen machen. Das Zimmer ist gebucht und bestätigt.

    Eine Überbuchung kann jetzt sicher trotzdem noch passieren, aber zumindest bin viel beruhigter.

    Und ich habe etwas was ich den Leuten an der Rezeption unter die Nase halten kann, falls das Hotel doch überbucht ist ;)

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1183809137000

    Oh, das mit der Mail heißt eigentlich auch noch nichts.

    Hatte damals sogar vorab gemailt, ob alles in Ordnung wäre und auch die Möglichkeit bestehen würde, dass wir unser Wunschzimmer bekommen würden. Das wurde von Hotelseite aus noch bestätigt und trotzdem waren wir in einem anderen Hotel.

    Mich würde ja mal interessieren, wer dann entscheidet welche Leute konkret dann in andere Hotels müssen, da am gleichen Tag Leute des gleichen Veranstalters trotzdem ihre Zimmer bekamen, obwohl sie nur ne Woche zuvor gebucht hatten und wir schon 7 Monate vorher.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1185411471000

    Kann mir denn jemand nun sagen, wer entscheidet, welche Gäste dann in ein anderes Hotel müssen?

    Die, die mit nem späteren Flug kommen oder ist das Zufall?

    Mich hatte damals erstaunt, dass Leute, die am gleichen Tag mit dem gleichen Veranstalter angereist sind, aber nur ne Woche zuvor gebucht hatten (wir ein halbe Jahr zuvor) ins richtige Hotel gekommen sind und wir nicht (sowie viele andere, die schon sehr zeitig gebucht hatten).

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • Emilia82
    Dabei seit: 1174608000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1185437551000

    Hallo,

    mir ist eine Umbuchung bisher zum Glück noch nicht passiert, aber ich möchte diesen Sommer keinesfalls in ein anderes Hotel, freue mich nämlich total drauf!!!

    Ich habe nun gelesen, dass "ich verloren habe, wenn ich in den Reisebus zum anderen Hotel einsteige!"

    Wie ist das denn normal:

    Wird man meist für die ganzen 2 Wochen komplett in ein anderes Hotel gebracht, oder nur für 1-2 Nächte?

    Und wenn die mir dann am Flughafen sagen, dass es nur 1- 2 Nächte sind, dann lass ich mir das doch schriftlich geben- nicht dass man nur mit so einer Versprechung gelockt wird, die sie am Ende gar nicht einhalten....dann in den Bus zum anderen Hotel stiegt und dort dann festsitzt!

    GlG, Emilia

  • xandl32
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1185883144000

    Da gibts ja schon einige Beitrage zu diesem Thema....

    Also bei uns war es so:

    Haben bis jetzt immer kurzfristig gebucht d.h Last Minute - weiß nicht genau ob wir damit billiger gefahren sind ist aber auch nicht anders gegangen.

    Heuer habe wir schon unseren Urlaub und alles fixieren und somit auch den Frühbucherbonus voll ausnutzen können.

    Nach einer Woche suchen und einige Stunden im Reisebüro haben wir uns dann für das Calypso Palace entschieden. Wir haben auch die Erfahrungsberichte von HC in unsere Entscheidung einfließen lassen.

    Das ganze war im Februar und wir zählten schon die Monate bis zu unseren Abflugtermin.

    Vorige Woche (3Wochen vor Abflugtermin) bekamen wir dann einen Anruf vom Reisebüro,daß das Hotel überbucht sei und sie hätten auch schon ein Alternativangebot für uns! Wir hatten ein Hotel in der Nähe von Faliraki und das 1. Alternativangebot war irgendwo in der Pampa.

    Wir dachten zuerst, daß dies alles ein schlechter Traum sei....

    Wir waren sowas von enttäuscht und frustriert, daß sie uns so abfertigen.

    Dies ließen wir auch den Reisebüro und dann auch der Neckermannbetreuerin spüren. Aber man kann nicht viel machen (das war ihnen auch bekannt - dementsprechend präpotent trat die Betreuerin von Neckermann auch auf!)

    Neckermann und das Reisebüro suchten uns dann noch ein 2.Alternativangebot! Da wir unbedingt in den Urlaub fliegen wollten haben wir dies dann auch genommen - von der Lage entsprach es noch immer noch nicht unseren Vorstellungen aber schließlich bekamen wir auch noch einen Mietwagen dazu!.

    Bin echt gespannt wie es wird.... die meisten Sorgen machen mir die Bewertungen von HC Mitgliedern - da hätte das Calypso um einiges besser abgeschnieden

    LG XA

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!