• Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1476384286000

    Auch wenn ich persönlich Verfechter von Spanien bin (insbesondere Mallorca und Costa Blanca auf dem Festland) , ist mir doch Griechenland nicht fremd (Rhodos und Kreta).

    Was ich allerdings bedaure: Während Spanien rein von der Fluganbindng eine Ganzjahresdestination ist, klappt man auf den südlichen griechischen Inseln sprichwörtlich Ende Oktober auf den Flughäfen die Bürgersteige hoch-heißt,es gibt dann einfach kaum noch brauchbare Flugverbindungen ab D. Und das,obwohl gerade Rhodos + Kreta viel südlicher liegen als Spanien!

    Ich versteh es nicht- vielleicht die "Tourismusexperten" hier im Forum um so besser :?

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • Gute.Fee207
    Dabei seit: 1254182400000
    Beiträge: 362
    geschrieben 1476435960000

    Das ist dem Klima im östlichen MM geschuldet. Da willste im Winter im Ernst nicht hin, soviel Sturm und Regen. Die Verteilung Trockener Sommer, nasser Winter ist viel ausgeprägter als im Bereich der Balearen z.B. Eine kleine Ausnahme macht da Zypern, das im Winter auch bereisbar ist.

  • phil_h
    Dabei seit: 1476057600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1476438194000

    In die Ägäis lohnt es sich echt nicht zu fahren im Winter, es sei denn du stehst auf Wellen und "Sauwetter". Ich persönlich war vor drei Jahren im November auf Zypern... Geht, aber da würde ich trotz alle dem die Kanaren oder Balearen bevorzugen :-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!