• Schnaeppchenjaeger156
    Dabei seit: 1135900800000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1239023923000

    Hei,

    ich suche eine Reiserücktrittsversicherung, die folgendes erfüllt:

    1. In der Versicherungsbedingungen steht explizit, dass auch versichert ist 'Unerwartete Verschlechterung einer bestehenden Krankheit".

    Grund: Mein Vater hatte im November letzten Jahres einen Herzinfarkt und danach dann eine Bypass OP. Insofern ist das Herz jetzt wieder gut versorgt und momentan spricht nichts dagegen, dass ich mit meiner Mutter eine Urlaubsreise im Juni unternehmen kann.

    Für den Fall der Fälle wollen wir uns absichern. Falls doch wieder was mit seinem Herzen sein sollte.

    Ich habe zwar über eine goldene Kreditkarte bereits eine RRV, allerdings zahlt die nur bei unerwarteter Erkrankung, und deshalb fürchte ich dass sie nichts zahlen würde wenn wieder Herzprobleme auftreten würden.

    2. Optimalerweise ohne Selbstbeteiligung oder mit einem Fixbetrag. Bei meiner bestehenden Versicherung z.B. zahle ich 100 Euro fix pro Versicherungsfall, das ist meistens weitaus besser als die üblichen 20% des Schadens.

    3. Jahresversicherung wäre gut, da ich normalerweise öfter im Jahr verreise.

    4. Gegen Kopplung an eine Kreditkarte habe ich nichts.

    Hat jemand von Euch evtl. eine solche Versicherung, die er mir empfehlen kann?

    Habe jetzt schon sehr viel nachgeforscht, aber teilweise bekomme ich im Internet vor dem Abschluss der Versicherung bzw. der Kreditkarte die ganz genauen Versicherungsbedingungen überhaupt nicht zu sehen.

    Viele Grüße

    Schnaeppchenjaeger

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1239054254000

    Hallo,

    Union Reiseversicherung. gibt es bei uns über die Sparkasse.

    Bitte aber den Fall genau schildern und abklären.

    Gruß

    Berthold

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1239139020000

    @ Schnaeppchenjaeger,

    <<< hier >>> gibt es bereits einen Thread, welcher sich mit dem Thema RRV beschäftigt. Schau doch mal rein, vielleicht findest Du dort die Antworten die Du benötigst.

    LG

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1239140228000

    @ADEgi sagte:

    Hallo,

    Bitte aber den Fall genau schildern und abklären.

    so würde ich es auch machen.

    Es wird schwierig sein, eine Reiserücktrittsversicherung zu finden, wenn der Krankheitsfall bekannt ist, auch wenn im Moment alles wieder gesund aussieht.

    Es kommt sicher darauf an, wie lange die erste Erkrankung zurückliegt.

    Die Auslegung ist aber bei den Versicherungen unterschiedlich.

    Ich habe mich in den letzten Jahren >>hier<< versichert.

    Viel Erfolg

    Grüße

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1239140851000

    Hallo,

    bei meinem konkreten Fall war es ein Krebspatient. So bin ich auf die Versicherung gekommen.

    Gruß

    Berthold

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1239141801000

    Die scheint wirklich gut zu sein. Kenne ich gar nicht.

    Wichtig der Hinweis: unerwartete Verschlechterung einer bestehenden Krankheit.

    Für mich auch interessant, da ich kranke Eltern zu Hause habe.

    Grüße

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Schnaeppchenjaeger156
    Dabei seit: 1135900800000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1239200966000

    Hei zusammen,

    vielen Dank erst mal für Eure Tipps!

    Die Union hört sich schon ganz gut an weil auch bei bestehender Krankheit nutzbar, allerdings hat sie bei der Jahrespolice auch die unschöne Selbstbeteiligung von 20% bei Krankheit :disappointed:

    Nur bei Einmalversicherungen kann man ohne SB wählen. Da wir aber ja mehrmals verreisen kämen uns mehrere Einmalversicherungen viel teurer als eine Jahrespolice.

    Problematisch könnte beim Jahresvertrag bei der Union auch der Höchstbetrag von 5000 Euro pro Reise sein. Wir wollen evtl. dieses Jahr mal wieder auf unser Traumziel, die Malediven, und da kommt man recht schnell über diese Summe.

    Hat vielleicht jemand noch weitere Versicherungstipps?

    Grüße

    Schnaeppchenjaeger

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1239228136000

    Hallo,

    ich will keine Wertung zur Versicherung abgeben. Denn dafür fehlen mir einfach jegliche Erfahrungen mit denen (verkaufe ja sonst was anderes). Es ist aber eine, bei der zumindest dieser Fall mit abgesichert ist.

    Nur darum geht es mir hier. Mehr nicht.

    Gruß

    Berthold

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Arisane
    Dabei seit: 1501972178543
    Beiträge: 2
    geschrieben 1501972784370

    Hallo Schnäppchenjäger

    ich habe aktuell das gleiche Problem.

    Möchte gerne für Oktober nen Urlaub in Argentinien und USA buchen ( geht hauptsächlich um die Flüge).

    Den Rückflug kann man ja ggf noch recht kostengünstig umbuchen/vorverlegen.

    Weiss aber nicht ob ich überhaupt fliegen kann da man schlecht sagen kann wie sich die Krebserkrankung meines Vaters in den nächsten 2 Monaten entwickelt.

    Wäre klasse wenn du mir da was empfehlen könntest

    Geht nur um ne einmalige Reise.

    Danke euch!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!