• caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1370634041000

    ich bin schon viel geflogen, machs aber nicht gerne.

    2000 auf dem Rückflug von santo domingo nach frankfurt habe ich ( für mich persönlich ) schlimme Turbulenzen durchgestanden.

    es war, wie fast immer, ein Nachtflug und kurz vor der küste Portugals hats richtig gescheppert.

    die fb`s haben gerade frühstück serviert und fast jeder im flieger hatte sein Tablett vor sich. dann kam ne durchsage, dass jeder angeschnallt sein muss.

    die Flugbegleiter rannten schon fast mit ihren trolleys Richtung "küche".

    plötzlich kam der flieger in ein Luftloch und wackelte dazu noch ohne ende. Frauen und kinder schrien und ich sah meinen kaffeebecher abheben. die ganze brühe landete auf meinen Klamotten. das ganze dauerte ca 5 Minuten, bis wieder einigermaßen ruhe einkehrte.

    jeden den ich anguckte war kaffeebesudelt, brötchen, Marmelade etc lagen verstreut im flieger. danach hatte keiner mehr lust zu essen.

    ist aber ansonsten nix passiert. es wurde niemand verletzt. das ist ja die hauptsache

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • sanegirl1980
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1370857013000

    Also ich bin eigentlich so recht Flugrestistent.. Auch wenns mal wackelt, und rumpelt, ist nicht so das Problem...

    War heuer im Mai in Schottland, und am Flughafen von EDI ging der Wind wie S**... Und ich bin beim Einchecken hinter dem PC gestanden, wo die ganzen Daten drauf sind..

    Da stand dann schon drauf,  das es extreme Winde gibt, und man auch mit extremen Seitenwind zu rechnen hat..

    Ich denke mir dann immer,.. der Pilot der hier fliegt, wird ja wohl nicht zum ersten Mal hier starten...

    Dann rein in den Flieger, und es ging los... die ersten 15 minuten war gar nichts.. relativ ruhig... und auf eins zwei ist es ganz schön abgegangen... Totale ruhe im Flieger, eine Dame hinter mir hat angefangen zu heulen, und schreien. da war mir dann auch nicht mehr so wohl..

    (Und ein paar Tage davor habe ich mir die Doku angeschaut vom AF Flug, der von Brasilien nach Paris hätte gehen sollen, und die dann abgestürzt sind...).. war in dem Moment in meinem Kopf drinne, das die da vom Cockpit vielleicht gerade versuchen die Situation unter Kontrolle zu bekommen..

    Aber wir sind ja dann GSD ganzer in MUC gelandet..

    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
  • kathrinchen72
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1371009502000

    ... durch ein "luftloch" 300 m freier fall ... danach mußte während des fluges u.a. ein kompletter sitz aus- und eingebaut werden, da sich ein passagier soooo heftig übergeben hatte ... einige andere hatten die tüten schneller zur hand ... der pilot entschuldigte sich danach - aber er konnte nix dafür, war wohl vorher nicht erkennbar ...

    Urlaub ist Lebensfreude pur!
  • Alina1
    Dabei seit: 1146441600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1371020661000

    Der Flug ist schon 13 Jahre her, DÜS-Punta Cana

    Während der Getränkeausgabe....

    Für den Piloten war es wohl auch sehr überraschend, schnell hinsetzen und anschnallen waren nur seine Worte.

    Die Flugbegleiter konnten ihre Getränkewagen nicht mehr festhalten.

    Bin ja schon sehr oft geflogen aber so kreidebleich habe ich noch keinen Flugbegleiter gesehen. Das ganze dauerte ca 10 Min.

  • NinaFD
    Dabei seit: 1219449600000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1371070968000

    Also letztes Jahr kurz nach dem Start von JFK nach FRA.... die erste Stunde nur Turbulenzen, keiner durfte aufstehen und nur auf eigene Verantwortung auf's Klo. Wobei, das hin- und herruckeln ging, ich finde Luftlöcher schlimmer.. so einmal auf einem Flug von MIA nach FRA... viele haben kurz aufgeschrien und ich muss sagen, dass ich damals etwas anfing zu weinen vor Angst, weil ich an den Rio Flug dachte, der kurz nach dem Start ins Meer stürzte... aber sonst war der Flug ruhig ;) Und einmal die Landung in CPH, LH Maschine relativ leer... ich saß hinten ziemlich alleine. Das Flugzeug schaukelte kurz vorm Landen total hin und her, ich hab schon die Flügen am Boden streifen/aufsetzen sehen!!! Hinterher rief von vorne auch jmd. eine Stewardess hinten an und fragte, ob alles ok sei!! Brauch ich nicht mehr :)

    *** ❤️ Reisen 2018: Juli Schweden, Oktober/November Alberta, Kanada ❤️ ***
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1371072280000

    kathrinchen72:

    ... durch ein "luftloch" 300 m freier fall ... 

    Sorry

    Das halte ich jetzt vorsichtshalber mal für bisschen leicht übertrieben.

    Wie ich schon vorher erwähnte,  gibt es definitiv keine "Luftlöcher" oder "freien Fall".

    Das sind starke Auf-, in dem Fall Abwinde die das Gefühl erzeugen zu "fallen".

    Aber 300 Meter halte ich für sehr sehr unwarscheinlich, ausser in einem Tornado.

    Hat das die Höhenanzeige im Flugzeug angezeigt?

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4190
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1371073034000

    @Bernd / Papa X

    man lernt nie aus  ... Holidaycheck bildet... dein Posting/Erklärung  über

    "Luftlöcher" habe ich im Forum schon gelesen. Und natürlich mich erkundigt.  :shock1:

    Thank's. :D

    @NinaFD

    ...das muss keiner haben :disappointed:

    Ich hatte bis jetzt immer Glück.

    1999 Rückflug von Kreta nach Düseldorf: Wir mußten mehr als die Hälfte des Fluges angeschnallt bleiben, das fand ich schon nicht angenehm...wie geagt, muss keiner haben :?

    Ansonsten war bei meinen Flügen alles o.K. und das ist gut so, denn übermorgen geht's wieder los :p

    Hoffe, ohne irgendwelche turbulenzen.

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!