• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1197023006000

    Hab ich verstanden, Santamarinello.

    Die Aufschläge der Veranstalter auf die Hotelpreise liegen nach unseren neuesten Recherchen im Markt bei etwa 25%. Gemeint sind die Preise, die Hoteliers den Veranstaltern anbieten, immer berechnet auf deren Abnahme-und Status!

    Ist doch klar, dass jeder danach hecheln würde, hier mitzumachen.

    Gar nicht lustig wird das aber beim Flugeinkauf. Da haben die Vermittler nur noch eine Fee, also tun sich kleine Veranstalter da schon doppelt schwer.

    Große kaufen die Kapazitäten für das ganze Jahr zu durchgängigen Preisen ein, können also völlig anders kalkulieren!

    Dann rechne noch die Kosten vor Ort für die Incoming dazu...

    Wenn aber dann die Haftungsfrage in's Spiel kommt, dann wird das ganze gar nicht mehr lustig....

    Günter/HolidayCheck

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1197025939000

    @Günter/HolidayCheck sagte:

    .....Übrigens, Maximax, bei allen -auch bei den großen Veranstaltern kaufen Spezialisten vor Ort ein, es sind entweder lokale Incoming Agenturen mit ausgeprägten Detailkenntnissen oder Spezialisten mit langjähriger Gebietserfahrung! Auch die kennen sicher die für den Vertieb geeigneten Pousadas!Und mit den großen reinen "Nur Hotel-Vermittliungsportalen" läuft das ganz genauso! ...

    Das kann ja alles sein, lieber Günter. Du mußt Dich doch nicht sofort persönlich angegriffen fühlen, wenn mal ein paar kritische Worte über die deutschen Reiseveranstalter fallen, zumal wenn die Aussage sogar noch von mir relativiert wurde.

    Ich möchte den Incoming-Spezialisten doch gar nicht unterstellen, daß sie sich vor Ort nicht auskennen und schlechte Preise aushandeln. Wichtig ist aber doch, welche Preise in den Katalogen genannt werden und somit bei den Urlaubern ankommen. Was nützen die ggf. vor Ort bestens ausgehandelten Zimmerpreise, wenn sie dann, aus welchen nachvollziehbaren oder nicht nachvollziehbaren Gründen, mit solch hohen Aufschlägen versehen werden, daß sie mit von Urlaubern privat mit den Hotels ausgehandelten Preisen nicht konkurrieren können.

    Guck Dir doch mal die Preise für Brasilien-Urlaube in den Katalogen an. Und dann mach' Dir mal die Mühe und frage die selben Pousadas/Hotels privat per Mail an. Dann wirst Du sehen, daß meine getroffenen Aussagen zutreffen.

    Vielleicht sind diese Brasilien-Preise ja auch Abwehrpreise, weil man lieber hätte, daß die Leute meinetwegen in die DomRep oder nach Kuba fahren. Daß über Preisgestaltungen Urlauberflüsse beeinflußt werden können, dürfte wohl außer Frage stehen.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1197026399000

    Lieber Maximax, es geht hier um Reisebüros und nicht Reiseveranstalter. Wenn man diese nicht voneinander unterscheiden kann, wird es natürlich schwer, beim Thema zu bleiben ;)

    Und jetzt bitte back to topic!

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1197027234000

    Sina1, bitte ganz cool bleiben. Warum reagiert Ihr eigentlich jedes Mal so allergisch, wenn Euer Idealbild vom schönen Reiseveranstalter mal ein paar Schrämmchen bekommt?

    Kannst Du mir übrigens mal erklären, was die meisten konzernabhängigen Reisebüros in Deutschland von ihrem jeweiligen Veranstalter-Anteilseigner unterscheidet?

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1197029074000

    Gibt es überhaupt "spezialisierte" Reisebüros oder meinte der

    Fragesteller eher spezialisierte (Klein-) Veranstalter

    mit Vertrieb über eigenes Reisebüro?

    Wenn es "spezialisierte" Reisebüros gibt, woran erkenne ich diese?

    Wonach muß ich suchen, wo liegt der Vorteil für mich?

    Gibt es irgendwo eine Liste derartiger Spezialisten?

    Interessiere mich speziell für China

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1197029233000

    @maximax

    ich lese nun deine Posting zum 3. mal vielleicht bin ich zu blöd auf was möchtest Du hinaus.

    LG

    F

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1197031868000

    @Maximax es geht mir mehr darum, dass Du hier fröhlich vor Dich hin schreibst, aber offensichtlich sehr wenig Ahnung davon hast, was wirklich Sache ist!

    Da darfst Du Dich aber über Korrekturen an Deinen Aussagen auch nicht wundern!

    Und außerdem darf ich daran erinnern, dass Deine -gewohnt negativen -Seitenhiebe auf die Reiseveranstalter - alleine vom Thema her - hier einfach nicht reinpassen.

    Das Thema ist "Spezialisierte Reisebüros..."

    Günter/HolidayCheck

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1197032324000

    jordan26,

    matheusmanaus hatte in seinem Eröffnungsbeitrag die Frage aufgeworfen, in welchen Reisebüros man hinsichtlich des Preis-/Leistungsverhältnisses besser bedient wird: in "ganz normalen" Reisebüros oder in spezialisierten Reisebüros. Diese Frage wurde im Verlaufe des Threads für meine Begriffe sachlich einwandfrei diskutiert, wobei der Begriff "spezialisiertes Reisebüro" etwas unscharf zu sein scheint.

    Dann kam eine dritte Variante ins Spiel: die Privatbuchung der Bausteine in Eigenregie.

    Könntest Du denn mal definieren, was Du daran nicht verstanden hast!?

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1197033519000

    Günter,

    offenbar ärgerst Du dich über mich, sonst würdest Du nicht so emotional reagieren, wie Du es tust. Ich verstehe nicht, warum Du nicht auf sachliche Argumente eingehst, mich statt dessen völlig grundlos beschimpfst.

    Beantworte doch bitte mal die Frage, was konzernabhängige Reisebüros von ihrem jeweiligen Veranstalter/Anteilseigner unterscheidet. Statt dessen beharrst Du darauf, daß das Thema "Spezialisierte Reisebüros" sei, obschon wir im Verlaufe des Threads versucht haben, den von matheusmanaus benutzten Begriff zu relativieren.

    Oder bist Du gar an einer sachlichen Diskussion nicht interessiert?

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1197033760000

    @maximax

    ok nun ist der Groschen gefallen die 3.Variante hatte mich total irritiert.

    nur muss ich Günter recht geben die weicht vom Thread ab , aber da kannst ja einen neuen aufmachen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!