• carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1179498330000

    Essenszeiten bei Riu waren bei uns von 18 bis 20 Uhr und von 20 bis 22 Uhr. Irgendwo wird es ja da was geben. Nagut, exotisches wie am Strand bietet nicht jedes Hotel.

    LG

  • ReiseundTauchwelt
    Dabei seit: 1170547200000
    Beiträge: 3
    gesperrt
    geschrieben 1179498410000

    Also grundsätlich gebe ich dir Recht, was die zwei Sitzungen bei Essen angeht, aber es hat auch was gutes, die Hotel müssen weniger Personal einstellen, was den Preisen sicherlich zu gute kommt und das Personal ist Abends über einen längeren Zeitraum ausgelastet.

    Es gibt sicherlich gute Argumente für beide Seiten.

    Endscheidend ist wie der Gast es empfindet und wie die Speisesäle gestaltet sind. Bei Buffet ist es wirklich zum Teil wie bei der Raubtierfütterung. Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich nur a La Carte Esssen gehen und das vermutlich Außerhalb der Hotels.

    www.Riu-Forum.de

    Hier bekommst du übrigens auch Infos zu den Riu Hotels

    Liebe Grüße
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1179500727000

    @kutte

    ist ja wirklich witzig, was du da schreibst.

    aber mal ehrlich: verlangst du von einem 3* hotel, dass sie dir nach dem essen einen champagner servieren und für euch den halbe speisesaal absperren, damit ihr eine gemütliche zweisamkeit habt?. dann lieber mal etwas tiefer in die tasche greifen und ein etwas höher kategorisiertes hotel buchen. :D :D

    denn die kategorie wirkt sich natürlich auch auf die anzahl der servicekräfte aus.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 790
    geschrieben 1179503283000

    @Lexilexi

    Gemütlichkeit, Atmosphäre und gutes Personal haben nicht zwingend etwas mit den vergebenen Sternen zu tun. Meine Erlebnisse in diesem Hotel waren zum Glück die einzigen dieser Art während einer 4-wöchigen Motorradreise durch Spanien. Es war auch das einzige Hotel, in dem wir HP hatten, das auch deshalb, weil dieses Hotel nichts anderes anbot.

    Ansonsten hatten wir durchgängig ÜF und konnten so bei freier Restaurantauswahl an wunderschönen Plätzen, meistens an der frischen Luft, in landestypischen Lokalen nach Herzenslust Essen und Trinken und dabei so lange bleiben, wir wir wollten.

    Von Champagner ist dabei überhaupt nicht die Rede. Hier treffen wohl mal wieder Welten aufeinander. Ich persönlich finde Hotelspeisesäle durchweg unpersönlich, zu groß, zu laut, zu klimatisiert und zu reglementiert. Ich genieße gerne gerade das Abendessen und dazu gehört für mich eben auch ein Aperitiv, ein Digestiv oder ein Cafe dazu. Ich möchte mir auch Zeit lassen und sehe das Essen nicht ausschließlich als das Zuführen von Speisen durch den Rachenraum in den Magentrakt an, um anschließend festzustellen, ich bin satt.

    Im übrigen waren in dem von mir genannten Hotel mehr Servicekräfte als mir lieb waren. Überall rannten sie hektisch durch die Gegend, um das Chaos u verwalten. Ich kann durchaus nachvollziehen, dass Hotels auf diese Weise agieren, nachvollziehen kann ich allerdings nicht, dass so etwas den Gästen gefällt.

    Während meiner vielen Reisen in den letzen 30 Jahren war ich sowohl beruflich als auch privat in deutlich höher eingestuften Hotels. Dabei empfand ich gerade die Speisesääle im Süden meistens recht abstoßend. Vom System her sind irgendwie alle gleich, Oberkellner im schwarzen Jacket, Kellner im roten Jacket, Hilfskräfte in weiß. Sehr gemütlich! Das Essen ist stark auf die größte Gruppe der Gäste abgestimmt, lokale Leckereien werden alibimäßig in kleinem Rahmen angeboten. Die Räume sind zweckmäßig, groß und kalt und alle Gäste kommen mehr oder weniger gleichzeitig.

    Selbst in einem der besten Hotels in Spanien (5***** Parador in Santiago di Compostella) fand ich das Abendessen im zugehörigen Restaurant nicht so schön, wie in den örtlichen Tapasbars oder kleinen Restaurants. Von daher trifft dein Einwand, es mal mit einer höheren Kategorie zu versuchen, zumindest bei mir nicht zu.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1179503998000

    @'kutte' sagte:

    @Lexilexi

    Gemütlichkeit, Atmosphäre und gutes Personal haben nicht zwingend etwas mit den vergebenen Sternen zu tun.

    da bin ich etwas anderer meinung. je höher kategorisiert das hotel, um so hochwertiger die einrichtung, um so mehr gemütlichkeit wird vermittelt , umso mehr platz weil einfach größer und umso mehr legt das management wert auf geschultes personal. sicherlich kann einem auch so etwas in einem kleinen familiär geführten hotel/pension widerfahren.

    aber wie alles im leben ist ja so eine art urlaub geschmackssache. für dich ist so ein großer essenssaal nichts, andere bevorzugen diese, um sehen / und gesehen zu werden oder leute kennen zu lernen.

    zudem ist ein gutes restaurant ja auch gut besucht und dort werden ein paar mehr gäste sein.

    für andere geschmäcker ist vielleicht eine motorradreise nichts. jedem das seine......

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1179504634000

    @'Lexilexi' sagte:

    je höher kategorisiert das hotel, um so hochwertiger die einrichtung, um so mehr gemütlichkeit wird vermittelt ...

    Diese Erfahrung habe ich leider noch nie gemacht - ein Grund mit, warum ich mir diese meiner Meinung nach viel zu oft überbewerteten "höher kategorisierten" Hotels in diesem Jahr "schenke".

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1179508182000

    @Lexilexi

    genau Deiner Meinung. Über Geschmack läßt sich bekanntlicherweise streiten.

    LG

  • heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1216
    geschrieben 1179509139000

    @ kutte

    Ich war noch nie in einem dieser besagten tollen Hotels, aber nach Deiner genialen Schilderung, wie es dort abläuft, würde ich auch auf keinen Fall irgendwann mal eins dieser Hotels besuchen. Deine Erklärung der 'Raubtierfütterung' find ich einfach klasse :D.

    8.9.-15.9.18 COOEE at Grand Paradise Playa Dorada / 15.9.-29.9.18 COOEE at Grand Paradise Samana
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1179529396000

    @Miss_C

    Dem stimme ich ebenfalls zu. Gerade der Speisesaal einer kleinen Klitsche ;) muss nicht ungemütlich sein.

    In einem großen 5-Sterne-Hotel kann der Speisesaal durchaus einer Mensa oder Bahnhofshalle gleichen, wenn hunderte Menschen auf einmal hineinstürmen.

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1179561140000

    @'Miss_C' sagte:

    Diese Erfahrung habe ich leider noch nie gemacht - ein Grund mit, warum ich mir diese meiner Meinung nach viel zu oft überbewerteten "höher kategorisierten" Hotels in diesem Jahr "schenke".

    @Miss_C und Lexilexi...

    Kuttes RIU-Hotel mag ja "nur" 3 Sterne gehabt haben, mir ist das gleiche aber in bereits oben erwähnten Hotels auch passiert, dass eine mit 4 Sterne, dass andere 5 Sterne.

    Also liegt es wohl nicht an den Sternen bei Riu.

    Kuttes bericht deckt sich exakt mit unseren Erfahrungen.

    Aber ich kenne genug RIU-Fans, die das anders sehen und auch so mögen. Der Geschmack ist halt verschieden. ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!