• holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1194815999000

    @Reisemarie sagte:

    Hallo Holzwurm,

    die beiden großen deutschen Reiseversicherer sind leider viel zu teuer.

    Gruß Reisemarie

    Vergleiche mal die Einzelleistungen ganz genau. Dann wirst Du große Unterschiede zwischen den beiden großen Reiseversicherern und den Billiganbietern bzw. Kreditkartenversicherungen feststellen.

    Nicht immer ist günstig auch optimal für den Reisenden.

    LG

    holzwurm

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1194816218000

    @holzwurm sagte:

    Drum hatte ich ja das Wortkürzel evtl. drin.

    Der eine braucht beides, der andere nur den Flug.

    ...und der nächste nur für die Unterkunft. Aber evtl. könnte ich ja auch noch etwas anders reisen wollen... ;)

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1194817131000

    @curiosus sagte:

    ...und der nächste nur für die Unterkunft. Aber evtl. könnte ich ja auch noch etwas anders reisen wollen... ;)

    Nur für die Unterkunft habe ich noch keine Jahresversicherung gefunden. Aber die vorhandenen sind auch nutzbar wenn man nur eine Unterkunft bucht.

    Aber jedem das seine und jeder hat ja die Möglichkeit die für sich passende zu suchen.

    Ich habe die Jahresversicherung ohne KV bei der Elvia abgeschlossen, da sie die für mich optimalen Leistungen enthält bzw. meine geforderten Reisearten abdeckt.

    LG

    holzwurm

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1194893202000

    @holzwurm

    Hallo, da ich ja ein alter Hase der Branche bin, habe ich selbstverständlich alle Leistungen miteinander verglichen.

    Meine Karte, die natürlich deutlich günstiger ist als die Jahresversicherung der Reiseversicherer, beinhaltet sämtliche Leistungen der Europäischen.

    Ich habe mir die Mühe gemacht und das ganze Büchlein mit den Leistungen zur Karte genau durchgelesen, weil ich dachte, irgendwo kommt der Stolperstein. Nein weit gefehlt, es sind die gleichen Leistungen.

    Auch bietet der ADAC günstige RRV fürs ganze Jahr, ebenso günstige Auslandkrankenversicherungen, leistungsgleich wie die beiden Großen auch. Aber günstiger! Jedoch mit 3.000,- Euro Limit pro Reise.

    Nur meine KK ist noch günstiger, sie beinhaltet außerdem auch noch einen Auslandschutzbrief für den PKW und hat kein Limit, was den Reisepreis anbelangt. Also so oft und so viel und so teuer im Jahr wie ich will.

    Schiffsreisen sind natürlich ebenso mitversichert und die Prämien dafür müssen nicht extra teuer bezahlt werden.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5934
    geschrieben 1194903632000

    Das Rundum-Sorglos-JahresPaket ist mit oder ohne Selbstbehalt.

    Wir erhielten das Familien-Jubiläumspaket (gültig für Buchungen bis 30.09.07) für Ägypten (zählt zu Europa) ohne Selbstbehalt für 77€. (Unser Enkel hat keinerlei Versicherungen)

    Wir dagegen haben seit ca. 23 Jahren bereits eine jährliche AKV mit Rückholflug. Kostet für uns 2 etwa 9€ im Jahr. (8,90€) Da wir mit allen Versicherungen RRV, RAB und AKV für den Enkel bei unserem Reisepreis fast genau das gleiche zahlen sollten (mit Selbstbeteiligung) haben wir natürlich das Paket genommen.

    Vor 3 Jahren haben wir mit Enkel nur für die RRV (3 Pers.) und AKV für den Enkel (mit 50€ Selbstbehalt) schon 58€ bezahlt und zusätzlich 35€ für eine Arztkonsultation wegen eines Unfalls.

    Ihr solltet also wirklich bei jeder Versicherung, (egal welche) das Preis-Leistungsverhältnis prüfen.

    Grüssle

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1194909362000

    @Reisemarie sagte:

    Auch bietet der ADAC günstige RRV fürs ganze Jahr, ebenso günstige Auslandkrankenversicherungen, leistungsgleich wie die beiden Großen auch. Aber günstiger! Jedoch mit 3.000,- Euro Limit pro Reise.

    ...das ist nicht richtig. Beim ADAC hast Du bei den KK RRKV bis zu € 10.000 und AKV unbegrenzt pro Reise versichert... ;)

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1194913713000

    @ reisemarie

    Du willst ein alter Hase in der Branche sein?

    Vergleiche noch mal die Leistungen genaustens, dann wirst Du auch den nachstehenden kleinen aber feinen und viel Geld wert seinenden Unterschied feststellen.

    Selbstbehalt ja oder nein sei mal dahingestellt. Elvia bietet z. B. die Jahrespolice gegen Aufpreis von 5 Euro bei Einzelpersonen und 10 Euro bei Familien auch ohne Selbstbehalt an. Steht zwar nicht auf der Internetseite. Ist aber so, da ich dies erst für einen Bekannte abgeklärt habe.

    Der ADAC zahlt bei Reiseabruch nur die Rückreise aber nicht die verbliebenen Resttage der abgebrochenen Reise zurück. Die zwei großen bekannten Reiseversicherer zahlen die Rückreise und die verbleibenden Resttage der abgebrochenen Reise.

    Dann wünsche ich Dir mal viel Spaß mit der ADAC-RRV. Solltest Du bei einem zweiwöchigen Urlaub nach einer Woche Deine z. B. 5000 Euro-Reise abbrechen müssen, kannst Du beim ADAC 2500 Euro in den Wind schreiben. Solltest Du bereits nach wenigen Tagen abbrechen müssen sogar fast die ganzen 5000 Euro. Die Schadenfreude lässt bereits heute grüßen.

    Siehste, ich habe doch den Stolperstein gefunden, den Du bei Deinen Vergleichen nicht gefunden hast. Und somit enthält die KK vom ADAC doch nicht alle Leistungen der Europäischen oder Elvia.

    Ich hätte auch bei unserem Kreditkartenanbieter für 31 Euro alles mögliche an Versicherungen dazubuchen können. Aber da fehlt der Reiseabbruch auch. Und der ist bei den meisten anderen KK-Anbietern auch nicht drin.

    Reiserücktritt und Reiseabbruch sind nun mal zwei paar Stiefel.

    Reiserücktritt greift bis zur Abreise in den Urlaub.

    Reiseabbruch greift ab Ankunft im Urlaub bis zur Rückkehr..

    Entsprechende Urteile hierzu findest Du im I-Net.

    Dabei ist die Reiseabbruchversicherung bei den inzwischen nicht mehr so billigen Urlauben genauso wichtig - meiner Meinung nach sogar noch wichtiger als eine Reise-Rechtschutz wie sie der ADAC mit der KK bietet, denn in der Regel hat jeder Haushalt eine private Rechtschutzversicherung und diese hilft auch bei Problemen mit Reisen - wie ne Reiserücktritt oder eine AKV. Und die Reiseabbruchsversicherung bekommst Du nirgends als Einzelversicherung. Aber ne Rechtschutz oder AKV jederzeit.

    Mit einer Reiseabbruchsversicherung bekommt man wenigstens sein sauer verdienstes und für den Urlaub vom Mund abgespartes Geld im Unglücksfall zum Großteil oder u. U. gar ganz wieder zurück.

    Da zahlt ich lieber ein paar Euro mehr für die Versicherung und bekomme die nicht genutzte Zeit im Ernstfall dann auch zurückerstattet.

    Bezogen auf den oben angenommenen Reisepreis und daraus resultierende Rückerstattung im Falle eines einzigen Schadensfalls mit Reiseabbruch kann man sich dann viele Jahrespolicen von einem der zwei großen Reiseversicherer leisten.

    Aber es soll ja Leute wie Dich geben die in einer solchen Situation noch viel Geld zum Verschenken übrig haben. Ich habe jedenfalls nicht so hohe Summen zum Verschenken übrig.

    Ich freue mich viel lieber über jeden Cent den ich dann wieder zurückholen kann.

    Fazit:

    Günstig ist halt doch nicht immer optimal.

    LG

    holzwurm

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1194939629000

    @curiosus

    Wir hatten vorher eine Jahres- RRV für 59,- Euro beim ADAC, die hatte ein Limit von 3.000,- pro Reise. Ich spreche hier nicht von der Kreditkarte.

    Habe sie empfohlen für User, die nicht so teure Urlaube machen, die aber mal öfters unterwegs sind.

    @holzwurm

    Wenn du richtig lesen kannst, wüßtest du, daß meine KK von einer Bank und nicht vom ADAC ist.

    Übrigens haben mein Mann und ich jeder eine wie von dir beschriebene Jahresversicherung gehabt. Bis der Schadenfall eintrat und mein Mann im Ausland im Krankenhaus gelegen hat. Die Abwicklung war dann doch ganz anders als auf dem Papier zu lesen. Und auf die Erstattung meines verschobenen Rückfluges warte ich heute noch.

    Darum kann ich derartige Versicherungen auf keinem Fall empfehlen. Leider ist es - wie ich von meinen Kunden weiß - auch kein Einzelfall.

    Der von dir gefundene Stolperstein ist der, daß du -wie bereits erwähnt- meinen Beitrag nicht richtig gelesen hast. Bei meiner KK gibt es zum Glück keinen Stolperstein, keine Selbstbeteiligung und Reiseabbruch ist auch in unbegrenzter Höhe enthalten.

    Auch wenn ich mein Urlaubs-Geld nicht vom Munde absparen muss und nicht so sauer verdiene ist wie du deins, habe ich nicht vor, es zu verschenken so wie du es tust, weil du ja lieber ein paar Euros mehr ausgibst.

    Deine Schadenfreude kam dann doch etwas zu früh. Alte Hasen sind nicht so leicht zu fangen.

    Übrigens hat es dieses Thema bereits mehrfach hier gegeben und es gibt zudem noch andere User, die die gleiche KK haben wie ich und ebenso zufrieden damit sind.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1194947240000

    @Reisemarie sagte:

    @curiosus

    Übrigens haben mein Mann und ich jeder eine wie von dir beschriebene Jahresversicherung gehabt. Bis der Schadenfall eintrat und mein Mann im Ausland im Krankenhaus gelegen hat. Die Abwicklung war dann doch ganz anders als auf dem Papier zu lesen. Und auf die Erstattung meines verschobenen Rückfluges warte ich heute noch.

    Darum kann ich derartige Versicherungen auf keinem Fall empfehlen. Leider ist es - wie ich von meinen Kunden weiß - auch kein Einzelfall.

    Warum hast Du die Angelegenheit nicht einem Anwalt übergeben. Wenn diese Leistungen versichert waren hast Du auch Anspruch auf Erstattung.

    Jede Versicherung wird sich versuchen zu drehen und zu wenden um um eine Zahlung im Schadensfalle herum zu kommen. Das ist bei Deiner KK-Versicherung nicht viel anders.

    Ich persönlich fordere Versichungen immer zur Abrechnung mit Vereis auf den entsprechenden Paragrafen der AGBs auf und mache gleich von vorne herein klar, daß die Angelegnheit im Fall einer nicht ordnungegemäßen Abwicklung mein Hausanwalt weiter bearbeiten wird.

    Bisher sind alle Schadensfälle, die bisher angefallen sind - undabhängig der Art der Versicherung (Unfall, Hausrat usw.) ohne weitere Bearbeitung durch den Anwalt zu meiner Zufriedenheit ausgeglichen worden. Auch wurde bisher kein Versicherungswechsel vorgenommen.

    Man sollte halt die Versicherungen mit ihren eigenen Wafffen schlagen - und das sid die AGBs.

    Trotzdem habe ich persönlich jetzt bei der Elvia abgeschlossen, weil ja - wie Dir bekannt sein sollte - für Mitarbeiter in der Reisebranche andere Beitragssätze gelten und da auch die dienstlichen Reisen mit abgedeckt sind. Dies sollte Dir als alter Hase auch bekannt sein.

    Du wirst Deine KK-Versicherung solange loben bis auch diese irgendwann mal etwas nicht bezahlt bzw. bezahlen will obwohl es abgedeckt gewesen wäre.

    LG

    holzwurm

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1194955111000

    @holzwurm

    Den von mir zitierten Beitrag ging nicht an Curiosus sondern -wie man sehen kann- an dich, bitte nicht meine Beiträge durcheinander bringen.

    Das verwirrt nur.

    Glaube mir, wenn dein Partner/in im Ausland ganz plötzlich derart erkrankt und tagelang auf der Intensivstation liegt und du wochenlang nicht weißt, wie es weiter geht, dann hast du ganz andere Gedanken und Sorgen als mit deiner Versicherung vor Gericht zu ziehen. Noch 1 1/2 Jahre später haben mir immer wieder neue Mitarbeiter der V. versichert, daß sie sich um die leidige Geschichte kümmern, sie waren scheinbar alle empört über soviel Schlamperei, passiert ist jedoch nichts. Und 119,- Euro, die mein damaliger Rückflug gekostet hat, habe ich unter "etwas Schwund ist immer" in die Versenkung getan.

    Hauptsache, mein Mann ist heute wieder ganz gesund.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!