• Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1256586341000

    @Sibirier sagte:

    ... ich persönlich finde es auch mal schön, Urlaub von den Hunden zu machen... Obwohl ich sehr, sehr gerne mag (sonst hätte ich ja keine).

    Aber ich genieß es trotzdem mal mit meiner Frau morgens zu kuscheln, ohne dass ein Vierbeiner neugierig auf mich wartet, wann ich nun mal aus dem Bett komme und mit ihm "losziehe".... ;)

    Aber da unser "großer" Hund niemals mit in die Kabine nehme, kommen sie generell auf Flugreisen nicht mit....

    Und unsere erwachsene Tochter wollte die Hunde ja auch, muss sie auch mal 4 Wochen im Jahr früher aufstehen.... :p

     

    Keine Frage - auch wir machen auch gerne mal Urlaub ohne Hund, qausi "Urlaub vom Hund" ;) ...

    Nein - so natürlich nicht ganz, aber nicht überall nehmen wir unseren Hund mit. Er ist bei Fernreisen oder auch mal beim Wellnesskurzurlaub selber auf Verwöhnurlaub bei meine Schwiegereltern oder meinen Eltern. Der Hund wird abgöttisch geliebt und fühlt sich dort pudelwohl. Manchmal habe ich das sogar das Gefühl, wir könnten uns den Nachwuchs und die Enkelkinder sparen....  :laughing:

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1942
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1256632573000

    @Mienchen sagte:

    Sorry, wenn ich ein wenig "überreizt" rüberkomme, stimmt... ist auch so. Aber ich habe jahrelange Erfahrung mit Hunden und weiß selber am besten, wann etwas geht und wann nicht. 

     

    Sorry Mienchen.. Deine "fachliche Kompetenz" was Tierhaltung angeht wollte ich natürlich nicht anzweifeln und ich finde es gut, das Du erkannt hast, das nicht jede Tierpension so "fachlich geschultes" Personal hat, wie es bei euch der Fall ist. Wenn euer Hund gerne fliegt ist das ja auch super und wie Du schreibst bist Du ja wohl alt genug, um für euren Hund die optimale Entscheidung zu treffen.. Das freut mich wirklich sehr ... vor allen Dingen für euren Hund ;)  

    Gruss kai

    Wollte nur mal noch eine Möglichkeit aufzeigen, die hier zuvor noch nicht genannt wurde und nicht nur in meinen Augen eine sinnvolle Alternative zum Flug für ein Tier ist..

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1256661951000

    Hallo Kai,

    kein Problem - ich bin seit dem Erlebnis mit dieser Tierpension echt ein "gebranntes Kind". Sicher ist eine gute Tierpension immer eine gute Option für Tierhalter, wenn der Hund nicht mit in den Urlaub kann. Wäre unser Hund nicht so wie er ist, würde ich nicht mit ihm fliegen und ich habe kein Verständis für jene Leute, die um jeden Preis ihren Hund für einen Urlaub in ein Flugzeug stecken und es mit Beruhigungsmitteln voll pumpen, damit das eigene Gewissen damit klar kommt. Da wäre eine Tierpension mit Sicherheit eine viel bessere Möglichkeit, wenn man nicht - wie wir zum Glück - auf andere vertraute Personen zurückgreifen kann, die den Hund gerne für einige Zeit zu sich nehmen.

    Also nichts für ungut - ich weiß, dass ich da schnell ein wenig überreagiere... ;)

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1942
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1256722354000

    Mienchen..

    Genaaauuu sooo wie Du geschrieben hast habe ich das ja auch mit dem GEHT NICHT GIBTS NICHT gemeint.. Das war auf diejenigen bezogen die Ihrem Hund.. egal wie er sich dabei fühlt .. einen Flug antun, ihn medikamentös ruhig stellen.. hauptsache er ist dabei..

    Wenn es dem Hund nichts ausmacht.. warum nicht ?

    Bei Unserem fällt ein Flug auf jeden Fall aus, da er allein schon aufgrund seiner Größe ( Deutsche Dogge :-) ) ins "Gepäckabteil" müsste und wir ihm das ersparen wollen..

    LG Kai

  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1256724347000

    Hallo,

    wir haben einige Zeit meinen Vater bei uns im Haus gepflegt wodurch natürlich auch der Pflegedienst kam. Diese Frau ist wirklich ein Schatz, sie hat sich nicht nur um den Opa gekümmert, sondern auch  Hund und 2 Katzen versorgt. Natürlich haben wir das extra bezahlt, aber so konnten die Tiere im Haus bleiben in ihrer gewohnten Umgebung. Nun ist der Opa im Pflegeheim, aber sie kommt trotzdem jeden Urlaub noch in unser Haus, die Tiere lieben sie auch. Wie ich finde auch eine gute Lösung.

    LG Tina

    Wir lieben die Berge
  • Lischen1801
    Dabei seit: 1242172800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1273522311000

    Also ich fliege nächste woche in meinen Ägypten Urlaub habe auch einen kleinen jack russel den ich gerne mitnehmen würde den mich gibts nur mit hund ;)

     

    allerdings sind die temperaturen einfach viel zu heiß um die 35-40 grad da lass ich meinen hund doch lieber bei meiner Hundetrainerin die ich gut kenne und der ich vertraue.

     

    In eine Hundepension würde ich meinen Hund ebenfalls nicht abgeben, denn die kleine ist ein Problemfall desswegen auch zur Hundetrainerin für 15 euro am Tag inklusive tägliches Training ;)

     

    Liebe Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!