• Petrajetset1
    Dabei seit: 1089331200000
    Beiträge: 953
    geschrieben 1103652343000

    Hallo zusammen,

    oftmals ist es so, dass kleinere Reisebüros nur mit einer Mitarbeiterin besetzt sind und diese kann ja nicht 6 Tage je 12 Stunden arbeiten.

    Wir hatten im Sommer den Fall, dass wir 17.30 Uhr in ein Reisebüro kamen, dass 18.00 Uhr schließt. Die Mitarbeiterin hat uns jedoch noch bis 19.00 Uhr beraten, ohn auf die Uhr zu sehen. Das ist Service, da geht man gerne wieder hin.

    Viele Grüße Petra

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1103657444000

    Wir haben hier bei uns im Ort ein Reisebüro das ganz normale

    Öffnungszeiten hat.(8.30 -12.30    14.00 - 18.00,  Mittwoch

    Nachmittag geschlossen,Samstag 8.30 - 12.30. !!!

    Seit Jahren sind wir dort Stammkunden (einschließlich Bekannter

    und Freunde ) und haben bis jetzt immer in diesen Öffnungszeiten

    alles problemlos buchen können was wir aussuchten.( Wir verreisen

    mindestens zweimal pro Jahr.)

    Auf die nette und kompetente Beratung in diesem Reisebüro werden wir alle auch in Zukunft nicht verzichten !!!

    Grüße     Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • sandra36
    Dabei seit: 1091145600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1103658185000

    @Salvamor41

    leidet Dein Privatleben aber mächtig drunter,denn wie schon gesagt, es ist auch ein personelles Problem.Wir sind nur 2,5 Mitarbeiter, ist einer im Urlaub muss Du schon mal 10,5 Stunden durcharbeiten, ohne einmal vor die Tür zu gehen.

    Das Hauptproblem ist doch, dass die Umsätze überall rückläufig sind und dadurch wurde letztes Jahr einer Kollegin gekündigt.

    Aber wir sind doch flexibel grins

    Man kann die Sache drehen und wenden wie man will.

    Einen schöen Abend noch

    LG Sandra

      

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1103667473000

    In "unserem" Reisebüro war die Leitung leider auch nicht so flexibel sich an die Kunden anzupassen. Die hatten auch immer von 09:00 - 12:30 Uhr und von 14.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Wir sind trotzdem immer zu diesem Reisbüro gegangen, weil wir da stets gut beraten wurden. Nun ja, seit 01. Dezember müssen die sich nicht mehr an die Kunden anpassen - sie mussten schließen. :sarcastic: Jetzt bleibt auch nur noch der Gang zum Reisebüro im Shopping-Center. Hätte man sich vielleicht früher an die Kunden angepasst, wären möglicherweise nicht 4 Arbeitsplätze verloren gegangen...................... Manche schaufeln sich Ihr Grab auch selbst.

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1103672102000

    @ Salvamor & Sternedieb!

    Euer Wunsch war mir Befehl!

    Somit ist der Thread hier eingestellt!

    Grüße

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1103674948000

    Danke, Frau Kollegin Mary!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1103708330000

    Öffnungszeiten von RB's haben auch manchmal mit den ganz persönlichen Erfahrungen des Inhabers mit der Lage und der Kundschaft zu tun.

    Beispielsweise hatte ich einige Jahre bis 18 Uhr geöffnet und stellte fest, dass zwischen 17 und 18 Uhr - aufgrund der Lage meines Büros so gut wie niemand mehr buchen kam.

    An Samstagen hatte ich nach einigen Jahren überhaupt geschlossen. Ich stellte fest, dass eindeutig 90 Prozent jener Kunden, die am Samstag Vormittag vorbeischauten, NICHT buchten. Der Grund: mein Büro lag an einer Ausfallsstraße von Salzburg in Richtung beliebter Wohnorte in der Umgebung. Die Kunden, die am Samstag vorbeischauten, um sich beraten zu lassen oder einen Katalog holten, arbeiteten entweder alle in der Innenstadt von Salzburg und gingen dort dann mittags buchen... oder sie gingen dann in ihrer Heimatgemeinde ins örtliche Reisebüro.

    Auch war ein Öffnen vor 9 Uhr nicht notwendig, weil der Kundenstrom deutlich nach 9 Uhr begann.

    Natürlich trugen auch bis vor wenigen Jahren die starren Gesetze in Österreich bzgl. der Öffnungszeiten dazu bei. Es war zum Beispiel bis vor zwei Jahre verboten, am Samstag länger als bis 14 Uhr ein Reisebüro offenzuhalten, abends war die "Sperrstunde" 19 Uhr... Aber das hat sich jetzt auch geändert.

    Gruß

    Peter

  • cv
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1103709583000

    Hallo,

    erstmal zu DIRK: Deine Äußerung, die RBs mit "unflexibelen Arbeitszeiten" würden sich ihr eigenes Grab schaufeln finde ich einfach unverschämt. Wie lange sollen wir den arbeiten, um den Umsatz reinzukriegen? Bei den paar Kunden, die noch ins Reisebüro gehen und nicht übers Internet buchen, müßten wir ne 10 Tage-Woche einführen und dann mehr Personal einstellen, um 24 Stunden durcharbeiten zu können - so wie das Internet!!

    Wenn es so einfach wäre, lieber Dirk, dass man mit angepaßten Öffnungszeiten aus dem Tief herauskommt, dann wäre die Reisebürolage sicher nicht so dramatisch, wie sie zur Zeit ist!

    Wir sitzen hier in nem kleinen Dorf - Öffnungszeiten 09:30 - 18:30, Samstags bis 13:00 und sind damit durchaus angepaßt an die anderen Läden. Meine Chefs arbeiten auch Samstags abend und Sonntags, wenn zum Beispiel Internetbuchungen sind oder sonst was wichtiges ansteht. Und soll ich dir was sagen? ES REICHT NICHT! Meine Kollegin mußte zum 01.11. gehen und auch ich hab berechtigte Angst um meinen Arbeitsplatz!!

    Und da muß man sich sowas nicht sagen lassen, man müßte ja nur so flexibel sein wie es Internet, dann wären alle Probleme gelöst!! Wir sind auch nur Menschen und keine Maschinen!

    Sicher stimme ich euch zu:  das Läden in den Großstädten Samstags um eins zu machen, verstehe ich auch nicht....

    Sorry, das mußte mal gesagt werden und wie gesagt, die Angst um meinen Arbeitsplatz läßt den Ton manchmal etwas barsch klingen.

    LG

    Christine

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1103715985000

    @Sandra " jeder kann sein Geld nur einmal ausgeben"

    Vollkommen richtig, aber es geht nicht um die Kunden, die man eh schon hat oder

    glaubt, noch zu haben. Vielmehr sind die wichtig, die bisher woanders ( z.B in

    den anonymen Ketten-Reisebüros ) buchen und unzufrieden sind.

    Nur über Neukunden und Ausweitung des Services durch vielleicht unübliche

    Ideen und Methoden gibt es auch mehr Umsatz. Qualität vor Quantität.

    Aber ich arbeite nicht in der Branche und Aussenstehende haben vielleicht

    ja auch gut reden.....

    Es ist auch bekannt, dass der Markt schwierig ist. Aber - nicht unbedingt die

    Größten, sondern die Schnellsten / Flexibelsten werden überleben.

    @Christine

    Glaube schon, dass die Öffnungszeiten für Euren kleinen Ort durchaus flexibel sind,

    für eine Großstadt wären sie aus Kundensicht für viele unzureichend. Insoweit trifft die Kritik von Dirk auf Euch wohl gar nicht zu. Andererseits gilt der obige Teil meiner Antwort.

    Abwarten und zuschauen, wie das Kind in den Brunnen fällt, ist da bestimmt keine Lösung. Eure Reisen werden ja auch schon im Internet angeboten.Na prima - und wenn Dir weitere gute Ideen einfallen, sprich das mit der Geschäftsleitung durch. Nicht alles, was 40 Jahre funktioniert hat, muß auch die nächsten 40 Jahre gültig sein. Nur gemeinsam kann die Krise überwunden werden.

    Gilt übrigens nicht nur für Reisebüros.

    Viel Erfolg, frohe Weihnachten und einen guten Start in das Neue Jahr 2005 !

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1103721663000

    @Christine

    Ich glaube Du bist mit Deinem Beitrag etwas über das Ziel hinausgeschossen. Wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, wäre für Dich unschwer zuerkennen gewesen, dass ich nicht über die Branche im allgemeinen geschrieben habe. Ich glaube nicht, dass Du aus der Ferne beurteilen kannst, ob ich mit meinen Aussagen Recht habe. Also mäßige Dich am besten in Deinem Ton. Ich kann verstehen, dass Du gereizt reagierst, weil es eurer Branche leider nun wirklich nicht gut geht. Meiner Meinung nach, haben manche Reisebüros, ich betonen nicht alle, einfach die Entwicklung verschlafen und dazu gehörte einfach auch das in unserem Ort.

    Gruß Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!